Warenkorb
 

Bonneville - Reise ins Glück

(5)
Wozu hat man Freundinnen? - Natürlich damit sie einem beistehen! Und deshalb werden Margene und Carol ihre gerade verwitwete Freundin Arvilla nicht alleine auf die Reise schicken, um ihrer biestigen und erpresserischen Stieftochter die Asche ihres Mannes Joe auszuliefern. Aber anstatt kurzerhand ins Flugzeug zu steigen, kurven die drei mutigen Damen in Joes altem Bonneville-Cabrio los. Die Fahrt durch Amerikas grandiosen Südwesten wird zu einem Abenteuer-Trip, der die kleine Gemeinschaft eng zusammenschweißt und der trauernden Arvilla neuen Mut gibt. Es lebe die Freundschaft! Es lebe das Leben!
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 30.09.2009
Regisseur Christopher N. Rowley
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 7613059800922
Genre Komödie
Studio Ascot Elite Home Entertainment
Originaltitel Bonneville
Spieldauer 90 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Deutsch: DTS
Verkaufsrang 7.226
Produktionsjahr 2006
Film (DVD)
4,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
0
1
0
0

Auch für trauernde Menschen, die ihren Partner verloren haben und sich ihren Gefühlen stellen wollen
von Vielgood aus Hamburg am 21.03.2015

3 Freundinnen verschiedener Natur sind unterwegs mit der Asche des gestorbenen Ehemannes der einen. Ich finde den Film ganz nett, aber die Handlung hätte praller sein können. Kathy Bates in der Rolle der unangepassten Freundin, die das Leben liebt, Jessica Lange als trauernde Witwe, die mit der Urne ihre... 3 Freundinnen verschiedener Natur sind unterwegs mit der Asche des gestorbenen Ehemannes der einen. Ich finde den Film ganz nett, aber die Handlung hätte praller sein können. Kathy Bates in der Rolle der unangepassten Freundin, die das Leben liebt, Jessica Lange als trauernde Witwe, die mit der Urne ihre eigenen Wege geht, hin- und hergerissen zwischen ihren eigenen Wünschen und denen ihrer Stieftochter, und Joan Allen als angepasste spießige Freundin verkörpern auf jeden Fall eine gute Frauenfreundschaft bei der Überraschungen für jede einzelne aufwarten und schon mal die Fetzen fliegen. Da die Asche des verstorbenen Ehemannes immer dabei ist und seine Ehefrau Orte aufsucht, an denen er glücklich war und seine Asche dort verstreut, ist Wehmut immer dabei auf der Reise der 3 Frauen. Deshalb kann ich mir gut vorstellen, dass trauernde Menschen in diesem Film ihr Thema finden. Da diese Gefühle mitspielen, ist es wiederum gut, dass der Film nicht überladen ist mit Action.

Dem Glück auf der Spur
von MissyLissy am 28.05.2012

Ein wunderbarer, sehr berührender, intensiver und emotionaler Filmn mit tollen Schauspieler. Trotz des eigentlich ernsten Ausgangsthemas, dem Tod und der Trauer, kommt die Lebensfreude, der Spass und vor allem auch die Situationskomik dabei nicht zu kurz. Fazit: Freundschaft und Liebe sind wichtiger als jede materielle Sicherheit.... Ein wunderbarer, sehr berührender, intensiver und emotionaler Filmn mit tollen Schauspieler. Trotz des eigentlich ernsten Ausgangsthemas, dem Tod und der Trauer, kommt die Lebensfreude, der Spass und vor allem auch die Situationskomik dabei nicht zu kurz. Fazit: Freundschaft und Liebe sind wichtiger als jede materielle Sicherheit.

Reise ins Glück
von einer Kundin/einem Kunden am 30.12.2011

Bonneville – Reise ins Glück Arvilla muss gegen ihren Willen, die Asche ihres verstorbenen Mannes, ihrer Stieftochter zur Beerdigung überbringen. Gut das sie 2 tolle Freundinnen hat, die sie dabei unterstützen. Der Film berührt nicht nur mit seinen tollen Schauspielerinnen, sondern auch durch die besonders gut gewordenen Aufnahmen der herrlichen Landschaft... Bonneville – Reise ins Glück Arvilla muss gegen ihren Willen, die Asche ihres verstorbenen Mannes, ihrer Stieftochter zur Beerdigung überbringen. Gut das sie 2 tolle Freundinnen hat, die sie dabei unterstützen. Der Film berührt nicht nur mit seinen tollen Schauspielerinnen, sondern auch durch die besonders gut gewordenen Aufnahmen der herrlichen Landschaft der USA. Es ist eine gelungene Hommage an die Freundschaft. Laut los lachen musste ich nicht nur bei der Szene wo Kathy Bates ein Motel-Bett zusammen brechen lässt. Und spätestens nach der ersten Hälfte des Filmes wünscht man sich, dass die Fahrt der 3 Freundinnen im Oldtimer-Cabrio niemals endet.