Meine Filiale

Schräge Schilder

Originalausgabe

KIWI Band 1128

Tom Hillenbrand

(3)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Singen und Klatschen verboten – die lustigsten und skurrilsten Schilder der Welt

Geplant war das nicht: Eigentlich wollte Spiegel online nur ein paar skurrile Verkehrsschilder vorstellen, doch die Veröffentlichung löste eine Lawine aus. Zu Hunderten schickten Leser eigene Schnappschüsse ein. Mittlerweile ist die Kolumne Schräge Schilder nach Bastian Sicks Zwiebelfischchen die beliebteste Bildkolumne des Online-Portals.

Ungewöhnliche Herausforderungen für Verkehrsteilnehmer in Form von Schildern lauern einfach überall: Wo soll man halten, wenn auf dem gesamten Parkplatz Halten verboten ist? Wo die Kinder spielen lassen, wenn auf dem Spielplatz Spielen untersagt ist? In welche Richtung fahren, wenn in einer Einbahnstraße beide Richtungen empfohlen werden?

Ganz unschuldig am Verkehrschaos und Schilderwald scheinen die Autofahrer nicht zu sein – anders lässt sich manch drastisches Schild kaum erklären: »Denken Sie nicht einmal darüber nach, hier zu parken!«, heißt es da, oder »Für Autofahrer, die nur Singen & Klatschen in der Schule hatten: Dies ist eine Einfahrt!«.

Weithin unterschätzt ist die Gefahr, die durch Tiere im Straßenverkehr entsteht – und zwar weltweit: In Wuppertal wird auf einem Schild vor herabfallenden Elefanten gewarnt, in Südafrika vor zu Fuß gehenden Eulen und in der Schweiz vor Kühen, die Kleidung fressen. Gelegentlich sind Tiere selbst die Adressaten: In Luzern zum Beispiel werden Giraffen dringend davor gewarnt, das Parkhaus zu betreten.

Thomas Hillenbrand hat für dieses Buch die besten Einsendungen ausgewählt und kommentiert. Sehr schräg und sehr komisch: Die Bilder am Straßenrand zeigen, was die Welt wirklich bewegt.

"Diese Buch macht Hoffnung: Es gibt also doch eine Menge abgefahrene Typen zwischen Hamburg und Haiti, die noch Sinn für Humor haben!" autobild.de

Tom Hillenbrand studierte Europapolitik, volontierte an der Holtzbrinck-Journalistenschule und war Redakteur bei SPIEGEL ONLINE. Seine Sachbücher und Romane – darunter die kulinarischen Krimis mit dem Luxemburger Koch Xavier Kieffer als Ermittler – haben sich bereits hunderttausende Male verkauft, sind in mehrere Sprachen übersetzt, wurden vielfach ausgezeichnet und stehen regelmäßig auf der SPIEGEL-Bestsellerliste.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 141
Erscheinungsdatum 23.11.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-04158-3
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 19,5/13,1/1,5 cm
Gewicht 214 g
Abbildungen mit zahlreichen farbigen Abbildungen 19,5 cm
Auflage 5. Auflage
Verkaufsrang 46680

Weitere Bände von KIWI

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Anneke Ulrich, Thalia-Buchhandlung

Ein großartiges Buch, in dem viele skurrile Schilder gezeigt werden und das den ein oder anderen Lacher verursacht. Genial!

Achtung Gefahr durch herabfallende Bären !

Martin Pasqué, Thalia-Buchhandlung Freiburg im Breisgau

Ach dieses Warnschild kennen Sie schon ? Wie wär‘s dann mit dem Verbotsschild Entenbrot ist Ententod ? Einfach nur blättern und staunen über Halteverbote der skurrilen Art , über schräge Verkehrsbeschränkungen und über anderes mehr... Es darf herzlich gelacht werden. Gratulation an Spiegel Online, echt lustige Idee und witzige Zusammenstellung!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Begeistert die ganze Familie
von einer Kundin/einem Kunden aus Auerbach am 31.01.2015

ursprünglich für meinen Bruder und Schildernarr gekauft, amüsierte sich plötzlich die ganze Familie. es wurden viele Tränen gelacht. gut gekauft


  • Artikelbild-0