Leichenraub

Roman

Tess Gerritsen

(17)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen
  • Leichenraub

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    10,99 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

16,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Im Anfang war der Tod ...

Julia Hamill gräbt gerade den Garten ihres kürzlich erworbenen Hauses um, als sie einen grausigen Fund macht: den skelettierten Schädel eines Menschen. Mit den Mitteln der modernen Gerichtsmedizin kann Dr. Maura Isles die harten Fakten schnell bestimmen: Die Leiche ist knapp zweihundert Jahre alt - eine Frau, die ganz offensichtlich einem Mord zum Opfer fiel. Doch wer ist die unbekannte Tote? Und wer hat sie im Garten des alten Hauses verscharrt? Diese Fragen lassen Julia Hamill keine Ruhe, und sie beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Eine alte Kassette voller Dokumente führt sie dabei in die Vergangenheit Bostons - zu den ersten Versuchen, mithilfe von Forensik, Pathologie und Autopsien einen Kriminalfall zu lösen. Und zu dem Medizinstudenten Norris Marshall, der hofft, einen gefährlichen Frauenmörder zu stellen - und, vom Ehrgeiz verblendet, seine einzige Zeugin in höchste Gefahr bringt ...

"Achtung Suchtgefahr! Wer diesen Roman in die Finger bekommt, sollte sich für eine Weile von der Welt da draußen verabschieden können, denn nichts und niemand ist mehr wichtig - nur dieses Buch. 448 Seiten Spannung vom Feinsten. Es ist das bisher beste und fesselndste Buch von Gerritsen. ... Unbedingt lesen!"

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.07.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783641026875
Verlag Random House ebook
Originaltitel The Bone Garden
Dateigröße 1053 KB
Übersetzer Andreas Jäger
Verkaufsrang 31530

Buchhändler-Empfehlungen

Tess Gerritsen mal anders

Eva Becker, Thalia-Buchhandlung Trier

In "Leichenraub" verknüpft Tess Gerritsen gekonnt Vergangenheit und Gegenwart. Das Ergebnis ist ein interessanter und äußerst spannender historischer Krimi, inklusive etwas Medizingeschichte des 19. Jahrhunderts, mit einem durchaus überraschenden Ende. Absolut lesenswert!

Auf Spurensuche in der Vergangenheit

Gina Weigmann, Thalia-Buchhandlung Brandenburg an der Havel

Julia zieht nach der Scheidung in ein neues Haus und findet einen 200 Jahre alten Schädel im Garten. Mit dem liebenswerten, aber etwas kauzigen Henry stöbert sie in alten Briefen der ehemaligen Bewohner des Hauses. Dabei fördert sie die spannende und bewegende Geschichte einer großen Liebe zutage, die sich von dem Verdacht des Mordes befreien muss. Ein Kapitel Medizingeschichte, Rosenkreuzer und der eiserne Wille, sein Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen. Unbedingt lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
11
6
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021

Obwohl der neue Krimi von Tess Gerritsen nicht aus meiner heißgeliebten "Jane Rizzoli"-Reihe stammt, kommen Krimiliebhaber bei diesem Buch voll auf ihre Kosten. Geschickt werden Gegenwart und Vergangenheit miteinander verknüpft, ohne dass die Spannung darunter leidet. Gespickt mit medizinisch fundiertem Fachwissen vermittelt die... Obwohl der neue Krimi von Tess Gerritsen nicht aus meiner heißgeliebten "Jane Rizzoli"-Reihe stammt, kommen Krimiliebhaber bei diesem Buch voll auf ihre Kosten. Geschickt werden Gegenwart und Vergangenheit miteinander verknüpft, ohne dass die Spannung darunter leidet. Gespickt mit medizinisch fundiertem Fachwissen vermittelt die Autorin ein plastisches Bild der damaligen Lebensumstände. Mit diesem historischen Thriller stellt Tess Gerritsen einmal mehr ihr Können unter Beweis.

Einfach Super
von Katharina aus Geroldswil am 12.09.2012

Es fängt mit einem Skelett im Garten in der Gegenwart an, und man landet in einer medizinischen Geschichte im Jahr 1830. Super geschrieben! Da es so spannend und mitreisend war, konnte ich nicht aufhören lesen, so dass ich es in wenigen Tagen gelesen habe. Nur zu empfehlen!

Spannend bis zur letzten Seite!
von A. Adams aus Coesfeld am 31.07.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Julia Hamill macht beim Umgraben ihres Gärtchens einen grausigen Fund: den Schädel einer Frau, begraben im steinigen Untergrund. Dem kundigen Auge von Dr. Maura Isles, Gerichtsmedizinerin in Boston, nach zu urteilen, weist der Schädel unverkennbare Spuren eines begangenen Verbechens auf. Boston, 1830: Um sein Studium bezahlen z... Julia Hamill macht beim Umgraben ihres Gärtchens einen grausigen Fund: den Schädel einer Frau, begraben im steinigen Untergrund. Dem kundigen Auge von Dr. Maura Isles, Gerichtsmedizinerin in Boston, nach zu urteilen, weist der Schädel unverkennbare Spuren eines begangenen Verbechens auf. Boston, 1830: Um sein Studium bezahlen zu können, schließt sich der junge Medizinstudent Norris Marshall einer Bande an, die Friedhöfe plündert um die Leichen auf dem Schwarzmarkt zu verkaufen. Doch als ein angesehener Arzt ermordet auf dem Universitätsgelände aufgefunden wird, wird Norris wegen seiner illegalen Aktivitäten auf einmal zum Verdächtigen. Unbedingt lesenswert, wie alle Rizzoli & Isles- Romane!


  • Artikelbild-0