Warenkorb
 

The Da Vinci Code

(Robert Langdon Book 2)

(7)
Harvard professor Robert Langdon receives an urgent late-night phone call while on business in Paris: the elderly curator of the Louvre has been brutally murdered inside the museum. Alongside the body, police have found a series of baffling codes.
Portrait
Dan Brown is the bestselling author of Digital Fortress, Deception Point, Angels and Demons, The Da Vinci Code, The Lost Symbol and Inferno. He is a graduate of Amherst College and Phillips Exeter Academy, where he has taught English and creative writing. He lives in New England.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 592
Erscheinungsdatum 03.05.2006
Sprache Englisch
ISBN 978-0-552-15971-5
Reihe Robert Langdon (english)
Verlag Transworld Publishers Ltd
Maße (L/B/H) 19,6/13/4,1 cm
Gewicht 405 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Die spannende Jagd durch Paris und England um das größte Geheimnis der Menschheit zu lüften. Die spannende Jagd durch Paris und England um das größte Geheimnis der Menschheit zu lüften.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
3
2
2
0
0

Gute Kombination aus historischer Unformation und Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Stolberg (Rhld.) am 15.01.2011
Bewertet: Taschenbuch

Der Kurator des Louvre Museums Jacques Saunière wird ermordet. Rasch geraten Robert Langdon, ein Professor für religiöse Symbolik und die Polizeibeamtin Sophie Neveu unter Verdacht, die Tat begangen zu haben. Es beginnt eine Jagd durch Paris und London, die sie auf die Spur des heiligen Grals, dem Motiv für... Der Kurator des Louvre Museums Jacques Saunière wird ermordet. Rasch geraten Robert Langdon, ein Professor für religiöse Symbolik und die Polizeibeamtin Sophie Neveu unter Verdacht, die Tat begangen zu haben. Es beginnt eine Jagd durch Paris und London, die sie auf die Spur des heiligen Grals, dem Motiv für den Mord, bringen. Zu Beginn erschien mir „The Da Vinci Code“ eine primitive Räuber und Gendarm Geschichte zu sein. Zwei Personen werden von nationalen Polizeibehörden, von Interpol und von einer unbekannten Gruppe erfolglos gejagt. Stets gelingt es ihnen, im letzten Augenblick zu entkommen. Während des Lesens änderte sich meine Einstellung zum Buch. Es wurde mir klar, dass Dan Browns Buch durch seine in die Geschichte eingebauten Informationen über Kirchenhistorie, Erklärungen von Wortursprüngen und versteckter Symbolik in verschiedenen Gemälden seinen Wert erhält. „The Da Vinci Code“ lässt sich problemlos lesen und verstehen. Es gehört zu den Büchern, die ich jedem empfehlen möchte, der bereit ist, historisches Interesse mit der Freude an Kriminalromanen zu kombinieren.

Schesee
von Boris Blank YELLO am 23.10.2010
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Ein Kernforscher wird in seinem Schweizer Labor ermordet aufgefunden. Auf seiner Brust finden sich merkwürdige Symbole eingraviert, Symbole, die nur der Harvardprofessor Robert Langdon zu entziffern vermag. Was er dabei entdeckt, erschreckt ihn zutiefst: Die Symbole gehören zu der legendären Geheimgesellschaft der "Illuminati". Diese Gemeinschaft scheint wieder zum Leben... Ein Kernforscher wird in seinem Schweizer Labor ermordet aufgefunden. Auf seiner Brust finden sich merkwürdige Symbole eingraviert, Symbole, die nur der Harvardprofessor Robert Langdon zu entziffern vermag. Was er dabei entdeckt, erschreckt ihn zutiefst: Die Symbole gehören zu der legendären Geheimgesellschaft der "Illuminati". Diese Gemeinschaft scheint wieder zum Leben erweckt zu sein, und sie verfolgt einen finsteren Plan, denn aus dem Labor des ermordeten Kernforschers wurde Antimaterie entwendet. Zu diesem Buch kann man nur sagen: Sensationell Das Buch wirft unweigerlich die Frage auf, Wieviel ist Fiktion und wieviel ist Realität. Sehr, sehr spannend geschrieben. Mich faszinieren immer noch die Druckplatten. Man glaubt als Leser ganz genau zu wssen, wer hinter alledem steckt, doch wie so oft kommt alles ganz anders. Auch hier besitze ich sowohl Buch als auch Hörbuch und beides ist gleichermaßen klasse Zu meiner Person: Ich liebe Bücher und lese gern und viel. Zur Zeit lese ich am liebstenFantasy Romane (Christine Feehan, Nalini Singh, Eileen Wilks, Sherrilyn Kenyon, Lara Adrian, J.R. Ward........) aber auch Krimis, Thriller und Liebesromane. Für mich gibt es nichts besseres als ein "richtiges Buch aus Papier", allerdings haben Hörbücher den Vorteil, dass man gleichzeitig noch andere Dinge (Auto fahren, handarbeiten, renovieren, Hausarbeit...) erledigen kann, deshalb höre ich auch öfter mal ein Buch

Anregend
von einer Kundin/einem Kunden am 28.11.2006
Bewertet: Taschenbuch

Viele kritisieren oder hinterfragen ob das was Dan Brown in The Da Vinci Code der Wahrheit entsprechen kann. Auf seiner Homepage gibt es dazu ein Interview. Und einer Aussage dort kann ich sehr beipflichten: es ist gar nicht so wichtig, ob das alles wahr ist (schließlich ist das ein... Viele kritisieren oder hinterfragen ob das was Dan Brown in The Da Vinci Code der Wahrheit entsprechen kann. Auf seiner Homepage gibt es dazu ein Interview. Und einer Aussage dort kann ich sehr beipflichten: es ist gar nicht so wichtig, ob das alles wahr ist (schließlich ist das ein Roman und kein Sachbuch). Viel wichtiger ist, dass die Leute wieder angefangen haben über Religion und Glaube zu diskutieren.