Warenkorb
 

Sichern Sie sich 18% Rabatt** | Ihr Gutschein-Code: URLAUBSFREUDE18

Meine spirituelle Autobiographie

Gekürzte Ausgabe

»Ich komme aus einfachen Verhältnissen, bin Sohn einer Bauernfamilie. Meine Eltern hätten nie gedacht, dass ich der vierzehnte Dalai Lama sein könnte.« Der Dalai Lama erzählt aus seiner Kindheit und davon, wie er die Prüfungen der Delegation zur Auffindung des Dalai Lama bestand. Noch heute staunt er darüber, dass man ihn damals in seinem kleinen Dorf, weitab von der großen Welt, überhaupt finden konnte. Doch dieses Buch ist nicht einfach die Autobiographie des Dalai Lama, sondern seine spirituelle Autobiographie. Darin geht es nicht nur um das eine, private Leben; es geht um viel mehr. Es ist ein Rückblick, der den Blick in die Zukunft mit enthält. Was konnte verbessert werden – und was bleibt noch zu tun?
Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 16.11.09
Wenn alle Menschen das Leben des Dalai Lama auf ihr eigenes projizieren würden, wäre die Welt ohne Krieg, Hass, Neid, Selbstsucht, sie wäre voller Frieden, Glück und Liebe für alle Menschen. Der Dalai Lama schreibt in seiner Autobiographie, dass es schön ist, jeden einzelnen Menschen kennen zu lernen. Menschen, die das Glück des Lebens als das heiligste Gut ansehen. Freude und Liebe entgegenbringen bringt das Gleiche zurück. Er weißt auch deutlich daraufhin, wie wichtig es ist, dass Mensch und Natur im Einklang sind. Denn die Erde ist unsere Mutter und wir die Kinder, die davon zehren. Ist die Mutter tot, sterben mit ihr auch seine Kinder. Der Dalai Lama beschäftigt sich auch mit der wissenschaftlichen Erforschung des Geistes. Zu wissen, was bei gläubigen Menschen im Gehirn passiert, ist äußerst interessant. Weiter legt er den Lesern sein Anliegen nach der Freiheit Tibets ans Herz. Der bekannte Schauspieler Hans Zischler liest das Buch in einer monotonen Tonlage. Für die wichtigen Aussagen des Dalai Lama hätte man etwas mehr Intensität in die Stimme legen müssen.
Portrait
Tenzin Gyatso, 14. Dalai Lama, geboren 1935 in Osttibet, wurde mit fünf Jahren als geistliches und weltliches Oberhaupt der Tibeter eingesetzt. Bei der Annexion Tibets durch China ging er 1959 ins Exil. 1989 wurde ihm der Friedensnobelpreis verliehen. Nach einer Umfrage von ›GEO-Wissen‹ gilt er als der Weiseste der Weisen. ›Dalai Lama‹ bedeutet im Tibetischen denn auch: Lehrer, dessen Weisheit so groß ist wie der Ozean.
"
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Hanns Zischler
Anzahl 4
Erscheinungsdatum 25.09.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783257802849
Reihe Diogenes Hörbuch
Verlag Diogenes Verlag AG
Originaltitel Mon Autobiographie Spirituelle
Auflage 1. Abridged
Spieldauer 253 Minuten
Übersetzer Inge Stadler
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
22,99
22,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

"Friedensapostel"
von Ingrid Resch aus Salzburg am 14.05.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Diese Buch ist bestens geeignet,um als Dalai Lama-Einsteiger zu verstehen,welche Antriebe,Kräfte und Gedanken sich hinter diesem fortwährend freundlichen und lächelnden (Gott)Menschen verbergen.In gut lesbarer klarer Sprache gehalten,öffnet das von der langjährigen Dolmetscherin des Dalai herausgegebene Buch einen neuen interess... Diese Buch ist bestens geeignet,um als Dalai Lama-Einsteiger zu verstehen,welche Antriebe,Kräfte und Gedanken sich hinter diesem fortwährend freundlichen und lächelnden (Gott)Menschen verbergen.In gut lesbarer klarer Sprache gehalten,öffnet das von der langjährigen Dolmetscherin des Dalai herausgegebene Buch einen neuen interessanten Blick auf den großen Friedensapostel