Meine Filiale

The Legend of Zelda 04

Oracle of Seasons

The Legend of Zelda Band 4

Akira Himekawa

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,50
6,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Nachdruck) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 6,50 €

Accordion öffnen
  • The Legend of Zelda 04

    TokyoPop

    Erscheint demnächst (Nachdruck)

    6,50 €

    TokyoPop
  • The Legend of Zelda 14

    TokyoPop

    Sofort lieferbar

    6,50 €

    TokyoPop

Beschreibung

Die beiden Zelda-Bände 'Oracle of Seasons' und 'Oracle of Ages' basieren auf zwei Videospielen, die 2001 für den Gameboy Color entwickelt wurden. Im ersten Abenteuer muss der junge Held Link dafür sorgen, dass das Leben in dem Land Holodrum wieder ins Gleichgewicht gebracht wird. Nachdem der böse General Onox die Tänzerin Din entführt hat, die als das 'Orakel der Jahreszeiten' gilt, versinkt die Gegend nämlich unter ständigen Wetterwechseln im Chaos. Nur wenn es Link gelingt, die acht Essenzen der Natur zu finden und zu dem sagenumwobenen Maku-Baum zu bringen, lässt sich der Frieden wieder herstellen. Der Manga zum Nintendo Spiele-Hit!

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Joachim Kaps
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 13 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 21.01.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86719-805-9
Verlag TokyoPop
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/1,7 cm
Gewicht 170 g
Originaltitel Zelda No Densetsu - Fushigi No Kinomi Daichi No Shou
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Michael Ecke
Verkaufsrang 43752

Weitere Bände von The Legend of Zelda

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Kurz aber knackig
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 20.04.2010

Das Buch hat eine aufregende Story, leiht sich aber nur an Teile des gleichnamigen Gameboy-Spiels an. Der Held reist nicht in die 8 Tempel um die Essenzen der Zeit zu finden und die Zauber der 4 Jahreszeiten einzeln zu erlernen. Stattdessen betritt er nur einen einzigen Tempel, was eine zu stark Verkürzung ist. Des weiteren sch... Das Buch hat eine aufregende Story, leiht sich aber nur an Teile des gleichnamigen Gameboy-Spiels an. Der Held reist nicht in die 8 Tempel um die Essenzen der Zeit zu finden und die Zauber der 4 Jahreszeiten einzeln zu erlernen. Stattdessen betritt er nur einen einzigen Tempel, was eine zu stark Verkürzung ist. Des weiteren schließen sich das Känguru Rikki und die Magierin Martha (im Spiel: Hexe Martha), dem Helden Link an, wobei die Hexe Martha im Spiel ein Feind Links ist und Link im Spiel nur einmal kurz Rikki hilft, woraufhin sie sich wieder trennen. FAZIT: Das Buch ist zu kurz, gleich nach dem Kauf habe ich es auf dem Weg nach Hause im Bus durchgelesen und die Story ist ziemlich abgeändert. Als eingefleischter Zelda-Fan verdient das Buch allerdings trotzdem 4 Sterne, denn neben den kleinen Logik- und Abweichfehlern ist das Buch der Hammer!


  • Artikelbild-0