Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Die Große Veränderung

Kryon, die Hathoren, Maria Magdalena und der Hohe Rat vom Sirius

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Lee Carroll und Tom Kenyon, zwei weltweit führende Channel-Medien, die sich als authentisch und seriös erwiesen haben, blicken gemeinsam mit Patricia Cori auf unsere Neue Zeit. Durch sie sprechen Kryon, Maria Magdalena, die Hathoren und der Hohe Rat vom Sirius über die bevorstehenden Veränderungen auf der Welt, in uns selbst und über die Beschleunigung unseres Bewusstseinsprozesses.

Wir dürfen Veränderungen und einen Frieden erwarten, wie wir ihn zu unseren Lebzeiten nie für möglich gehalten hätten, selbst im Mittleren Osten. Wir werden darauf hingewiesen, dass unser neues Denken diese Welt erschafft, dass die Vergangenheit Illusion und die Zukunft nicht vorherbestimmt ist. Wir erhalten Informationen über die neue Weltordnung.

Aus dem Inhalt: Die Transformation unserer Biologie - Religion als Bildung - Die Rückkehr des Weiblichen - Absichtsvolles Erschaffen - Der Orden der Magdalena - Die Macht des Klanges - Kristallschädel, Kornkreise und außerirdische Besucher

Das ist der Grund für dieses Buch: Es soll uns helfen, diese Veränderungen besser zu verstehen und zu bewältigen, die jeder Mensch, sei es bewusst oder unbewusst, herannahen fühlt.

»Du musst nichts tun. Bring einfach Deine spirituelle Absicht zum Ausdruck, dann wird das Quantenfeld der DNS in Dir aktiviert.« - Kryon
Portrait
Tom Kenyon, M.A., gründete 1983 das Acoustic Brain Research (ABR), um die Auswirkungen von Tönen und Musik auf das menschliche Bewusstsein zu erforschen. Das ABR war führend auf dem gebiet psycho-akustischer Technologie und entwickelte eine Vielzahl von Progammen für unterschiedliche Bereiche wie Stressbewältigung, Kreativitäts- und Intelligenzförderung und Leistungsverbesserung. Tom Kenyons Stimme reicht über vier Oktaven und er leitet regelmäßig Klangheilungs-Seminare in USA, Europa und Asien.

Lee Carroll studierte Betriebswirtschaft an der Kalifornia Western University in Point Loma in Kalifornien, USA. Im Alter von 48 Jahren beginnt er mit seiner wahren Lebensbestimmung: Der Übermittlung der Botschaften von Kryon.Dabei gelingt es ihm in wunderbarer Weise, sich selber als ganzen Menschen, mit all seiner Skepsis, seinen Zweifeln und Ängsten ebenso wie mit all seinem staunenden Berührtsein, seinem Humor und seiner logischen Vorgehensweise einzubringen. Lee ist derzeit bei sich zu Hause in San Diego weiterhin schriftstellerisch tätig. Er lebt dort mit seiner Ehefrau Patricia und seinem Malteser Mini.www.kryon.com
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • DIE GROSSE VERÄNDERUNG IST DA (von Kryon)

    Seid auf eine Veränderung gefasst. Sie ist seit Längerem in Vorbereitung, und in den Channelings wurde es Euch mitgeteilt. Es ist die Große Veränderung, und sie beginnt. Es handelt sich um die Vorbereitung jener energetischen Verschiebung der Erde, die von den Maya für das Jahr 2012 angekündigt wurde. Dieses magische Jahr, vor dem viele sich fürchten, ist nur ein Wegweiser, der Euch zeigt, dass Ihr dabei seid, in eine neue Energie überzuwechseln, wie es von den Engeln vorhergesagt wurde. Es wird 2012 keine auffälligen spirituellen Ereignisse geben, nur Feiern für diesen Wegweiser, der Euch anzeigt, dass Ihr angekommen seid.
    Es wird alles anders sein. Für jene von Euch, die keine Veränderungen mögen, wird es furchteinflößend sein. Seid also darauf gefasst. All diese Dinge, die ich Euch bringe, sind positiv, von Licht erfüllt, auch wenn viele Veränderungen geschehen.
    Beginnt damit, Euch auf etwas vorzubereiten, von dem wir Euch vor langer Zeit gesagt haben, dass es schon zu Euren Lebzeiten möglich ist. Es ist etwas, das Ihr nie erwartet habt, und zwar die, wenn auch langsame, Entwicklung des Friedens auf Erden. Der Nahe Osten wird sich verändern. Oh, das wird nicht über Nacht geschehen. Aber die Saat dafür ist ausgebracht. Ich spreche nun zu meinen hebräischen und arabischen Zuhörern und sage Euch: Eure Zeit naht. Es ist das, worum Ihr gebeten und gebetet habt. Es kündigt sich ein Neuanfang an, eine neue Bereitschaft zum Kompromiss in einem schwierigen Land. Es ist nahe. Haltet Ausschau danach, betet dafür, sendet Licht, seid ein Teil dieses positiven Wandels, denn Ihr habt ihn Euch verdient.
    Schenkt den Nachrichtensendungen keine Aufmerksamkeit. Sie berichten immer nur das Schlimmste vom Schlimmsten. Das werden sie immer tun. So funktioniert ihr System. Eure Massenmedien suchen immer nach dem Schrecklichsten, was an diesem Tag auf dem Planeten passiert ist, darauf schießen Sie sich dann mit ihren ganzen Ressourcen ein. Von den anderen Dingen, die sich ebenfalls ereignen, berichten Sie Euch nicht. Gegenwärtig berichten sie nicht über jene, die im Nahen Osten außerhalb der Regierungen für den Frieden
    arbeiten. Sie berichten nicht darüber, dass es auf beiden Seiten Hunderttausende von ihnen gibt, die gegenwärtig zusammenkommen. Davon erfahrt Ihr nichts in den Nachrichten. Das ist ihnen einfach ein bisschen zu hoffnungsvoll. [Gelächter]

    MISSVERSTANDENE LEHREN (von Maria Magdalena)

    Als eine, die Yeshuas innere Lehren empfangen hat, würde ich sagen, dass seinen Lehren ein großes Missverständnis nachgefolgt ist. Das Wesentliche, was er zu vermitteln versuchte, war, dass allen Menschen göttliche Kraft innewohnt. Das ist ein Geschenk, das allen Menschen gegeben wurde, aber es ist auch etwas, das gepflegt werden muss. Wenn es nicht geschätzt und beschützt wird, werden die Unkräuter der Unwissenheit und die knorrigen Wurzeln der menschlichen Negativität es überwuchern. Deshalb sprach er ständig von der Notwendigkeit, den Garten der Seele zu pflegen. (…)
    Er sah, dass dem menschlichen Herzen die Möglichkeit innewohnt, den Samen der Liebe zum Erblühen zu bringen und die Welt zu verändern, und er glaubte, dass diese Liebe vom Vater und der Mutter kam, denn selbst sein Gebet, das ihr als das Vaterunser kennt, begann er damit, dass er auf Aramäisch sowohl die Mutter als auch den Vater anrief, aber das ging in der Übersetzung verloren.
    Es war ein Gebet an den Großen Vater und die Große Mutter, aber der Zugang erfolgte durch das innere Selbst. Er glaubte, dass die lebendige Gottheit im Selbst war. Wenn ihr also zu Mutter und Vater betet, wendet ihr euch an den Vater und die Mutter in euch, und von dort geht es zum großen Aspekt weiter. Es erweckt den Anschein eines Gebets an etwas außerhalb von euch, doch in Wirklichkeit ist es ein Beten zu einem innersten Aspekt des Selbst, einem Aspekt, der sogar die Persönlichkeit übersteigt.
    Yeshua war der Erbe eines lange bestehenden Verständnisses und einer uralten Tradition der Ausgewogenheit zwischen Männlich und Weiblich. Wenn er betete, wandte er sich an den Vater und die Mutter. Es war nicht seine Idee, eine Dreieinigkeit zu unterstellen, die das Weibliche überging. Es war nicht seine Erfindung, sondern die Erfindung von Menschen einer späteren Zeit, Menschen, die seine Lehren für ihre eigenen Zwecke manipulierten. Nun, in dieser Zeit, können diese Irrtümer geklärt, die Wahrheit ans Licht gebracht und die Lügen der letzten zweitausend Jahre korrigiert werden. So sei es.

    DER AMERIKANISCHE EINFLUSS IN DER WELT (von den Hathoren)

    Während wir uns in die nächste Dekade bewegen, erwarten wir, eine Zunahme an spiritueller Entwicklung zu sehen oder zumindest an dem, was man eine planetarische Gemeinschaft nennen könnte. In diesem neuen Gefühl für die Welt, die in der Menschenfamilie wachsen wird, werden die alten Wege der politischen und wirtschaftlichen Herrschaft nicht sehr geschätzt werden. Zwar wird sich die Welt noch nicht auf einen Zustand der Gleichheit der Nationen hin bewegen, aber in den Herzen und Gedanken der planetarischen Gemeinschaft wird das ein klares Ideal sein, das viele bereits tatkräftig umzusetzen versuchen.
    Wir würden als Vorbereitung vorschlagen, zu erkennen, dass ihr Mitschöpfer dessen seid, was um euch herum geschieht. Ihr seid nicht passiv, obwohl ihr euch »gelenkt« fühlen mögt. Selbst eure Passivität ist eine Form aktiver Schöpfung – Schöpfung dadurch, nicht die Verantwortung zu übernehmen. Wir sagen euch, dass es in den kommenden Zeiten wichtig ist, eure Souveränität als eine schöpferische Kraft zu erkennen, die Gedankenkontrolle und Manipulation derer zu vermeiden, die in den beherrschenden Machtpositionen sind, und euren Verstand zu gebrauchen, um die Wahrheit zu spüren und nicht dem zu vertrauen, was man euch erzählt, denn ihr seid von Lügen umgeben. Ihr müsst die höchsten Ebenen eures Herzens und Verstandes gebrauchen, um die Wahrheit jeder Situation zu spüren. Ihr müsst erkennen, dass euer Herz und euer Verstand – eure Natur des Denken und Fühlens – machtvolle Kräfte sind, die, wenn sie miteinander kombiniert werden, zu einem kreativen Dynamo werden. Ihr steht als Kollektiv an der Schwelle zu einer neuen Welt. Wie schwierig der Übergang sein wird, diese Geburt, hängt größtenteils von euch und euren Mitmenschen ab. (…)
    Erkennt, dass es ein großes Abenteuer ist. Es sind nicht die Situationen, die euch stärken oder schwächen, sondern es ist die Art und Weise, wie ihr eure Reaktion auf sie erschafft. Das ist eure größte Macht. Und keine Macht auf Erden kann euch das nehmen. Wenn ihr das wisst, seid ihr unverletzbar. Und mit dieser Unverletzbarkeit meinen wir, dass es, wenn ihr an eurem Ort der persönlichen Macht steht, gegenstandlos für euch ist, ob ihr lebt oder sterbt, denn ihr habt eure spirituelle Mitte gefunden und erkennt mit voller Gewissheit, dass ihr ein spirituelles Wesen seid, jenseits der Zwänge von Zeit, Raum und Geschichte. Ihr seid ein Wesen aus strahlendem Licht, das eine menschliche Erfahrung macht.

    MISSION UND EINWEIHUNG IN ÄGYPTEN (vom Hohen Rat von Sirius)

    Jeder Gedanke und jede Handlung, die im Kosmos stattfinden, beeinflussen sich gegenseitig. Es gibt etwas, das wir während unserer spirituellen Entwicklung lernen: dass Alles mit Allem verbunden ist und dass Materie manifestiertes Denken ist.
    Dies ist eine Zeit der Vorbereitung auf der individuellen Ebene. Wir sind aufgerufen, unsere Wohnorte bewusst zu wählen und zu ihnen hin zu ziehen, damit die bewusste Wahl uns stärkt, statt dass wir uns als Opfer der Umstände fühlen. Wir arbeiten gegenwärtig mit gewaltigen Energien, geben uns dem Licht hin, und das ist gleichermaßen ein Prozess der Vorbereitung, wie es unsere persönliche und gesellschaftliche Verantwortung als uralte Seelen ist, die sich bewusst dafür entschieden haben, an diesem Prozess teilzunehmen. Und wir hören endlich auf unseren Planeten, suchen nach Antworten, die den aus unserer früheren und gegenwärtigen Unbewusstheit und Nachlässigkeit entstandenen Zorn besänftigen. So können wir das Gleichgewicht wiederherstellen.
    Es ist sehr wichtig, sich nicht auf ein bestimmtes Datum zu fixieren, trotz der Hinweise, die uns von den Maya und anderen Zivilisationen hinterlassen wurden. Wir verändern ständig unsere Realität – das haben wir am Anfang dieses Jahrtausends gesehen, als so viele Leute glaubten, am 31. Dezember 1999 werde die Welt untergehen. Wir sollten uns mit ganzem Herzen immer wieder klarmachen, dass wir einem großen Erwachen entgegengehen und dass dieser Vorgang so kurz bevorsteht, dass wir ihn bereits auf allen Ebenen spüren können. 2012 bringt uns diesem Erwachen näher. Aber wir sollten niemals vergessen, dass wir unsere Realität selbst erschaffen und dass wir das mit der Absicht tun können, diesen Prozess sanft zu erleben, schmerzlos und ohne Leid.
    Wir können uns natürlich auch auf Katastrophen, Verluste und Tragödien fixieren. Ich persönlich habe nicht die Absicht, in irgendeiner Weise unter diesem bald bevorstehenden enormen Ereignis zu leiden, und ich sage dir, dass es zur Vorbereitung völlig genügt, wenn du dein Herz öffnest und darauf vertraust, dass sich alles in göttlicher Ordnung entfalten wird. Das mag uns zu simpel erscheinen, wenn wir nach detaillierten Antworten auf die Fragen unserer Existenz suchen, aber es ist wirklich so simpel. Alles befindet sich in göttlicher Ordnung, und wir, die Kinder des Lichts, sind auf dem Weg nach Hause.
  • Inhalt

    Vorwort von Martine Vallée

    Teil eins – Kryon
    Einführung von Lee Carroll
    Kryon spricht
    1 Die Verwandlung unserer Biologie und die Verlangsamung der Körperuhr
    2 Die DNS der Heilung
    3 Religion als Erziehung
    4 Meine persönlichen Erfahrungen
    5 Auf dem Weg ins Jahr 2012
    6 Der numerologische Pfad der Großen Veränderung

    Teil zwei – Maria Magdalena
    Einführung von Judi Sion
    Maria Magdalena spricht
    7 Der Orden der Magdalena
    8 Tempel der Isis
    9 Da Vinci und Das letzte Abendmahl
    10 Missverstandene Lehren
    11 Die Rückkehr des Göttlichen Weiblichen: das Göttliche Du
    12 Gebet, Gott und absichtsvolle Schöpfung

    Teil drei – Die Hathoren
    Einführung von Judi Sion
    Die Hathoren sprechen
    13 Die Macht des Klanges
    14 Die Holons
    15 Eure spirituelle Mitte und Kornkreise
    16 Das Jahr 2012 und darüber hinaus
    17 Die Entstehung einer ganz besonderen CD

    Teil vier – Der Hohe Rat vom Sirius
    Einführung von Patricia Cori
    Der Hohe Rat vom Sirius spricht
    18 Das Geheimnis Ägyptens
    19 Die Bibliothek von Alexandria und der Vatikan
    20 Mission und Einweihung in Ägypten
    21 Die Kristallschädel, außerirdische Besucher und Kornkreise
    22 Ein Leitfaden für die nächsten Jahre

    Über die Autoren
    Über die Herausgeberin
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Martine Vallée
Seitenzahl 224
Altersempfehlung 6 - 111
Erscheinungsdatum 06.09.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-939373-36-0
Verlag AMRA Verlag
Maße (L/B/H) 21,6/14,4/2,5 cm
Gewicht 414 g
Originaltitel La Grande Transformation. L'année de la cocréation
Abbildungen mit 3 Fotos
Übersetzer Thomas Goerden, Ingrid Riedel-Karp
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

TOLL
von einer Kundin/einem Kunden aus Saarbrücken am 16.05.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wenn man zuhören und lernen möchte, ist dieses Buch genau das richtige. An manches wird man erinnert. Anderes ist neu. Und definitiv ist jede Zeile inspirierend. Ganz gleich, wieviel man bereits gehört zu haben glaubt. DANKE, dass ich durch diese Möglichkeiten immer wieder erinnert werde, um was es geht, in diesem Leben.