Meine Filiale

Das Siegel der Tage

Isabel Allende

(3)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen
  • Das Siegel der Tage

    Suhrkamp

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Suhrkamp

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Bestseller – jetzt im Taschenbuch!

Isabel Allende ist die Meisterin des Erzählens, und ihre vielköpfige Familie bietet einen reichen Fundus an unglaublichen Geschichten. Die Erfolgsautorin hat sie in diesem Buch, das sie an die verstorbene Tochter Paula richtet, aufgeschrieben: Liebschaften und unverhoffte Trennungen spielen eine Rolle ebenso wie zwei lesbische buddhistische Nonnen, die sich wie selbstverständlich eines elternlosen Säuglings annehmen, oder ein stoischer Buchhalter, der sich auf Befehl seiner chinesischen Mutter auf die Suche nach einer Ehefrau macht.
Mit Wärme, Humor und ihrem handfesten Sinn dafür, wie sich dem Leben in all seinen Formen begegnen läßt, erzählt Isabel Allende in Das Siegel der Tage von den schwierigen Zeiten nach dem Verlust ihrer Tochter Paula und von den erfüllten Tagen im Zentrum einer überaus farbigen Großfamilie.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 409
Erscheinungsdatum 16.11.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-46126-6
Verlag Suhrkamp
Maße (L/B/H) 19/11,8/3 cm
Gewicht 382 g
Originaltitel La suma de los días, 2007
Auflage 4
Übersetzer Svenja Becker
Verkaufsrang 40847

Buchhändler-Empfehlungen

Nach Paula

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung

Für alle, die die Romane von Isabel Allende lieben, ist dieses Buch eine echte Bereicherung. Denn so aufregend und voller Überraschungen wie ihre Romane ist auch ihr Leben. So ist es auch nicht verwunderlich, dass viele ihrer Romanideen aus ihrer Biographie und ihrem Lebensumfeld stammen. Als Leser durchstreift man so nebenbei ihre Romane, schöne Erinnerungen an vor langer Zeit Gelesenes werden wach, wenn man zum Beispiel familiäre Zusammenhänge aus dem „Geisterhaus“ erfährt oder warum sie einen Roman über die Goldgräberstimmung in Kalifornien geschrieben hat, warum starke eigensinnige Frauen in ihren Romanen immer eine Rolle spielen, auch warum sie plötzlich eine Kinderbuchtriologie geschrieben hat. Nein, nicht weil es gerade Mode war, sondern weil ihre Enkel sie dazu angeregt haben. Mit diesem Buch setzt sie, das auch sehr intime Buch über ihre Tochter Paula fort. Wer hat sich nicht nach der Lektüre von Paula gefragt, wie lebt sie jetzt weiter, wie erträgt sie den Verlust ihrer geliebten Tochter. Ihr Engagement für benachteiligte Frauen und Kinder erwächst aus ihrem Gedenken an ihre Tochter. Mit dem Geld, was sie aus der Veröffentlichung von Paula verdient hat, gründet sie eine Stiftung, um Frauen in armen Ländern zu unterstützen. „Das Siegel der Tage“ ist gespickt mit vielen kleinen amüsanten und unglaublichen Geschichten über ihre Freunde und Familie. Man kommt schnell zu der Erkenntnis: so bunt wie ihre Bücher ist auch ihr Leben. Es steckt voller positiver Lebensenergie. Auch Selbstzweifel und kritische Selbstbetrachtungen haben ihren Platz. Ganz menschlich, dieses Leben, dieses Buch.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Das Siegel der Tage
von einer Kundin/einem Kunden aus Salzburg am 12.05.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch hat meinen Erwartungen entsprochen. Einzig die "lustige" Silbentrennung stört mich (typisch alte Lehrerin?) Sibylle Erber

Eine großartige Erzählerin
von einer Kundin/einem Kunden am 18.03.2013

"Lesen ist Kino im Kopf" - genau das kann Isabel Allende so wunderbar vermitteln. Man taucht ein in die Welt ihrer Protagonisten und möchte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Nach ihrem großartigen, berührenden Buch "Paula" ist dies nun die Fortsetzung ihrer Familiengeschichte. Ihr fesselnder Schreibstil überzeugt mich immer w... "Lesen ist Kino im Kopf" - genau das kann Isabel Allende so wunderbar vermitteln. Man taucht ein in die Welt ihrer Protagonisten und möchte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Nach ihrem großartigen, berührenden Buch "Paula" ist dies nun die Fortsetzung ihrer Familiengeschichte. Ihr fesselnder Schreibstil überzeugt mich immer wieder und so ist auch dieser Roman absolut empfehlenswert.


  • Artikelbild-0