Madame Bovary

Moeurs de province. Texte et documents. Französische Lektüre für die Oberstufe

Éditions Klett

(21)

Weitere Formate

Verheiratet mit einem mittelmäßigen Provinzarzt sehnt sich Emma Bovary nach Liebe und Ansehen. Aber ihre verzweifelte Suche nach Glanz und Romantik stürzt sie allmählich in den Ruin.
Portrait
Gustave Flaubert wurde am 12. Dezember 1821 in Rouen in der Normandie geboren und starb am 8. Mai 1880 in Croisset, ebenfalls in der Normandie. Er war ein französischer Schriftsteller.

Flaubert wurde ungewollt als jüngstes von fünf Kindern des Chefarztes der städtischen Klinik von Rouen geboren. Bis zu seinem vierten Geburtstag verlor er bereits drei seiner Geschwister. Auch die unmittelbare räumliche Nähe zum Krankenhaus ließ ihn schon früh mit Krankheit und Tod in Kontakt kommen.

Flaubert besuchte zunächst das Collège Royal, das er 1840 mit Abitur abschloss. Bereits als Schüler zeigte sich seine Stärke in Geschichte und Literatur und er schrieb schon erste eigene Stücke. Maßgeblich inspiriert wurde er dabei von seiner unerfüllten Liebe zu einer zehn Jahre älteren Urlaubsbekanntschaft, zu der er lange Zeit Kontakt hielt.

Seinem Vater zuliebe versuchte Flaubert sich nach dem Abitur vier Jahre lang im Jurastudium, das er nach Ausbruch seiner Epilepsie jedoch abbrach. Er unternahm stattdessen Reisen und richtete sich nach dem Tod des Vaters und eines weiteren Geschwisters bei seiner Mutter ein. Gleichzeitig begann er ein langjährige Affäre mit einer etwas älteren Frau.

1856 erschien Flauberts Roman „Madame Bovary“, der wegen seiner angeblichen Unsittlichkeit zum Skandalerfolg wurde. Ab 1864 verreiste er kaum noch, sondern schrieb isoliert zu Hause. Seine weiteren Werke waren noch immer einflussreich, hatten jedoch weniger Erfolg. Finanziell rutschte er gegen Ende seines Lebens in den Ruin.

Gustave Flaubert starb im Alter von 58 Jahren an den Folgen einer Hirnblutung in Croisset bei Rouen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Ernst Kemmner
Seitenzahl 255
Erscheinungsdatum 02.11.2009
Sprache Deutsch, Französisch
ISBN 978-3-12-597362-6
Reihe Éditions Klett: Romane Sek. II
Verlag Klett Sprachen GmbH
Maße (L/B/H) 19,8/12,5/1,5 cm
Gewicht 269 g
Auflage 1. Auflage
Schulformen Sekundarstufe II
Klassenstufen 10. Klasse, 11. Klasse, 12. Klasse, 13. Klasse
Unterrichtsfächer Französisch
Schulbuch (Taschenbuch)
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

PAYBACK Punkte

Schulbuch-Service

+49 251 / 5 30 93 88



Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Madame Bovary

Madame Bovary

von Gustave Flaubert
Schulbuch (Taschenbuch)
11,00
+
=
Lektüreschlüssel zu Gustave Flaubert: Madame Bovary

Lektüreschlüssel zu Gustave Flaubert: Madame Bovary

von Gustave Flaubert, Thomas Degering
Schulbuch (Taschenbuch)
3,60
+
=

für

14,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Emma Bovary träumt ländlich von der großen Liebe. Die Ehe mit ihrem Mann langweilt sie. Grandios vor dem Hintergrund, dass es a) ein Mann und b) in den 1850er geschrieben wurde. Emma Bovary träumt ländlich von der großen Liebe. Die Ehe mit ihrem Mann langweilt sie. Grandios vor dem Hintergrund, dass es a) ein Mann und b) in den 1850er geschrieben wurde.

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Gesellschaftliches Drama,was nur tragisch enden kann. Ein Roman ,der zeitlos gültig ist. Gesellschaftliches Drama,was nur tragisch enden kann. Ein Roman ,der zeitlos gültig ist.

Die Geschichte einer Frau, die nach Selbstbestimmung strebt, zu einer Zeit, in der das alles andere als alltäglich war. Die Geschichte einer Frau, die nach Selbstbestimmung strebt, zu einer Zeit, in der das alles andere als alltäglich war.

Jacqueline Ganser, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Dieses Buch beschreibt die damalige Gesellschaft sehr ausführlich und gibt ein umfassendes Bild wieder. Dieses Buch beschreibt die damalige Gesellschaft sehr ausführlich und gibt ein umfassendes Bild wieder.

Martin Knebel, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Ein Klassiker !! Ein Klassiker !!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
10
7
2
2
0

von Anna Erhardt aus Münster am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Ein weiterer der großen Frauenromane, der auch noch heute fasziniert. Nicht nur von der Geschichte, sondern auch von Flauberts großartigem Schreibstil!

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ihr Verderben sind nicht unbedingt die Männer.

Diesen Klassiker sollten Sie immer wieder lesen!
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 02.05.2015
Bewertet: Taschenbuch

Die Geschichte von Emma Bovary werden die meisten Leser vom Inhalt her kennen. Sie ist die Ehefrau des Landarztes Charles Bovary, betrügt ihn und bringt sich später hochverschuldet selber um. Aber wie perfekt Flaubert diese (wahre) Geschichte zu einem Roman der Weltliteratur verarbeitet hat, das sollten Sie unbedingt mehrfach... Die Geschichte von Emma Bovary werden die meisten Leser vom Inhalt her kennen. Sie ist die Ehefrau des Landarztes Charles Bovary, betrügt ihn und bringt sich später hochverschuldet selber um. Aber wie perfekt Flaubert diese (wahre) Geschichte zu einem Roman der Weltliteratur verarbeitet hat, das sollten Sie unbedingt mehrfach in Ihrem Leben nachlesen. An diesem Buch können Sie in jedem Lebensalter regelrecht studieren, wie ein richtig guter Roman aufgebaut und erzählt werden kann. Sie werden feststellen, dass Sie ab 18 etwa und dann so alle 5 bis 15 Jahre wieder gelesen, völlig neue, überraschende Entdeckungen in dieser Geschichte und an sich selbst (!!) machen werden. Für mich immer noch einer der 10 wichtigsten Romane, die Sie in Ihrem Leben gelesen haben sollten. Oder was denken Sie?