Warenkorb
 

Istanbul

Erinnerungen an eine Stadt

(5)
Orhan Pamuk ergründet die Geheimnisse seiner eigenen Familie und die seiner Heimatstadt. Er führt uns zu den verlorenen Paradiesen Istanbuls, zeigt uns die verfallenden osmanischen Villen, die Wasserstraßen des Bosporus und des Goldenen Horns, die dunklen Gassen der Altstadt. Pamuk verbindet auf eindringliche Weise Schilderungen von Menschen und Orten und setzt allen ein unvergessliches Denkmal.
Portrait
Orhan Pamuk, 1952 in Istanbul geboren, studierte Architektur und Journalismus und lebte mehrere Jahre in New York. Für seine Romane erhielt er 1990 den Independent Foreign Fiction Award, 1991 den Prix de la découverte européenne, 2003 den International IMPAC Dublin Literary Award, 2005 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und in demselben Jahr den Ricarda-Huch-Preis, 2006 den Nobelpreis für Literatur und 2007 die Ehrendoktorwürde der Freien Universität Berlin als 'Ausnahmeerscheinung der Weltliteratur'.
In Istanbul hat Orhan Pamuk ein eigenes Museum zu seinem Roman ›Das Museum der Unschuld‹ eröffnet, das 2014 als Museum des Jahres ausgezeichnet wurde.Literaturpreise:u. a.
2005: 'Friedenspreis des Deutschen Buchhandels'
2006: 'Nobelpreis für Literatur'
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 640
Erscheinungsdatum 01.04.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-51103-7
Reihe Fischer TaschenBibliothek
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 14,7/9,5/3 cm
Gewicht 287 g
Originaltitel Erinnerungen an eine Stadt
Abbildungen schwarzweisse Fotos
Auflage 3
Übersetzer Gerhard Meier
Verkaufsrang 76.170
Buch (gebundene Ausgabe)
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
1

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 17.06.2011
Bewertet: Taschenbuch

Ich habe mir das Buch auf türkisch durchgelesen. Es ist ein sehr gelungenes Buch deshalb werde ich es mich erneut durchlesen.

...
von Asti am 30.08.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Einer der Klassiker des Literatur-Nobelpreisträgers, der es versteht, in seinem gekrönten Meisterwerk nicht nur die Geschichte seiner Familie, sein Heranwachsen, sondern auch alle Facetten "seines" Istanbuls darzustellen, die Entwicklung der Stadt, das Leben in dieser traumhaften Metropole am Bosporus. Pamuk nimmt den Leser mit in eine wunderbare Reise in... Einer der Klassiker des Literatur-Nobelpreisträgers, der es versteht, in seinem gekrönten Meisterwerk nicht nur die Geschichte seiner Familie, sein Heranwachsen, sondern auch alle Facetten "seines" Istanbuls darzustellen, die Entwicklung der Stadt, das Leben in dieser traumhaften Metropole am Bosporus. Pamuk nimmt den Leser mit in eine wunderbare Reise in sein ganz persönliches Istanbul.

"Hüzün" - Melancholie - Tristesse
von Alfred Honegger aus Lamboing am 16.11.2009
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Von der ersten bis zur letzten Seite spürt man in diesem Buch den „Hüzün“, wie auch ich ihn manchmal spüre. Orhan Pamuk geht mit sich selbst nicht zimperlich um. Einmal verflucht er die Stadt, um sie danach wieder zu lieben. Das Gleiche gilt für die Quartiere und die Gecekondus. Zugleich... Von der ersten bis zur letzten Seite spürt man in diesem Buch den „Hüzün“, wie auch ich ihn manchmal spüre. Orhan Pamuk geht mit sich selbst nicht zimperlich um. Einmal verflucht er die Stadt, um sie danach wieder zu lieben. Das Gleiche gilt für die Quartiere und die Gecekondus. Zugleich erweist er seinem geschätzten Istanbul die Referenz. Das Buch ist eine Augenweide zum Lesen, dazu wird es noch durch die Schwarz-Weiss-Fotografien ergänzt. Der einzige Mangel an diesem Buch ist, dass es nicht von Ingrid Iren aus dem türkischen übersetzt wurde!