Warenkorb
 

My Girl 2

(2)
Familie Sultenfuss steht Kopf: Shelly und Harry erwarten in Kürze Nachwuchs. Bis zum Tag X darf Vajda, inzwischen ein hübscher Teenager geworden, zu Onkel Phil nach Kalifornien. Schon am Flughafen wartet eine faustdicke Überraschung. Onkel Phil hat gegen fürstliches Geld Nick, den Sohn seiner Freundin, als Vajdas Fremdenführer engagiert. Auf diesen Job hat Nick eigentlich gar keine Lust, denn er hält sich einfach für den Coolsten. Wer kann da schon ahnen, daß Vajda mit diesem Burschen die aufregendsten Ferien ihres Lebens bevorstehen .... My Girl 2 - Meine große Liebe. Die hinreißende Fortsetzung des Welterfolgs mit dem tollen Team aus Teil 1: Dan Aykroyd, Jamie Lee Curtis und Anna Chlumsky !!!
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 03.05.2002
Regisseur Howard Zieff
Sprache Arabisch, Bulgarisch, Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Hebräisch, Hindi, Isländisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch (Unterti
EAN 4030521204577
Genre Komödie
Studio Sony Pictures Home Entertainment
Spieldauer 95 Minuten
Bildformat 16:9 (1:1,85)
Tonformat Deutsch: Dolby Surround, Englisch: Dolby Surround, Französisch: Dolby Surround, Italienisch: Dolby Surround, Spanisch: Dolby Surround
Verkaufsrang 3.360
Produktionsjahr 1994
Film (DVD)
4,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

1 war besser
von Stefanie Zöllner aus Köln am 16.02.2009

Die Handlung spielt 1974, zwei Jahre nach dem Vorgängerfilm. Vada Sultenfuss, mittlerweile 13 Jahre alt und mitten in der Pubertät, wohnt immer noch mit ihrem Vater, dem Leichenbestatter Harry Sultenfuss und ihrer Stiefmutter Shelly in Madison. Durch Shellys Schwangerschaft und ihre künftige Rolle als große Schwester möchte Vada mehr... Die Handlung spielt 1974, zwei Jahre nach dem Vorgängerfilm. Vada Sultenfuss, mittlerweile 13 Jahre alt und mitten in der Pubertät, wohnt immer noch mit ihrem Vater, dem Leichenbestatter Harry Sultenfuss und ihrer Stiefmutter Shelly in Madison. Durch Shellys Schwangerschaft und ihre künftige Rolle als große Schwester möchte Vada mehr über ihre Vergangenheit und ihre leibliche Mutter erfahren, welche kurz nach Vadas Geburt gestorben ist. Als sie dann auch noch einen Schulaufsatz über eine Person schreiben soll, die sie bewundert, steht ihre Entscheidung fest. Sie überredet ihren Vater, sie über die Osterferien nach L.A. zu lassen, um dort mehr über ihre Mutter herauszufinden. In L.A. angekommen, kommt Vada bei ihrem Onkel Phil unter, der mittlerweile dort in einer Autowerkstatt untergekommen ist und dort "die Liebe seines Lebens gefunden hat": Rose. Zusammen mit ihr und ihrem 13 Jahre alten Sohn Nick wohnt Phil über der Werkstatt. Phil überredet Nick (mit Hilfe von Bargeld), Vada bei ihrer Recherche zu begleiten. Mit Hilfe eines alten Jahrbuches findet Vada alte Freunde ihrer Mutter. Nachdem die Ferien vorüber sind und Vada alles für ihren Aufsatz hat, was sie benötigt, verlässt sie L.A. wieder. Zu Hause angekommen fährt sie zuerst ins Krankenhaus, in dem Shelly mittlerweile Vadas kleinen Bruder zur Welt gebracht hat.

Klasse Fortsetzung...
von Silke aus Erfurt am 22.06.2008

Kurze Zusammenfassung für euch alle: Vada soll während der Sommerferien einen Aufsatz über jemanden schreiben, den sie nie kennen gelernt hat, aber sehr bewundert. Nach längerem überlegen entscheidet sie sich, über ihre Mutter zu schreiben. Um nähere Informationen über deren Leben zu bekommen, reist Vada zu ihrem Onkel nach L.A.... Kurze Zusammenfassung für euch alle: Vada soll während der Sommerferien einen Aufsatz über jemanden schreiben, den sie nie kennen gelernt hat, aber sehr bewundert. Nach längerem überlegen entscheidet sie sich, über ihre Mutter zu schreiben. Um nähere Informationen über deren Leben zu bekommen, reist Vada zu ihrem Onkel nach L.A. und lernt dort den Sohn seiner Freundin kennen… Hier die für mich wichtigsten und bekanntesten mitwirkenden Schauspieler: Jamie Lee Curtis als Shelly Sultenfuss Dan Aykroyd als Harry Sultenfuss Anna Chlumsky als Vada Sultenfuss Richard Masur als Phil Sultenfuss Ben Stein als Stanley Rosenfeld Austin O’Brien als Nick Zsigmond Christine Ebersole als Rose Zsigmond Richard Beymer als Peter Webb Bart Sumner als Harold Charles Fleischer als Taxifahrer Eine echt schöne Fortsetzung, die dem ersten Teil in nichts nachsteht. Ich finde diesen Teil sogar noch ein ganzes Stück besser. Woran das genau liegt weiß ich nicht. Könnte aber daran liegen, das der Schauspieler der den Nick darstellt mir schon immer sehr gefallen hat. Schön ist das Vada nun doch in Gewisserweise ihre Mutter kennenlernt. Viel Spaß beim Ansehen!