Sie nannten mich Sensibelchen

Warum hohe Sensibilität genial ist und wie sensible Menschen mit Ignoranz und Vorurteilen umgehen können

Die Ellbogengesellschaft von heute lehnt sich bequem zurück und sieht zu, wie sie ihr Potenzial verschleudert. Sensible Menschen nehmen mehr wahr, registrieren bewusster und erkennen Probleme bereits weit im Voraus. Das macht sie zu genialen Frühwarnern, zu grandiosen Künstlern und zu gewissenhaften, verantwortungsvollen Mitarbeitern.
Sensible Menschen dürfen sich nicht verbiegen um des lieben Friedens willen. Nur, um ja bequem für andere zu sein.
Sensibilität ist eine Spitzenfähigkeit, die es zu fördern gilt, anstatt sie zu ignorieren.
Dieses Buch zeigt, warum Vorurteile gegen Sensible blanker Unsinn sind, wie man Kommentare und Bemerkungen bereits im Keim erstickt und wie Sensible ihre Fähigkeiten nutzen können.

April 2010, preisreduzierte Ausgabe
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 116
Erscheinungsdatum 19.04.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8391-0930-4
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 19/12,3/1,5 cm
Gewicht 131 g
Auflage 4. Auflage
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Sie nannten mich Sensibelchen

Sie nannten mich Sensibelchen

von Maike Wesa
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=
Tastenzauberei mit Audio-CD, Band 3

Tastenzauberei mit Audio-CD, Band 3

von Aniko Drabon
Buch (Taschenbuch)
21,00
+
=

für

29,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.