Warenkorb
 

Johanna im Zug

Ausgezeichnet mit dem Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis 2011. Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2010, Kategorie Bilderbuch

JAPAN : BEST FOREIGN PICTURE BOOK AWARD 2015
Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis 2011
Nominiert Deutscher Jugendliteraturpreis 2010
Die Illustratorin zeichnet einen Zug, dann die Reisenden. Ein Schwein will wissen, wie es heißt. So entwickelt sich eine Geschichte, die Geschichte einer Zugfahrt voller Begegnungen und Überraschendem.
Doch dann wünscht das Schwein, dass die Künstlerin zurückblättert. Im Buch ist das möglich. Und im richtigen Leben? Ein wunderbares Geschichtenspiel, eine Geschichte über ein liebenswert aufsäßiges Schwein und über das Geschichtenerfinden… und wer gern noch mehr hineinlesen möchte, findet Anspielungen in den Bildern und auf dem Arbeitstisch von Kathrin Schärer, denn dort beginnt die Geschichte.
Rezension
"Kathrin Schärer nimmt Kinder wie Erwachsene mit auf eine zärtliche, lustige Bilderreise in das glückliche Land, das vom Zeichnen erzählt."Neue Zürcher Zeitung"Kathrin Schärer erzählt mit jener treffsicheren Bildsprache, die ihre anspielungsreiche und humorvolle Geschichte über das Geschichtenerfinden für jedes Kinderbuchregal empfiehlt."Solothurner Zeitung"Der Leser erlebt mit, wie eine Idee auftaucht, dann ein Bild und dann immer mehr Raum für weitere Erfindungen. Johanna im Zug ist etwas für ganz kleine und grosse Leser."Kulturzeit - 3Sat"Eine turbulente Bildergeschichte voller überraschender Begegnungen. Zum Vor- und Zurückblättern, weil immer wieder etwas vergessen wird."Deutschlandfunk"Johanna im Zug ist eines jener Bilderbücher, an denen man als vorlesender Erwachsener die gleiche Freude hat wie das Kind."wir eltern"Unser absolutes Lieblingsbuch dieser Saison. Ein Buch zum Verlieben."Saarbrücker Zeitung"Leichtfüssig springt die Schweizer Künstlerin in dem klugen Buch zwischen den Realitätsebenen hin und her."Rheinische Post"Der Einfall ist originell, die Umsetzung perfekt."Der Standard"Herrliche Bilder, die dem Betrachter verschiedene Ebenen und Sichtweisen eines kreativen Prozesses und schräge tierische Helden näherbringen."Der Landbote"Unser absolutes Lieblingsbuch dieser Saison. Kathrin Schärer hat schon viele wunderbare Kinderbücher gemacht, aber das hier ist ihr bestes. Herrlich lustig. Ein Buch zum Verlieben."Pfälzischer Merkur"Ein Spiel mit der Kreativität und Fantasie der jungen Leser. Denn die grossartige Bilderbuchkünstlerin Kathrin Schärer lässt in "Johanna im Zug" ihre jungen Leser am Entstehungsprozess ihrer Geschichte sehr geschickt teilhaben."Nürnberger Nachrichten"Reizvoll ist der Anspruch für Kinder, hier mitzudenken. Kunstvoll, witzig und voller Temperament sind die Bilder. Werkstattbericht und Bilderbuch sind eins."Darmstädter Echo"Auch Erwachsene, die vorlesen, haben ihren Spass."Neue Osnabrücker Zeitung"Perfekt für Kinder, die sich schon immer gefragt haben, wie eine Bilderbuchgeschichte entsteht, und die vielleicht Lust bekommen, selber kreativ zu werden."spielen und lernen"Der erstaunliche Wechsel zwischen Fiktion und Wirklichkeit kann die Kinder zum eigenen fantasievollen Schaffen verführen."Deutsch differenziert
Portrait
Kathrin Schärer, geboren 1969 in Basel, studierte Zeichen- und Werklehrerin an der Hochschule für Gestaltung Basel. Sie unterrichtet an einer Sprachheilschule und arbeitet als Illustratorin. Wiederholt hat sie eigene Texte illustriert und in langjähriger Zusammenarbeit und mit großem Erfolg Geschichten von Lorenz Pauli. Für ihr Gesamtwerk war Kathrin Schärer für den Hans-Christian-Andersen-Preis 2012 und für den Astrid Lindgren Award 2014 nominiert. »Johanna im Zug« (2009, Atlantis) wurde 2011 mit dem Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis ausgezeichnet.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 46
Altersempfehlung 5 - 7
Erscheinungsdatum 01.08.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7152-0582-3
Verlag Atlantis
Maße (L/B/H) 26,9/24,3/1 cm
Gewicht 454 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern 24,5 x 27 cm
Auflage 5. Auflage
Illustrator Kathrin Schärer
Verkaufsrang 7082
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
14,95
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Geschichte, die Lächeln zaubert

Regina Medinger, Thalia-Buchhandlung Ulm

Am Anfang gibt es einen Zug, dann zeichnet die Illustratorin die Reisenden und Johanna, die Hauptakteuerin , bekommt ihren Namen und die Geschichte entwickelt sich...Eine ganz besondere Darstellung der Entstehung eines Bilderbuches und dessen Geschichte, die an vielen Stellen anregt, sie selbst weiterzuspinnen , einfach eine neue Geschichte zu erfinden. Unbedingt die vielen kleinen Details der Illustrationen beachten, schon daraus ergeben sich wieder viele, viele kleine Geschichten. Ein Bilderbuch, das man zusammen x-mal anschauen kann und trotzdem immer wieder etwas Neues entdeckt ... und unweigerlich lächeln muss...

Hübsches Bilderbuch für Jung und Alt

Georg Carle, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Johanna, ein kleines Schweinchen erlebt eine abenteuerliche Reise im Zug. Schöne Geschichte mit modernen,tollen Zeichnungen. Ein Muss für alle die eine Johanna kennen oder etwas für eine Johanna zum Verschenken brauchen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Unterhaltsame Zugreise
von einer Kundin/einem Kunden aus Gießen am 07.03.2010

Das kleine Schwein Johanna macht eine Zugreise und unterhält sich dabei mit seiner Zeichnerin. Fragen über Fragen aber auch Ansprüche an die Reise und die Vorkommnisse stellt Johanna und so vergeht die Zugreise wie im Flug. Schön gezeichnet und witzig gemacht - ein originelles Bilderbuch.

Besonderheit!
von Katharina Seiler aus Linz am 17.09.2009

Johanna im Zug ist ein ganz besonderes Bilderbuch. Johanna ist ein kleines Schwein und weiß zu Beginn der Geschichte nicht einmal ihren Namen - den erfährt sie im Dialog mit der Zeichnerin bzw. mit anderen Tieren, die mit dem Zug unterwegs sind. Die Zeichnerin ist auf jeder Seite präsent – man sieht ihre Hände, Stifte, Radiergum... Johanna im Zug ist ein ganz besonderes Bilderbuch. Johanna ist ein kleines Schwein und weiß zu Beginn der Geschichte nicht einmal ihren Namen - den erfährt sie im Dialog mit der Zeichnerin bzw. mit anderen Tieren, die mit dem Zug unterwegs sind. Die Zeichnerin ist auf jeder Seite präsent – man sieht ihre Hände, Stifte, Radiergummi oder anderes Zeichenzubehör. Dadurch hat man das Gefühl, direkt bei der Entstehung der Geschichte dabei zu sein. Das aufgeweckte junge Schwein hält die Zeichnerin ganz schön auf Trapp. Lustig!