Ich bin das Licht!

Die kleine Seele spricht mit Gott

Neale Donald Walsch

(12)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

14,90 €

Accordion öffnen

eBook (PDF)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

15,39 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine wundervolle Geschichte für Kleine und Große vom Autor der "Gespräche mit Gott"

Es war einmal eine kleine Seele. Und diese kleine Seele wußte, daß sie das Licht ist. Doch sie wollte sich selbst auch als das Licht erleben. Gott erklärte ihr, daß sie die Dunkelheit erfahren müsse, um das Licht wirklich zu kennen. Und so begab sich die kleine Seele in ein Abenteuer, das eigentlich das Abenteuer ist, das wir alle hier auf der Erde erleben.

"Diese schlichte und dabei so kraftvolle Geschichte möchte den Kindern helfen zu verstehen, warum manchmal "schlimme" Dinge geschehen. Sie verrät auch, warum es ganz in Ordnung ist, sich selbst als etwas Besonderes anzusehen und andere Menschen wissen zu lassen, wie besonders jeder auf seine Weise ist.
Und schließlich zeigt diese Geschichte auch, daß Gott uns alle auf die gleiche Weise liebt und selbst die Menschen, die wir nicht für unsere Freunde halten, Gottes Engel in Verkleidung sein könnten und ein Geschenk für uns haben: die Gabe, in Toleranz, Vergebung und Verständnis zu wachsen und der Mensch sein zu können, der wir wirklich sind." Neale Donald Walsch

Neale Donald Walsch war früher Radiomoderator, Zeitungsreakteur, Inhaber einer Werbeagentur und Gastgeber einer Talkshow. 1992 wurde sein Leben auf den Kopf gestellt, als er einen sehr frustrierten Brief an Gott schrieb und überraschenderweise eine Antwort bekam. Aus diesem Erlebnis entstand sein Weltbestseller "Gespräche mit Gott".
Walsch hat sich mittlerweile aus seinen alten Berufen zurückgezogen, um die Vision einer Welt zu verwirklichen, in der die Menschen nicht länger in Angst vor Gott und voreinander leben. Er lebt mit seiner Frau Nancy in Oregon.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 6 - 8 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.09.1999
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-929475-89-0
Reihe Edition Sternenprinz
Verlag Hans-Nietsch-Verlag
Maße (L/B/H) 27,4/20,4/1 cm
Gewicht 329 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern 27,5 cm
Auflage 20. Auflage
Illustrator Frank Riccio
Übersetzer Hans J. Maurer
Verkaufsrang 1659

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
10
1
0
0
1

Ein ganz besonderes Buch, auch für Erwachsene!
von zwischendenseiten am 12.04.2020

Dieses tolle Kinderbuch ist wirklich ein Evergreen. Es ist bereits 1999 erschienen aber das Thema und die Illustrationen sind zeitlos. Neale Donald Walsch hat dieses Werk für Kinder geschrieben, die sich fragen, warum Gott es zulässt, dass manchmal schlimmes auf der Welt passiert. Er möchte einen neuen Weg aufzeigen damit umzuge... Dieses tolle Kinderbuch ist wirklich ein Evergreen. Es ist bereits 1999 erschienen aber das Thema und die Illustrationen sind zeitlos. Neale Donald Walsch hat dieses Werk für Kinder geschrieben, die sich fragen, warum Gott es zulässt, dass manchmal schlimmes auf der Welt passiert. Er möchte einen neuen Weg aufzeigen damit umzugehen, dabei ist dieses schön gestaltete Buch ebenso eine Wohltat für Erwachsene. Ich habe mich nämlich nicht nur als Kind gefragt, warum so viel Schlimmes passiert, sondern auch als Erwachsene. Dies hat sich erst vor wenigen Jahren geändert. Wie es manchmal so ist, las ich es dann zu einem passenden Zeitpunkt. In meiner Brust wurden Knoten entdeckt und für einige Tage war nicht klar, wie die Sache für mich ausgehen würde. Letztendlich stellten sich diese als gutartig heraus aber in dieser Zeit des Wartens, denkt man verstärkt über das eigene Leben und den eventuellen Tod nach. Für mich war klar, dass egal wie es ausgehen würde, alles seinen Sinn hat und ich mich dann nicht dagegen sperren würde. Ich habe gelernt, dass Widerstand nichts bringt, dennoch hatte ich schon Angst und war nervös. Um mich wieder auf das Wichtige zu besinnen, schnappte ich mir also mein neu erstandenes Buch und merkte, wie ich allmählich immer ruhiger wurde. Meine Gedanken wurden in dieser aufwühlenden Situation wieder klar und ich erinnerte mich wieder an mein Vertrauen ins Leben zurück. Ursprünglich habe ich das Buch gekauft, um es gemeinsam mit meinem Kind anzusehen. Meine Tochter stellt sich nämlich auch immer wieder die Frage, warum dieses oder jenes passiert. Ich wollte ihr mit dieser Geschichte ein bisschen die Angst nehmen. Sie findet dieses Kinderbuch echt toll und es hat sie zum Nachdenken angeregt. Die Altersempfehlung ist vom Verlag mit 6-8 Jahren angegeben. Meinem Empfinden nach würde ich es eher in der Alterspanne von 9-12 Jahren sehen, da das Thema ja schon etwas schwer zu verstehen ist. Meine Tochter hat es mit elf Jahren gelesen und ich hatte den Eindruck, dass sie währenddessen noch ein bisschen überlegte, was es bedeutet "Licht" zu sein und was der Autor ihr damit eigentlich vermitteln will. Daher rate ich an, das Buch gemeinsam zu lesen und anschließend darüber zu sprechen, damit das Kind die Geschichte auch richtig einordnen kann. Nun zum Buchinhalt. Auf 32 Seiten finden sich wunderschöne Illustrationen einer kleinen Seele, die sich im Himmel befindet und gern inkarnieren möchte. Auf dem Buchcover kann man diese liebevoll gestalteten Bilder nur erahnen. Faszinierend ist an dem Cover vor allem der Titel, der in einer goldenen, funkelnden Schrift gehalten ist und sofort ins Auge fällt. Die Geschichte beginnt dann damit, dass die kleine Seele festgestellt hat, wer sie wirklich ist - nämlich Licht. Doch nur zu wissen, wer sie ist, reicht ihr nicht. Deshalb will sie unbedingt auch erfahren wie es sich anfühlt Licht zu sein. Sie begibt sich also in einen Dialog mit Gott, der übrigens in den Abbildungen nicht zu sehen ist. Da die kleine Seele nicht fühlen kann, was sie bereits ist, fordert sie Gott auf sich etwas zu überlegen. Dieser antwortet dann in einem liebevollen und kindgerechten Gespräch: "Da du dich nicht erkennen kannst, wenn du nur von Licht umgeben bist, werden wir dich einfach mit Dunkelheit umhüllen, denn ohne das Gegenteil könntest du nie erfahren, wie etwas wirklich ist." Die kleine Seele freut sich ganz besonders auf dieses Abenteuer auf Erden, in dem sie sich vorgenommen hat zu Vergeben. Doch um jemanden im nächsten Leben vergeben zu können, muss eine andere freundliche Seele in ihr Leben treten und den "Bösewicht" spielen. Diese freundliche Seele möchte der kleinen Seele helfen, indem sie ihr etwas böses antut, damit ihr anschließend vergeben werden kann. So bringt die freundliche Seele die Dunkelheit, damit die kleine Seele erkennen und fühlen kann, was sie wirklich ist. Sie schließen gemeinsam eine Vereinbarung und machen sich dann auf den Weg in ein neues Erdenleben. An dieser Stelle endet die Geschichte leider, ich hätte mir gewünscht, dass sie noch viel weiter geht. Der Autor hat es mit dieser Kurzgeschichte geschafft so viel Spannung zu erzeugen, dass er mich total in den Bann gezogen hat. "Ooooh schon vorbei?" schoss es mir durch den Kopf. Für Kinder hingegen ist die Länge der Geschichte wirklich ausreichend. Der Schreibstil des Autors ist durchgehend kindgerecht und sehr einfühlsam. Trotz dieses schwierigen Themas bekommen Kinder keine Angst, wenn sie die Geschichte lesen, im Gegenteil. Herr Walsch hat sich wirklich Gedanken darüber gemacht, wie man die Botschaft und das Drumherum entsprechend verpacken kann. So ist es nur nachvollziehbar, dass dieses Buch bereits tausende Menschen berührt hat. Da ich so begeistert von diesem Buch bin und es nicht mehr aus den Händen geben werde, bin ich gespannt, wie mir die Fortsetzung gefällt. Diese ist 2005 erschienen mit dem Titel "Die kleine Seele und die Erde". Sobald ich das folgende Werk habe, werde ich wieder auf meinem spirituellen Buchblog "zwischendenseiten.eu" darüber berichten. Übrigens eignet sich das Buch auch hervorragend für meine Arbeit im Seniorenheim und ich denke, dass es auch dort sehr gut ankommen wird. Mein Fazit: Dieses Buch ist etwas ganz Besonderes, so wie jeder einzelne von uns. Noch nie hat mich ein Kinderbuch so fasziniert wie dieses. Wenn man dem eigenen Kind oder Enkel ein sinnvolles Buch schenken möchte, dann steht dieses hier auf Platz 1. Es ist aber nicht nur für Kinder empfehlenswert, sondern für Menschen jeden Alters. Das Werk regt zum Nachdenken an, dazu den Horizont zu erweitern und die Angst zu verlieren. Es macht Mut, gibt Kraft und ist insgesamt einfach überwältigend schön.

Ich bin das Licht!
von einer Kundin/einem Kunden aus Leverkusen am 04.03.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Dieses Hörbuch ist einfach großartig. Mögen viele Menschen und vor allem Kinder daran Freude und Erkenntnis gewinnen. Ebenso wie die "Gespräche mit Gott", von Nele Donald Walsch, ist dieses Hörbuch sehr zu empfehlen.

Super!
von einer Kundin/einem Kunden aus Elmshorn am 21.09.2019

Das Buch gehört in jedes Kinderzimmer. Es ist auch für Erwachsene gedacht, die bereits ihre Erinnerungen an Licht und Liebe verloren haben.


  • Artikelbild-0