Warenkorb
 

Center Stage

(5)
Knallharter Konkurrenzkampf und große Träume sind angesagt in der renommierten American Ballet Academy in New York. Die hübsche Jody gehört zu einer kleinen Gruppe Auserwählter, denen mit einem Stipendium die große Karriere winkt. Doch der Weg ins Rampenlicht ist steinig - die Ausbildung zeichnet sich durch Strenge und Strafen aus. Kein Wunder, daß die Nerven bei Jody und Co. blank liegen und die Emotionen hochkochen. Doch die jungen Tänzer geben nicht auf. Sie glauben an ihre Träume und Hoffnungen und lassen sich nicht beirren.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 25.01.2001
Regisseur Nicholas Hytner
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Polnisch, Tschechisch, Türkisch, Arabisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Holländisch, Norwegisch, Isländisch, Griechisch, Hebräisch, Bulgarisch)
EAN 4030521307810
Genre Musikfilm
Studio Sony Pictures Home Entertainment
Spieldauer 111 Minuten
Bildformat 16:9 (1:2,35)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1
Produktionsjahr 2000
Film (DVD)
4,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Mein absoluter Lieblingstanzfilm!!!“

Rebecca Bäumer, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Sechs Jugendliche auf dem Weg zu ihrem Traum. Sie alle sind an der American Ballett Academy angenommen worden. Doch der Weg zum Traum ist weit. Jody hat Probleme da ihre Füße nicht gut genug sind, Emely kämpft mit ihrer Figur und Eva weiß nicht wo sie hin gehört.
Mein absoluter Lieblingstanzfilm. Ich habe ihn schon so oft gesehen und er wird mir nie langweilig. Ein Tanzfilm der ohne Hip-Hop und R&B auskommt ist heutzutage leider selten.
Gerade deswegen ist dieser Film ein Glanzstück mit einem tollen Soundtrack.
Wer Tanzfilme liebt muss diesen Film besitzen.
Sechs Jugendliche auf dem Weg zu ihrem Traum. Sie alle sind an der American Ballett Academy angenommen worden. Doch der Weg zum Traum ist weit. Jody hat Probleme da ihre Füße nicht gut genug sind, Emely kämpft mit ihrer Figur und Eva weiß nicht wo sie hin gehört.
Mein absoluter Lieblingstanzfilm. Ich habe ihn schon so oft gesehen und er wird mir nie langweilig. Ein Tanzfilm der ohne Hip-Hop und R&B auskommt ist heutzutage leider selten.
Gerade deswegen ist dieser Film ein Glanzstück mit einem tollen Soundtrack.
Wer Tanzfilme liebt muss diesen Film besitzen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Klasse Story, klasse Musik, klasse Film!
von Linda Meier aus Weiterstadt am 23.04.2010

Dieser Film ein absolutes Highlight unter den Tanzfilmen. Jody, eine junge Tänzerin, wird an der American Ballet Academy angenommen. Ein ereignisreiches Jahr voller Euphorie, Arbeit und Enttäuschungen folgt. Was mir an dem Film besonders gefallen hat: der Soundtrack. Wirklich richtig gute Musik, die man sich immer wieder gerne anhört.

klasse
von Manja aus Unterweid am 02.06.2009

Für einen Tänzer oder eine Tänzerin ist das Stipendium an der berühmten American Ballet Academy wie ein Ritterschlag, das große Los mit der Hoffnung auf eine strahlende Zukunft. Doch bevor den zwölf Glücklichen aus aller Welt, die alljährlich die Chance erhalten, vielleicht einmal ganz nach oben zu kommen, der... Für einen Tänzer oder eine Tänzerin ist das Stipendium an der berühmten American Ballet Academy wie ein Ritterschlag, das große Los mit der Hoffnung auf eine strahlende Zukunft. Doch bevor den zwölf Glücklichen aus aller Welt, die alljährlich die Chance erhalten, vielleicht einmal ganz nach oben zu kommen, der Weg zum Ruhm eröffnet wird, warten Schweiß und Tränen. Jody Sawyer aus New Jersey gehört in diesem Jahr zu den "happy few", auch die dunkle und grazile Eva, die offensichtlich nie im braven Ballett-Kostüm tanzt, wird auserwählt. Als Jody in New York ankommt, ist sie geradezu hin und weg vor Glück. Zu dumm, dass sie nicht richtig reagiert, als sie der nette junge Mann, der mit seiner Harley neben ihr hält, um Hilfe bittet. Das war Cooper Nielsen! Folgende Schauspieler spielen mit: Amanda Schull als Jody Sawer Zoe Saldana als Eva Susan May Pratt als Maureen Peter Gallagher als Jonathan Donna Murphy als Juliette Debra Monk als Nancy Ethan Stiefel als Cooper Zwölf junge Tänzer haben nur ein Ziel: Sie möchten von der America Ballet Company aufgenommen werden. Ein Jahr lang haben sie Zeit, sich auf das entscheidende Vortanzen vorzubereiten und trainieren gemeinsam bis zur Erschöpfung. Intrigen , persönliche Erfahrungen und Liebeleien gehören zur Tagesordnung. Egal, wie das Vortanzen enden wir: Für keinen wird das Leben danach wieder sein wie früher… Am besten ihr seht euch den Film selbst mal an und bildet eure eigene Meinung!!!!!!!!! Ansehen lohnt sich!!

Einfach nur geil!!!
von Dana am 18.08.2006

Ich habe den Film damals im Kino gesehen, ihn nie vergessen und immer gehofft, dass er auf Video rauskommt und dann kam er im Fernsehn. Ich wäre fast ausgeflippt! Wer einen hammergeilen Film sucht, der auch noch mit Tanz zu tun hat, darf CENTER STAGE nicht auslassen! Einfach nur... Ich habe den Film damals im Kino gesehen, ihn nie vergessen und immer gehofft, dass er auf Video rauskommt und dann kam er im Fernsehn. Ich wäre fast ausgeflippt! Wer einen hammergeilen Film sucht, der auch noch mit Tanz zu tun hat, darf CENTER STAGE nicht auslassen! Einfach nur Hammer! Die Tanzeinlagen sind einfach spitzenklasse und regen zum mittanzen an. Ich tanze selbst und kann diesen Film nur empfehlen! Aber auch für Leute, die nichts mit Ballett oder Tanz zu tun haben, ist dieser Film sehenswert!