Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Ewig

Thriller

Paul Wagner & Georg Sina 1

(24)
In der ältesten Kirche Wiens ereignet sich ein mysteriöser Mord. Unter der Empore mit den fünf geheimnisvollen Buchstaben A.E.I.O.U. und der Jahreszahl 1439 findet der Pfarrer einen Toten, der mit einem Kopfschuss hingerichtet wurde. Das Besondere: Die noch brennenden Kerzen wurden in Form von zwei Buchstaben - L und I - arrangiert. Das Verbrechen ruft nicht nur die Polizei, sondern auch den Reporter Paul Wagner auf den Plan. An ihm wird es liegen, den seit Jahren in freiwilliger Isolation lebenden Mittelalter-Forscher Georg Sina zu überzeugen, in die Welt zurückzukehren, um gemeinsam mit ihm die Jagd nach dem größten Geheimnis der Menschheit zu beginnen. Die beiden müssen erkennen, dass die Hinrichtung nur der Auftakt für eine mysteriöse Mordserie war, die immer weitere Kreise zieht. Die Suche nach der Lösung führt zu einem alten Geheimcode Kaiser Friedrichs III. und dessen Faszination für schier unlösbare Rätsel. Ehe Sina und Wagner wissen, worum es wirklich geht, sind sie die meistgejagten Männer zwischen Lissabon und Beijing.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 528 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.11.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783784480015
Verlag Langen-Müller
Dateigröße 945 KB
Verkaufsrang 14.309
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Paul Wagner & Georg Sina

  • Band 1

    18096785
    Ewig
    von Gerd Schilddorfer
    (24)
    eBook
    7,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    23695822
    Narr
    von Gerd Schilddorfer
    (11)
    eBook
    9,99
  • Band 3

    31021340
    Teufel
    von Gerd Schilddorfer
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Spannung aus Österreich“

Martin Knebel, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Ein sehr spannender Thriller, der größtenteils im heutigen Wien spielt, aber auch oft interessante Sprünge in die europäische Vergangenheit macht. diese historischen Exkursionen dienen dem besseren Verständnis der Handlung.

Besonders lesenswert ist dieser Thriller dank seiner hervorragend herausgearbeiteten Hauptpersonen, wie z.B. dem anfangs total zurückgezogen lebenden Professor Sina.

Auch wenn man vielleicht anfangs durch das doch ziemlich dicke Format abgeschreckt wird, kann ich versichern, dass die beiden Autoren es trotzdem verstanden haben einen von der ersten bis zur letzten Seite absolut rasanten Thriller zu verfassen. Wer schon einmal in Wien war, fiebert geradezu mit den Hauptpersonen mit und hofft zugleich, dass das Buch nie ein Ende findet.
Ein sehr spannender Thriller, der größtenteils im heutigen Wien spielt, aber auch oft interessante Sprünge in die europäische Vergangenheit macht. diese historischen Exkursionen dienen dem besseren Verständnis der Handlung.

Besonders lesenswert ist dieser Thriller dank seiner hervorragend herausgearbeiteten Hauptpersonen, wie z.B. dem anfangs total zurückgezogen lebenden Professor Sina.

Auch wenn man vielleicht anfangs durch das doch ziemlich dicke Format abgeschreckt wird, kann ich versichern, dass die beiden Autoren es trotzdem verstanden haben einen von der ersten bis zur letzten Seite absolut rasanten Thriller zu verfassen. Wer schon einmal in Wien war, fiebert geradezu mit den Hauptpersonen mit und hofft zugleich, dass das Buch nie ein Ende findet.

„Für Fans von Dan Brown“

Johannes Bauer, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Gerd Schilddorfer und David Weiss ist ein erstklassiger Verschwörungsthriller der besonderen Art gelungen.
Ein Journalist und ein Professor für Mittelalterliche Geschichte geraten in einen Strudel von Gewalt und in eine Suche nach einem Geheimnis. Ein legendärer Kaiser hat mit dem Code AEIOU ein Vermächtnis hinterlassen. Bei dessen Entschlüsselung geraten die zwei Forscher immer tiefer in tödliche Geheimnisse.

Gerd Schilddorfer und David Weiss ist ein erstklassiger Verschwörungsthriller der besonderen Art gelungen.
Ein Journalist und ein Professor für Mittelalterliche Geschichte geraten in einen Strudel von Gewalt und in eine Suche nach einem Geheimnis. Ein legendärer Kaiser hat mit dem Code AEIOU ein Vermächtnis hinterlassen. Bei dessen Entschlüsselung geraten die zwei Forscher immer tiefer in tödliche Geheimnisse.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
17
4
3
0
0

Excellent recherchiert und hervorragend geschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Strasshof an der Nordbahn am 18.11.2016

Nach meinem ersten Roman "Nostradamus-Coup", landete ich bei "Ewig"uns stellte als Wienerin fest - oh ja, er WAR an Orten die ich kenne. Burg Grub im Wartviertel und deren historisch sowie neuzeitlichen Hintergründe (absolut perfekt) Wien - yep meine Lokale und WISSEN über diverse Gebäude, Kirchen, etc. das ganze... Nach meinem ersten Roman "Nostradamus-Coup", landete ich bei "Ewig"uns stellte als Wienerin fest - oh ja, er WAR an Orten die ich kenne. Burg Grub im Wartviertel und deren historisch sowie neuzeitlichen Hintergründe (absolut perfekt) Wien - yep meine Lokale und WISSEN über diverse Gebäude, Kirchen, etc. das ganze verpackt in eine spannenden Roman - ein österreichischer Dan Brown - oder gar besser? Als Amerikaner wäre er in Hollywood verfilmt worden. Jedenfalls sind jetzt alle seine Bücher in meiner Bibliothek. Spannend, gut recherchiert, Lesestoff den man nicht aus der Hand legen möchte... bitte bitte weiterschreiben. Das Team Historkiker, Journalist, Exkriminaler, Mossad-Agentin und Eddy-Exknacki sind einfach zuuuu interessant und gut. Nochmal Super geschrieben.

Eine gnadenlose Jagd auf ein Geheimnis, welches sich über den Erdball u. die Jahrhunderte zieht. Jedoch mit zu vielen zufälligen Zufällen.
von Pink Anemone aus Wien am 26.06.2015
Bewertet: gebundene Ausgabe

Man nehme ein uraltes mystisches Rätsel, dessen Aufklärung die Weltordnung und Machtverteilung verändern würde, viele Parteien die aus unterschiedlichen Gründen diesem Geheimnis hinterherjagen und das schon seit Jahrhunderten, ein geheimnisvoller Orden der dieses Geheimnis mit allen Mitteln bewahren will und man erhält einen spannenden Schnitzeljagd-Thriller, der einem auch noch... Man nehme ein uraltes mystisches Rätsel, dessen Aufklärung die Weltordnung und Machtverteilung verändern würde, viele Parteien die aus unterschiedlichen Gründen diesem Geheimnis hinterherjagen und das schon seit Jahrhunderten, ein geheimnisvoller Orden der dieses Geheimnis mit allen Mitteln bewahren will und man erhält einen spannenden Schnitzeljagd-Thriller, der einem auch noch etwas Geschichte beibringt. Man springt dabei durch die Jahrhunderte und die Sichtweisen und Handlungen der einzelnen Parteien und Protagonisten, was manchmal etwas verwirrend sein kann und dadurch den Lesefluß etwas stört. Die Charaktere sind aber toll ausgearbeitet, sehr gelungen und auch der Humor kommt dabei nicht zu kurz. Die Liebe zum Detail äußert sich in den Beschreibungen der Schauplätze, sowie der geschichtlichen Recherche. Man möchte am liebsten die erwähnten Kirchen und Stifte selbst besuchen, um zu sehen ob es diese Hinweise wirklich gibt. Manche Stellen ziehen sich etwas und manche Handlungen sind meiner Meinung nach nicht wirklich relevant und unnötig, da sie keinerlei Einfluß auf das Geschehen und die Auflösung haben. Die actionreichen Stellen entschädigen einen aber dafür wieder. So far so good. Was mich wirklich sehr gestört hat sind jedoch die vielen zufälligen Zufälle. Um nur einen anzuführen: Zufällig hat einer der Hauptprotagonisten hölzernes Ritterspielzeug aus dem 15./16. Jahrhundert (!!), zufällig spielen die beiden Protagonisten im Suff damit (als ob ein mittelalterlicher Wissenschaftler nicht wüsste wie viel diese Figuren wert sind), zufällig zerdeppern die dabei eine dieser Figuren, zufällig war in dieser Figur ein Rätsel versteckt und zufällig hat genau dieses Rätsel mit dem Geheimnis zu tun, um dieses aufzulösen. Um es österreichisch auszudrücken "A so a Schaaß!" Leider ist das nicht der einzige Zufall und das macht die Glaubwürdigkeit etwas zunichte. Fazit: Spannend, interessant, actionreich, witzig, aber es fehlt manchmal an Logik und Glaubwürdigkeit. Trotzdem lesenswert und ich werde auch noch die beiden anderen Teile lesen, denn immerhin ist dieser Thriller ein Debüt für die beiden Autoren und es steckt großes Potenzial in ihnen. Außerdem liebe ich historische Rätsel die in einen Thriller gepackt sind *g*

Ein packender Thriller aus Österreich
von V. N. aus Wien am 23.02.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dass es viele gute amerikanische Schriftsteller gibt, die mit einem Thriller die Leser fesseln ist bekannt. Aber dieses Buch stellt einige von denen weit in den Schatten. Eine phantastische Geschichte rund um die geheimnisvollen Zeichen "AEIOU", Kaiser Friedrich III, Kaiser Qin Shihuangdi und das Geheimnis des ewigen Lebens. Und... Dass es viele gute amerikanische Schriftsteller gibt, die mit einem Thriller die Leser fesseln ist bekannt. Aber dieses Buch stellt einige von denen weit in den Schatten. Eine phantastische Geschichte rund um die geheimnisvollen Zeichen "AEIOU", Kaiser Friedrich III, Kaiser Qin Shihuangdi und das Geheimnis des ewigen Lebens. Und ein Großteil spielt in Wien und Umgebung --> Herz, was willst Du mehr?