Warenkorb

Jetzt Thalia Classic-Mitglied werden und das Lesen fördern

Schneemann / Harry Hole Bd.7

Harry Holes siebter Fall. Kriminalroman

Harry Hole Band 7

Ein Serienmörder tötet auf bestialische Art und Weise. Seine Opfer: junge Mütter. Auf der fieberhaften Jagd nach dem unheimlichen »Schneemann« kämpft sich Kommissar Harry Hole durch ein Labyrinth aus Verdächtigungen und falschen Spuren. Immer neue Morde geschehen. Als Hole selbst ins Visier des Killers gerät, entwickelt sich ein gnadenloses Duell.
Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de: Der Norweger Jo Nesbo ist ohne Frage einer der besten skandinavischen Krimiautoren. Mit "Schneemann" untermauert er dies. Er schreibt schnell wie angloamerikanische Autoren und verbindet es mit der Tiefe der europäischen Autoren. Und seinem melancholischen Kommissar Harry Hole folgt man gierig auf Schritt und Tritt.
Portrait
Nesbø,
Jo Nesbø, 1960 geboren, ist Ökonom, Schriftsteller und Musiker. Er gehört zu den renommiertesten und erfolgreichsten Krimiautoren weltweit. Jo Nesbø lebt in Oslo.

Frauenlob,
Günther Frauenlob studierte Geografie und ist seit 1993 als freier Übersetzer tätig. Er übersetzt erzählende Literatur und Sachbücher aus dem Norwegischen und Dänischen, zu den von ihm ins Deutsche übertragenen Autoren gehören Jo Nesbø, Lars Mytting, Thomas Enger und Arnhild Lauveng. Er ist Mitglied im Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke, VdÜ, und lebt in Waldkirch.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 09.09.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28123-0
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 18,9/12,1/3,4 cm
Gewicht 343 g
Originaltitel Snømannen
Auflage 18. Auflage
Übersetzer Günther Frauenlob
Verkaufsrang 21598
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Harry Hole mehr

  • Band 3

    143200645
    Rotkehlchen
    von Jo Nesbo
    (11)
    Buch
    12,00
  • Band 4

    143201290
    Fährte
    von Jo Nesbo
    (13)
    Buch
    12,00
  • Band 5

    145648826
    Das fünfte Zeichen
    von Jo Nesbo
    Buch
    12,00
  • Band 6

    21239771
    Nesbø, J: Erlöser
    von Jo Nesbo
    Buch
    9,95
  • Band 7

    17575221
    Schneemann / Harry Hole Bd.7
    von Jo Nesbo
    (92)
    Buch
    12,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 8

    39981236
    Leopard / Harry Hole Bd.8
    von Jo Nesbo
    (21)
    Buch
    12,00
  • Band 9

    32173169
    Die Larve / Harry Hole Bd.9
    von Jo Nesbo
    (54)
    Buch
    12,00

Buchhändler-Empfehlungen

Harry Holes siebter Fall

Christian Oertel, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Spätherbst, der Tag an dem der erste Schnee fällt. Ein variables Datum, seit elf Jahren, an dem er seine Opfer holt, Hausfrauen und Mütter. Der Schneemann. Während sie sich noch über den Schneemann wundern, den keines der Kinder gebaut haben will, und sich über die riesigen, nassen Stiefelabdrücke im Haus ärgern, ist es bereits zu spät. Allen aktuellen Schönheitsidealen zum Trotz, richtet er seine Beute zu entsetzlichen Arrangements, gestellten Konstrukten aus Schnee und Körperteilen. "Hier steht ein Schneemann." - "Ja und?" - "Der Kopf gehört Sylvia Ottersen." Harry Hole, der einsame Wolf in Doc Martens, immer auf der Jagd, wird um Haaresbreite einem Mordanschlag entkommen, die Liebe seines Lebens verlieren, den schrecklichsten Fall seines Lebens abschließen - vorerst. Harry Hole, Hauptkommissar im Dezernat für Gewaltverbrechen Oslo. Man sagt ihm nach, er sei mit einem extra langen Mittelfinger auf die Welt gekommen, der ständig hochstehe. Hole ist anders und präziser als der Rest der Krimi-Kommissare. Sollte so etwas wie ein sechster Sinn existieren, dann besitzt er ihn ohne Zweifel. Die Verwinklungen in Nesbøs Büchern bieten immer die eine oder andere parallele Unmöglichkeit als Kontrast zu der nicht sonderlich kreativen Linie des aktuellen Whodunnit-Breis. Hole hört mit Vorliebe Franz Ferdinand und genau so sind Nesbøs Bücher: schnell, schrammelig, laut und hart.

Vorsicht! Schneemann im Vorgarten!

Birgit Menzel, Thalia-Buchhandlung Löbau

Harry Hole ist nicht gerade ein einfacher Charakter. Er ist eigentlich ein super Ermittler, zwar manchmal etwas eigenwillig doch mit genialem Scharfsinn und Engagement. Wären da nicht seine Alkoholprobleme, auch die Beziehung zu seiner großen Liebe Rakel steht auf tönernen Füßen. Da werden junge Mütter Ziel eines Serienmörders. Der Täter hinterlässt als Zeichen einen Schneemann. Hole muss ermitteln und klären, was die verschwundenen Frauen verbindet und was sie mit geheimen Laboruntersuchungen zu tun haben. Seine unkonventionellen Methoden bringen ihm fast die Suspendierung ein. Der Leser glaubt mehrmals kurz vor der Lösung des Falls zu stehen ….. bis sich am Ende die Ereignisse überschlagen, und es buchstäblich die Rettung in letzter Sekunde gibt. Keine Angst, wischen Sie die nassen Schuhabdrücke in Ihrer Diele einfach weg und lassen sich ganz von der Spannung gefangen nehmen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
59 Bewertungen
Übersicht
43
6
9
1
0

Klasse Krimi-Thriller
von Xirxe aus Hannover am 01.09.2013

'Schneemann', der siebte Fall mit Harry Hole, ist spannend bis zum Schluss wie auch schon die anderen Bände dieser Reihe. Mit seiner neuen Kollegin Kathrine Bratt ist Harry Hole auf der Suche nach einem Serienmörder, der seit Jahren unerkannt Mütter verschwinden lässt und am Ort seiner Tat immer einen Schneemann hinterlässt. Ein... 'Schneemann', der siebte Fall mit Harry Hole, ist spannend bis zum Schluss wie auch schon die anderen Bände dieser Reihe. Mit seiner neuen Kollegin Kathrine Bratt ist Harry Hole auf der Suche nach einem Serienmörder, der seit Jahren unerkannt Mütter verschwinden lässt und am Ort seiner Tat immer einen Schneemann hinterlässt. Einen Verdächtigen gibt es schnell - zu schnell, wie man anhand der Dicke des Buches sofort erkennen kann. Und so darf man auf's Neue wieder Nesbøs Fähigkeiten bestaunen, eine unerwartete Wendung nach der nächsten zu präsentieren bis zum grandiosen Finale kurz vor dem Ende, das sich ebenso logisch klar präsentiert wie bei seinen anderen Harry-Hole-Romanen. Harry hält sich trotz aller Rückschläge dieses Mal erstaunlich gut, denn der Griff zum Alkohol kommt vergleichsweise selten vor. So schöpft man Hoffnung für ihn... Endlich habe ich nun alle Bände dieser Serie gelesen (wenn auch nicht in der richtigen Reihenfolge) und freue mich bereits auf den im November erscheinenden neuen Harry Hole. Und irgendwann, wenn ich mal richtig viiiel Zeit habe, lese ich alles noch einmal. Denn auch bei dieser Lektüre passierte es mir wie schon früher: Vieles im Buch Geschriebene versteht man erst im Zusammenhang mit der Lösung. So wird das 'Zweit-Lesen' zu einem Aha-Erlebnis :-)

spannend bis zum Schluß
von einer Kundin/einem Kunden aus Linnich am 22.03.2013

Ein Serienmörder macht Jagd auf Mütter und lässt als Visitenkarte einen Schneemann zurück. Der Klappentext weist schon die Richtung, trotzdem bleibt das Buch bis zum Ende spannend. Der leichte und flüssig lesbare Schreibstil ließ mich das Buch locker herunterlesen. Durch das Stilmittel der Sprünge zwischen den Zeiten und verschi... Ein Serienmörder macht Jagd auf Mütter und lässt als Visitenkarte einen Schneemann zurück. Der Klappentext weist schon die Richtung, trotzdem bleibt das Buch bis zum Ende spannend. Der leichte und flüssig lesbare Schreibstil ließ mich das Buch locker herunterlesen. Durch das Stilmittel der Sprünge zwischen den Zeiten und verschiedenen Personen ist sehr gut gelungen. Das Buch beginnt, natürlich nicht ganz von ungefähr, 1980 und geht dann 2004 weiter. Harry Hole ist ein sehr sympathischer Ermittler, auch wenn er - wie viele skandinavische "Kollegen" von ihm - Alkohol- und Beziehungsprobleme hat. Ich habe schon sehr früh Vermutungen angestellt, wer der "Schneemann" sein könnte und war dann jedes Mal verunsichert, wenn wieder ein neuer Verdächtiger aufgetaucht und auch wieder "entlastet" wurde. Aber genau diese Irrungen haben dafür gesorgt, dass ich ständig weiterlesen wollte bis zum spannenden Finale. Gut fand ich den letzten Teil, der teilweise aus der Sicht des Mörders geschrieben ist. Auch wenn dies nicht der erste Fall von Harry Hole ist, hatte ich keine Probleme, hier in die Reihe einzusteigen. Die verschiedenen Hinweise auf frühere Ereignisse haben das erforderliche Hintergrundwissen geliefert. Ein Krimi, der mich bis zur letzten Seite gefesselt hat und den ich jederzeit weiterempfehlen kann.

Winterthriller
von ZeilenZauber aus Hamburg am 07.01.2013

*** Klappentext *** Ein Serienmörder tötet auf bestialische Art und Weise. Seine Opfer: junge Mütter. Auf der fieberhaften Jagd nach dem unheimlichen »Schneemann« kämpft sich Kommissar Harry Hole durch ein Labyrinth aus Verdächtigungen und falschen Spuren. Immer neue Morde geschehen. Als Hole selbst ins Visier des Killers gerät... *** Klappentext *** Ein Serienmörder tötet auf bestialische Art und Weise. Seine Opfer: junge Mütter. Auf der fieberhaften Jagd nach dem unheimlichen »Schneemann« kämpft sich Kommissar Harry Hole durch ein Labyrinth aus Verdächtigungen und falschen Spuren. Immer neue Morde geschehen. Als Hole selbst ins Visier des Killers gerät, entwickelt sich ein gnadenloses Duell. *** Meine Meinung *** Schon von Anfang an hat mich dieses Buch gefesselt. Der Spannungsaufbau ist sehr subtil und fesselte mich schon nach einigen Seiten. Immer wieder ließ ich mich auf die falsche Spur locken und die lebendigen Figuren taten ihr Übriges, dass ich das Buch nicht aus den Händen legen konnte. Die Schreibweise Nesbos ist locker und flüssig lesbar und trägt ihren Teil zur Spannung bei. Es handelt sich meiner Meinung nach um einen echten Pageturner, der seine volle Punktzahl verdient hat.