Eine ganz andere Geschichte / Inspektor Barbarotti Bd.2

Ein Fall für Inspektor Barbarotti

Inspektor Barbarotti Band 2

Hakan Nesser

(18)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,00 €

Accordion öffnen
  • Eine ganz andere Geschichte / Inspektor Barbarotti Bd.2

    btb

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    btb
  • Eine ganz andere Geschichte

    btb

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    btb

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

16,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein toter Jogger und ein brutaler Mörder, der Barbarotti anonyme Briefe schreibt.

Die Bretagne im Sommer: Ein paar schwedische Touristen verbringen im Finistère ein paar vergnügte Urlaubswochen. Es ist eine zusammengewürfelte Gesellschaft: zwei Paare und zwei Einzelkämpfer, alles in allem sechs Leute, die freizeitbedingt miteinander Freundschaft schließen. Sie baden, sie essen, sie machen Ausflüge und flirten ein wenig über die Ehegrenzen hinweg. Und als die Ferien vorbei sind, trennen sich ihre Wege, wie das ja oft der Fall ist. Übrig bleiben ein paar vereinzelte Fotos, womöglich ein Gruppenbild, das ein oder andere Aquarell - und ein anonymes Tagebuch, das ihre Eskapaden schildert, wie sich später herausstellen wird, als die Tragödie bereits ihren Lauf genommen hat. Denn fünf Jahre später beginnt jemand, sie zu töten, einen nach dem anderen, wobei die Morde Gunnar Barbarotti, Inspektor in Kymlinge, jeweils zuvor brieflich angekündigt werden. Der Fall erregt große Aufmerksamkeit in den Medien, die Polizei steht naturgemäß unter Druck. Der Mörder indes spielt Katz und Maus mit den Ermittlern - und erscheint unbegreiflicher und unberechenbarer als je zuvor. Was ist damals in der Bretagne wirklich passiert? Und warum bekommt ausgerechnet Inspektor Barbarotti die Briefe?

Im zweiten Buch um Gunnar Barbarotti, "Eine ganz andere Geschichte", begegnen wir erneut dem geläuterten Zweifler und Gott herausfordernden Mann, den wir bereits im Kriminalroman "Mensch ohne Hund" kennengelernt haben. Seine Berufskarriere erscheint ihm immer dubioser, während sein Privatleben plötzlich völlig neue Perspektiven aufweist.

"Nesser schreibt spannender, hintersinniger, literarischer als der Rest der schwedischen Krimi-Elite."

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 608 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.03.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783641025366
Verlag Random House ebook
Originaltitel En helt annan historia ( Barbarotti 2)
Dateigröße 1460 KB
Übersetzer Christel Hildebrandt
Verkaufsrang 3583

Weitere Bände von Inspektor Barbarotti

Buchhändler-Empfehlungen

Claudia Stephan, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Es hat lange gedauert, bis ich endlich einen Krimi von Nesser gelesen habe. Ich kann nur sagen: mehr davon!

Eine ganz andere Geschichte

Anke Hackler, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

"Eine ganz andere Geschichte" kann man gut ohne Vorkenntnisse des Vorgängers "Mensch ohne Hund" lesen. Sechs schwedische Touristen treffen sich zufällig während eines Sommerurlaubs in der Bretagne. Sie verbringen den Urlaub zu großen Teilen zusammen. Am Ende der Ferien trennen sich aber ihre Wege und alles was bleibt sind ein paar Schnapschüsse. Fünf Jahre später werden alle sechs nacheinander ermordet und Inspektor Barbarotti ermittelt. Die Kombination mit der Gegenwart und der Vergangenheit ist sehr gelungen und mit jeder Seite wird man neugieriger was hinter der ganzen Sache steckt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
14
2
1
1
0

teilweise gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 12.08.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

fand die Geschichte über weite strecken interessant, man war neugierig, wie es weiterging. der Schlussteil und das ende haben mich dann aber doch verblüfft, dachte sogar es gibt noch eine weitere cd, in der die richtige Auflösung präsentiert wird. denn die war derart banal, dass es einem/r komisch vorkam. also wenn man das end... fand die Geschichte über weite strecken interessant, man war neugierig, wie es weiterging. der Schlussteil und das ende haben mich dann aber doch verblüfft, dachte sogar es gibt noch eine weitere cd, in der die richtige Auflösung präsentiert wird. denn die war derart banal, dass es einem/r komisch vorkam. also wenn man das ende neu schreiben würde, super Geschichte. so aber irgendwie eigenartig.

Besser als Band 1...
von einer Kundin/einem Kunden aus Laatzen am 01.11.2019

...denn dieses Mal kommt der Krimi recht fix zu Tat und Ermittlungen. Auch die privaten Verwicklungen von Inspektor Barbarotti sind gut eingewoben in den Handlungsstrang.

Grossartig
von Sabine von Prince aus Basel am 26.04.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der zweite Fall von Gunnar Barbarotti, nach Mensch ohne Hund. Noch besser. Subtil, spannend und grossartig geschrieben.


  • Artikelbild-0