Warenkorb
 

Westwärts zieht der Wind

(1)
In einer Goldminenstadt, überfüllt mit hartgesottenen Männern, hoffen die Freunde Ben und Pardner das große Glück zu machen. Schwierig wird die Situation jedoch, als eine attraktive junge Frau in ihr Leben tritt. Die zwei Männer teilen die Arbeit, die Mine, die Behausung, die Freizeit und das Spiel. Eine Frau zu teilen aber ist eine äußerst delikate Angelegenheit...
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 08.08.2006
Regisseur Joshua Logan
Sprache Arabisch, Bulgarisch, Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Hebräisch, Isländisch, Italienisch, Kroatisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch (Unt
EAN 4010884604054
Genre Western/Komödie
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Originaltitel Paint Your Wagon
Spieldauer 158 Minuten
Bildformat 16:9 (2,35:1)
Tonformat Deutsch: Mono, Französisch: Mono, Italienisch: Mono, Spanisch: Mono, Englisch: DD 5.1
Produktionsjahr 1969
Film (DVD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 5 - 7 Tagen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Mehr etwas für Musical- als für Westernfans
von Jörg am 07.12.2011

... und dabei dürfte es sich eher um ein mittelmäßiges Musical handeln. Wenn man, wie ich, die zumeist müden Gesänge zügig vorspult, werden aus den rund 160 Minuten Spielzeit noch knapp zwei Stunden bestenfalls mittelmäßiger Westernkomödie mit etwas hanebüchener Story (zwei Partner teilen sich eine Frau ...) aber einigen... ... und dabei dürfte es sich eher um ein mittelmäßiges Musical handeln. Wenn man, wie ich, die zumeist müden Gesänge zügig vorspult, werden aus den rund 160 Minuten Spielzeit noch knapp zwei Stunden bestenfalls mittelmäßiger Westernkomödie mit etwas hanebüchener Story (zwei Partner teilen sich eine Frau ...) aber einigen Lachern, immerhin. Mit 3 Sternen gut bedient.