Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der Stern der Theophanu

Roman

(1)
Liebe und Verrat im frühen Mittelalter
Theophanu: Sie kämpft um die deutsche Kaiserkrone und findet die Liebe.
Im Jahr 972 wird die junge byzantinische Prinzessin Theophanu aus machtpolitischen Erwägungen mit dem Anwärter auf den deutschen Kaiserthron, dem jungen Otto II., verheiratet. Als das junge Mädchen aus der glänzendsten und schönsten Stadt der damaligen Welt in ihre neue Heimat kommt, fällt ihr die Eingewöhnung schwer. Nicht nur in den deutschen Gefilden, sondern auch am Kaiserhof ist das Klima rau. Doch als die junge Frau sich unverhofft und leidenschaftlich in ihren charmanten Gatten verliebt, wird ihr das Fremde vertraut: Theophanu lebt sich nicht nur gut ein, sondern sie kämpft auch beherzt an der Seite Ottos um die deutsche Kaiserkrone. Allen Ränken ihrer mächtigen Gegner zum Trotz gelingt es der temperamentvollen Theophanu schließlich, zur mächtigsten Herrscherin des Abendlandes zu werden.
Portrait
Beate Sauer wurde 1966 in Aschaffenburg geboren. Sie studierte Philosophie und katholische Theologie in Würzburg und Frankfurt am Main. Sie lebt und arbeitet als freie Autorin in Bonn.
Zitat
"Ein packender Schmöker voll Nervenkitzel und überraschender Wendungen."
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 576 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.08.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783641027308
Verlag Goldmann
Dateigröße 596 KB
Verkaufsrang 41.075
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Spannende Mittelalterlektüre.
von René Herrmann-Zielonka aus Regensburg (Donau EKZ) am 25.09.2010

Dieser historische Roman ist wunderbar gelungen. Sehr gut recherchiert und spannend geschrieben spielt die Handlung in einer Epoche, zu der bisher leider sehr wenige Romane erschienen sind. Auch wenn der Roman eher für Frauen ist, sollten Männer die nicht auf blutige Kämpfe bestehen, mal einen Blick ins Buch riskieren. Viel... Dieser historische Roman ist wunderbar gelungen. Sehr gut recherchiert und spannend geschrieben spielt die Handlung in einer Epoche, zu der bisher leider sehr wenige Romane erschienen sind. Auch wenn der Roman eher für Frauen ist, sollten Männer die nicht auf blutige Kämpfe bestehen, mal einen Blick ins Buch riskieren. Viel Spaß beim schmöckern!