Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Blaze of Memory

A Psy-Changeling novel

(2)
From the New York Times bestselling author of Shards of Hope, Shield of Winter, and Heart of Obsidian, who creates a "breathtaking blend of passion, adventure, and the paranormal”*...
A woman without a past becomes the pawn of a man who controls her future...
Dev Santos discovers her unconscious and battered, with no memory of who she is. All she knows is that she's dangerous. Charged with protecting his people's most vulnerable secrets, Dev is duty-bound to eliminate all threats. It's a task he's never hesitated to complete...until he finds himself drawn to a woman who might yet prove the enemy's most insidious weapon.
Stripped of her memories by a shadowy oppressor, and programmed to carry out cold-blooded murder, Katya Haas is fighting desperately for her sanity itself. Her only hope is Dev. But how can she expect to gain the trust of a man who could very well be her next target? For in this game, one must die...
"I wished I lived in the world Singh has created.”—*New York Times bestselling author Gena Showalter
Portrait
Nalini Singh is passionate about writing. Though she's traveled as far afield as the deserts of China and the temples of Japan, it is the journey of the imagination that fascinates her the most. She's beyond delighted to be able to follow her dream as a writer.

Nalini lives and works in beautiful New Zealand. For contact details and to find out more about the Psy-Changeling series, please visit her website.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Altersempfehlung ab 18
Erscheinungsdatum 01.11.2009
Sprache Englisch
ISBN 978-0-425-23111-1
Reihe Berkley Sensation
Verlag Berkley Publishing Group
Maße (L/B/H) 17/10,7/3 cm
Gewicht 242 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
7,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Psy/Changeling Roman
von einer Kundin/einem Kunden am 03.06.2010

In Blaze of Memory treffen wir auf Dev Santos, der Leiter der Shine Organisation, die sich um vernachlässigte oder ausgestoßene Mischlingskinder (Psy/Mensch/Changeling Mischungen) kümmert. Er gehört zu den „Forgotten“, das sind Nachkommen abtrünniger, rebellischer Psy, die sich vor hundert Jahren nicht dem Silence Programm anschließen wollten. Sie waren Psy... In Blaze of Memory treffen wir auf Dev Santos, der Leiter der Shine Organisation, die sich um vernachlässigte oder ausgestoßene Mischlingskinder (Psy/Mensch/Changeling Mischungen) kümmert. Er gehört zu den „Forgotten“, das sind Nachkommen abtrünniger, rebellischer Psy, die sich vor hundert Jahren nicht dem Silence Programm anschließen wollten. Sie waren Psy die rebelliert haben, weil sie ihre Emotionen behalten wollten. Viele von ihnen wurden verfolgt und getötet, dennoch hat es eine Gruppe von Psy geschafft und man hat sie dann quasi vergessen, für nicht weiter gefährlich für die Psy befunden und unter den Menschen leben lassen. Dadurch, dass sie Menschen geheiratet haben, ist im Laufe der Generationen eine Mischlingsgruppe entstanden: die Forgotten. Doch manchmal schlagen die Psy Gene bei neueren Generationen doch stärker durch und diese Leute benötigen spezielle Schulungen und Hilfe um mit ihren Talenten zurecht zu kommen, oder schlimmstenfalls damit sie nicht verrückt werden – denn gerade wegen dieser Gefahr aufgrund ihrer außergewöhnlichen Fähigkeiten soziopathisch oder verrückt zu werden wurde das Silence Programm damals ja ins Leben gerufen. Die Forgotten versuchen nun auf ihre Weise den Kindern zu helfen, die spezielle und zT. mutierte oder gefährliche Veranlagungen aufweisen, aber es brodelt innerhalb der Forgotten und der Wunsch sich sogar nach hundert Jahren vielleicht doch mit Silence anzufreunden kommt hoch. Auch Teile der Psy horchen in letzter Zeit auf und beäugen die Forgotten mehr und mehr wieder ... Dev kämpft mit all seiner Kraft gegen diese Strömung an, denn seine Vorfahren hatten schließlich ihre Gründe vor Silence zu fliehen. Eines Tages findet Dev nun vor seiner Tür eine bewusstlose und total ausgehungerte Frau vor. Die Forgotten nehmen sie auf ihrer Krankenstation auf, denn sie weisen niemanden in Not ab. Die Frau ist keine andere als Ekatarina (Katya) Haas, eine Psy Wissenschaftlerin, die eigentlich tot sein müsste, nachdem die Psy das Labor in dem sie gearbeitet hatte vernichtet hatten. Inklusive der Mitarbeiter. (Hostage to Pleasure) Katya kann sich anfangs an nichts erinnern, außer ein paar Erinnerungsfetzen an brutale Folterei, und ist vermutlich ein programmierter „Schläfer“ - eingesetzt um die Forgotten zu infiltrieren, zu spionieren oder sogar zu töten. Sie weiß es selbst nicht und Dev erklärt sie kurzum zur Chefsache und begleitet sie auf ihrer Genesung. Bewacht sie höchstpersönlich rund um die Uhr. Dabei kommen sie sich näher als sie vermutet haben und als sie es für gut befinden und es kristallisiert sich in der Tat heraus, dass Katya eine tickende Zeitbombe ist... Mir hat das Buch vor allem gefallen da, wie ich finde, dass hier wieder diese typische Singh-Psy-Stimmung der ersten beiden Bücher der Serie rüberkam. Ich liebe die Idee des Psy-Net und hier des Shadow-Net der Forgotten. Mir blieben am Ende des Buches zwar ein paar kleine Fragen unbeantwortet, aber ich setze da auf die nachfolgenden Bücher

Erinnerungen...
von ina aus Villach am 19.11.2009

Auf diesen Band hatte ich mich so gefreut, aber ich war dann doch ein bisschen enttäuscht... ich hatte so große Erwartungen und dafür war mir die Geschichte dann doch nicht ausgeprägt genug - ich hätte gerne bei jeder Sache noch ein bisschen mehr erfahren... aber mir war schon klar,... Auf diesen Band hatte ich mich so gefreut, aber ich war dann doch ein bisschen enttäuscht... ich hatte so große Erwartungen und dafür war mir die Geschichte dann doch nicht ausgeprägt genug - ich hätte gerne bei jeder Sache noch ein bisschen mehr erfahren... aber mir war schon klar, dass Nalini Singh nach dem Buch über Riley und Mercy nun auf andere Aspekte Rücksicht nimmt.