Lexikon der Serienmörder

450 Fallstudien einer pathologischen Tötungsart

(3)
Serienmörder - es ist kaum nachzuvollziehen, wie ein Mensch dazu fähig
ist, mehrere bestialische und scheinbar motivlose Morde zu begehen. Das
'Lexikon der Serienmorde' zeigt anhand von 450 internationalen Fallstudien
zentrale Elemente dieser Verbrechensart. Mit Querverweisen, Index und einer
umfangreichen Quellenangabe.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 640
Erscheinungsdatum 01.03.2000
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-35935-9
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 18,2/11,6/4,2 cm
Gewicht 410 g
Abbildungen mit Fotos.
Auflage 11. Auflage
Verkaufsrang 87.179
Buch (Taschenbuch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Lexikon der Serienmörder

Lexikon der Serienmörder

von Peter Murakami, Julia Murakami
(3)
Buch (Taschenbuch)
12,99
+
=
Die große Enzyklopädie der Serienmörder

Die große Enzyklopädie der Serienmörder

von Michael Newton, Jaques Buval, Heinrich Dassel
(3)
Buch (Kunststoff-Einband)
19,90
+
=

für

32,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
1

menschliche Abgründe
von Alexander Moser aus Gerasdorf am 15.10.2009

Wollen Sie die menschlichen Abgründe kennen lernen, dann müssen Sie dieses Buch lesen. In diesem Buch sind 450 Kurzportraits von Serienmörderen aufgelistet. Auch Österreich ist vertreten, aber wer,das müssen Sie schon selber herausfinden.

Informativ
von manahira aus Wilhelmshaven am 30.11.2007

Ein Buch, welches als Nachschlagewerk bei Personen mit dem Interesse zur menschlichen Psyche nicht im Regal fehlen darf. Wer jedoch erwartet, eine komplette Sezierung der Seele des/der Serienmörder/inen vorzufinden, wird enttäuscht! Dies schien jedoch auch nicht Sinn des Buches zu sein! Also! Wer mal eine alphabetische und länderspezifische Übersicht über... Ein Buch, welches als Nachschlagewerk bei Personen mit dem Interesse zur menschlichen Psyche nicht im Regal fehlen darf. Wer jedoch erwartet, eine komplette Sezierung der Seele des/der Serienmörder/inen vorzufinden, wird enttäuscht! Dies schien jedoch auch nicht Sinn des Buches zu sein! Also! Wer mal eine alphabetische und länderspezifische Übersicht über die meisten (längst nicht alle!) Serienmörder/inen haben möchte, ich gut mit diesem Buch beraten!

Bewertung
von einer Kundin/einem Kunden am 28.08.2005

Für alle, die sich nicht näher mit dem Thema Serienmörder beschäftigen, sondern nur einen kleinen Überblick über diverese Täter haben wollen ist es annehmbar. Wen's wirklich interessiert würde ich Bücher von John Douglas, Mark Benecke und anderen Kriminologen, Kriminalbiologen und sonst relevanten Wissenschaftlern empfehlen.