Warenkorb
 

Coco Chanel - Der Beginn einer Leidenschaft

In der französischen Provinz als Waisenkind aufgewachsen, muss sich Gabrielle "Coco" Chanel schon von frühester Kindheit an behaupten. Ihr bewegtes Schicksal ließ sie als Varietésängerin ihren Lebensunterhalt verdienen, später als mittellose Näherin und sogar Kurtisane. Sie blieb nie lange bei einem Mann und eine Ehe konnte sie schon gar nicht eingehen. Dennoch wurde aus ihr eine willensstarke Frau nach und nach zu einer etablierten Modeschöpferin, die zuletzt weltweite Bekanntheit erlangte und bis heute für Freiheit und Weiblichkeit steht.
RezensionBild
Das in 1080p/VC-1 enkodierte, im Seitenverhältnis von 2.35:1 vorliegende Bild, lässt leider einige Wünsche offen. Die französische Produktion aus dem Jahr 2009 leidet unter einer vergleichsweise niedrigen Schärfe und wenig detailreichen Aufnahmen. Das ist Schade, denn das Potential scheint offensichtlich vorhanden gewesen zu sein, denn immer mal wieder gibt es Szenen, die deutlich mehr Schärfe und Details aufweisen als der restliche Film. Eine Erklärung, warum die Bildqualität der Blu-ray Disk nur unwesentlich besser ist als die der DVD, könnte das offensichtliche DNR sein, dass nicht nur Rauschen und Grain eliminiert, sondern sich auch drastisch auf die Schärfe auswirkt.

Die Farben von COCO CHANEL (2009) sind zurückhaltend und in einem braun-gräulichen Farbeinschlag, der die Atmosphäre des frühen zwanzigsten Jahrhunderts gut einfängt. Auch der Kontrast kann insgesamt überzeugen, denn sowohl Szenen bei Nacht als auch Tageslichtaufnahmen wirken stets gut ausgepegelt. Die Kompression arbeitet völlig unsichtbar im Hintergrund und tritt niemals in Augenschein.

Trotz deutlicher Mängel ist dem Transfer noch eine knapp überdurchschnittliche Performance zu bescheinigen. Da es Halbschrittwertungen bei uns nicht gibt und die Tendenz nach oben zu erkennen ist, schafft die Blu-ray Disk die sieben Punkte gerade noch mit Hängen und Würgen.
RezensionTon
Die Blu-ray Disk bietet lediglich drei Tonspuren in Dolby Digital 5.1, darunter auch das französische Original sowie die deutsche Synchronisation. Qualitativ unterscheiden sich die beiden Track kaum voneinander. Der Sound ist insgesamt eher unspektakulär und beschränkt sich auf das Nötigste. Zwar werden bei belebten Szenen auch einige Umgebungsgeräusche auf die Rear-Speaker weitergeleitet, doch die meiste Zeit bleiben die hinteren Kanäle dem Soundtrack vorbehalten, der somit hauptsächlich für die räumliche Ausprägung zuständig ist. Die Dialoge des Original wirken deutlich natürlicher als die der Synchronisation, was jedoch nicht an einer minderwertigen Vertonung der deutschen Sprache liegt, sondern vielmehr an den im deutschen schwer nachzuahmenden Gepflogenheiten des Französischen.
RezensionBonus
Das Bonusmaterial ist zwar nicht gerade umfangreich, dafür aber sehr informativ und interessant. Den Anfang macht der Audiokommentar von Regisseurin Anne Fontaine, welche sehr detailliert über die Entstehung verschiedener Szenen spricht. Um die reale Person hinter der Geschichte dreht sich der 18 Minuten dauernde Beitrag „Die Begegnung mit Coco Chanel“, in welchem auf die außergewöhnliche Persönlichkeit eingegangen wird. Sehr ausführlich ist auch das über 45 Minuten dauernde „Making of“, das den gesamten Produktionsprozess abdeckt.
Zitat
Mit COCO CHANEL - BEGINN EINER LEIDENSCHAFT (2009) ist Regisseurin Anne Fontaine ein Film gelungen, der ihr auch außerhalb Frankreichs einigen Zuspruch einbrachte. Dabei bleibt ihr Werk aber typisch französisch, denn obwohl es sich hier um eine der wohl größten Modeschöpferinnen aller Zeiten dreht, bleibt der Film unprätentiös, leichtfüßig und ruhig in seiner Erzählstruktur. Im Gegensatz zu Filmen wie DER TEUFEL TRÄGT PRADA (2006) steht in Fontaines Werk auf keinen Fall die Mode im Vordergrund sondern die Person Coco Chanel, die von einer herausragenden Audrey Tautou verkörpert wird.

Auch wenn es auf den ersten Blick unpassend scheint, ist der Film am ehesten mit Joe Writes STOLZ UND VORURTEIL (2005) zu vergleichen, der ebenfalls eine sehr ruhige, romantische Inszenierung wählte um seine Charaktere ins richtige Licht zu rücken. Dieses Ambiente nutzt Anne Fontaine um Audrey Tautou den Spielraum zu bieten, den sie benötigt, um die beeindruckendste Leistung seit DIE FABELHAFTE WELT DER AMELIE (2001) abzuliefern. Das Tempo des Werks ist dabei eher gedrosselt, dennoch kommt über die knapp zwei Stunden Laufzeit niemals Langeweile auf.

COCO CHANEL ist eine der großen Überraschungen des letzten Jahres und zeigt wieder einmal, dass unsere französischen Nachbarn ein großartiges Gespür haben Filme auf ihre ganz eigene Art und Weise zu inszenieren und dabei nicht den Eindruck erwecken allen Trends hinterherlaufen zu müssen. Fans des französischen Kinos sei dieses Werk sehr ans Herz gelegt, eine Enttäuschung ist aber auch für alle anderen potentiellen Zuschauer nahezu ausgeschlossen.

Subjektive Filmwertung: 8 von 10 Biopics der etwas anderen Art
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 05.02.2010
Regisseur Anne Fontaine
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch, Isländisch, Italienisch, Spanisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch)
EAN 5051890009821
Genre Drama
Studio Warner Bros. Entertainment
Originaltitel Coco avant Chanel
Spieldauer 110 Minuten
Bildformat HD (1080p), Widescreen (2,35:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Französisch: DD 5.1, Italienisch: DD 5.1
Verkaufsrang 94
Verpackung Blu-ray Softbox Standard
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Unbekannte Lieferzeit, Buch dabei - versandkostenfrei
Unbekannte Lieferzeit
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Revolution der Mode“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Ein Film mit schönen Bildern über eine spröde junge Frau, die sich aus ärmlichsten Verhältnissen einen Weg sucht und dabei mit ihrer Selbstdisziplin und Stärke den Damen aus dem Korsett verhilft...ihre Modeschöpfungen sind bis heute legendär und wegweisend !
Audrey Tautou verkörpert Gabrielle Chanel auf eine ganz besondere Weise und gibt ihr Farbe und Leben...
Ein Film mit schönen Bildern über eine spröde junge Frau, die sich aus ärmlichsten Verhältnissen einen Weg sucht und dabei mit ihrer Selbstdisziplin und Stärke den Damen aus dem Korsett verhilft...ihre Modeschöpfungen sind bis heute legendär und wegweisend !
Audrey Tautou verkörpert Gabrielle Chanel auf eine ganz besondere Weise und gibt ihr Farbe und Leben...

„Unglaublich“

Maren Oberwelland

Der Film „Coco Chanel – Der Beginn einer Leidenschaft“ zeichnet den Aufstieg eines Waisenmädchens zu einer weltweit erfolgreichen und beliebten Modeschöpferin nach. Die Emanzipation der Gabrielle Bonheur Chanel sucht im beginnenden 20. Jahrhundert Ihresgleichen. Tautous Darstellung und die schnörkellose Inszenierung der Regisseurin Anne Fontaines machen „Coco Chanel“ zu einer rundum gelungenen Biografie
Ein unglaublicher Film über eine unglaubliche Frau, gespielt von einer unglaublichen Schauspielerin.
Der Film „Coco Chanel – Der Beginn einer Leidenschaft“ zeichnet den Aufstieg eines Waisenmädchens zu einer weltweit erfolgreichen und beliebten Modeschöpferin nach. Die Emanzipation der Gabrielle Bonheur Chanel sucht im beginnenden 20. Jahrhundert Ihresgleichen. Tautous Darstellung und die schnörkellose Inszenierung der Regisseurin Anne Fontaines machen „Coco Chanel“ zu einer rundum gelungenen Biografie
Ein unglaublicher Film über eine unglaubliche Frau, gespielt von einer unglaublichen Schauspielerin.

„Die Legende lebt“

Anke Bülow, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Auf kurzweilige Art wird einem das Leben von Coco Chanel und ihre Entwicklung zur unabhängigen Modeschöpferin- mit dem gewissen Sinn für das Wesentliche nahe gebracht.A.Tautou spielt mal wieder grandios.Schade nur, daß der Film so früh endet.
Das ist so ein Film, den man immer wieder schaut und doch immer wieder Neues entdeckt.
Auf kurzweilige Art wird einem das Leben von Coco Chanel und ihre Entwicklung zur unabhängigen Modeschöpferin- mit dem gewissen Sinn für das Wesentliche nahe gebracht.A.Tautou spielt mal wieder grandios.Schade nur, daß der Film so früh endet.
Das ist so ein Film, den man immer wieder schaut und doch immer wieder Neues entdeckt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
8
2
1
0
0

Interessante Biografie
von Dorothee Jaschke aus Reutlingen am 21.04.2012
Bewertet: Medium: DVD

Eine interessante Geschichte, der Lebenslauf von Gabrielle Chanel. Aufgewachsen im Waisenhaus revolutioniert sie die Damenmode. Erst mit Hüten, dann mit schlichten Hosen und Kostümen. Coco wird hervorragend gespielt von Audrey Tautou-sehenswert!

Die unglaubliche Geschichte der Coco Chanel.
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 04.08.2011
Bewertet: DVD

Einige Jahre nachdem sie das Waisenhaus verlässt, in dem sie ihr Vater zurückgelassen und nie mehr heimgeholt hatte, arbeitet Gabrielle Chanel in einer ländlichen Bar. Sie tritt dort als Sängerin auf und näht Kostüme für die anderen Darsteller. Das Lied, welches sie allabendlich zusammen mit ihrer Schwester Adrienne aufführt,... Einige Jahre nachdem sie das Waisenhaus verlässt, in dem sie ihr Vater zurückgelassen und nie mehr heimgeholt hatte, arbeitet Gabrielle Chanel in einer ländlichen Bar. Sie tritt dort als Sängerin auf und näht Kostüme für die anderen Darsteller. Das Lied, welches sie allabendlich zusammen mit ihrer Schwester Adrienne aufführt, schlägt sich in ihrem Spitznamen Coco nieder. Durch ihre Liaison mit Etienne Balsan wird sie in die französische Gesellschaft eingeführt. Er ermöglicht ihr gleichfalls ihre ersten größeren modeschöpferischen Erfolge, indem er ihr ein eigenes Hutgeschäft finanziert. Als sie sich in den englischen Geschäftsmann Capel verliebt, tun sich weitere Möglichkeiten für sie auf - wenn auch das Leben immer komplizierter wird…

Vom Waisenhaus zur Haute Couture
von Patricia G. aus Prinzersdorf am 27.07.2011
Bewertet: Medium: DVD

Audrey Tautou in der Rolle der legendären Stilikone Coco Chanel. Von den bescheidenen Anfängen in einem französischem Waisenhaus bis zu ihrem extravagantem Leben in den Kreisen der feinen Gesellschaft von Paris werden die Stationen Coco Chanels nachgezeichnet. Mit ihrer Fantasie und ihrem persönlichen Stil – inspiriert von der Mode und voller... Audrey Tautou in der Rolle der legendären Stilikone Coco Chanel. Von den bescheidenen Anfängen in einem französischem Waisenhaus bis zu ihrem extravagantem Leben in den Kreisen der feinen Gesellschaft von Paris werden die Stationen Coco Chanels nachgezeichnet. Mit ihrer Fantasie und ihrem persönlichen Stil – inspiriert von der Mode und voller Leidenschaft, ging Coco Chanel einen mutigen eigenen Weg mit neuem Look und Lebensgefühl, dem viele moderne Frauen bald folgten.