Die große Enzyklopädie der Serienmörder

Michael Newton

(5)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
19,90
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Kunststoff-Einband

19,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Sie sind Stoff für unzählige Verfilmungen: die Taten von Serienmördern. Auch wenn oder gerade weil ihre Handlungen immer unbegreiflich bleiben werden, üben sie eine große Faszination auf uns „normale“ Menschen aus.

Die erste Frage muss wohl lauten: Gibt es überhaupt so viele Serienmörder, dass damit eine ganze Enzyklopädie gefüllt werden kann? Die Antwort: Es gibt sie, wie die fünfte ergänzte und überarbeitete Auflage der „Großen Enzyklopädie der Serienmörder“ beweist.
Und es sind nicht die Unbekanntesten, die in dieser Sammlung vermerkt sind: Jack the Ripper beispielsweise, dessen Treiben im nebeligen London schon so manche Verfilmung erlebt hat. Fritz Haarmann, dem Schauspieler Götz George in der Verfilmung seines Lebens sein kahlgeschorenes Haupt lieh. Oder Edward Gein, um ein Beispiel aus den USA zu nennen, der zum real existierenden und mordenden Vorbild für Alfred Hitchcocks wohl besten Film – „Psycho“ – wurde. Jack Unterweger ist ebenso vertreten, wie das „Vampir von Düsseldorf“ oder der „Menschenfresser von Duisburg“.
Die Geschichte der Serienmörder beginnt bereits bei Jeanne d’Arc – einer ihrer Kampfgefährten hatte hunderte Knaben auf dem Gewissen. Leider hat die Geschichte bis heute kein Ende. Zu den aktuellsten Beispielen gehören der BTK-Mörder („Bind, Torture, Kill“) und der Franzose Fourniret, der gemeinsam mit seiner Frau junge Mädchen misshandelte und tötete.
Was treibt sie also an? Wir werden es nie verstehen. Aber wir können dank dieser Enzyklopädie ihre Lebensgeschichte nachlesen und gleichzeitig in die wahre Welt der Kriminalfälle eintauchen – eine Welt, die grausamer ist, als es jede erfundene Geschichte je sein kann.

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 534
Erscheinungsdatum 15.09.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85365-240-4
Verlag Verlag f. Sammler
Maße (L/B/H) 24,6/17,7/3 cm
Gewicht 1112 g
Originaltitel The Encyclopedia of Serial Killers
Abbildungen zahlreiche Abbildungen
Auflage 7. aktualisierte Auflage
Übersetzer Robert Zingerle, Fatima Awwad, Sabine Geiger
Verkaufsrang 27584

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
0
4
1
0
0

Böse und zugleich faszinierend
von einer Kundin/einem Kunden am 07.08.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Bekannte und "Geheimtipps" unter den Serienmördern versammelt diese Enzyklopädie. Dieses Buch ist nichts für schwache Nerven, da teilweise doch sehr ins Detail gegangen wird, was die Vorgehensweise der Täter angeht.

Sehr interessant und doch ein wenig beängstigend
von einer Kundin/einem Kunden aus Cloppenburg am 10.07.2018

Sie haben bisher kein ungutes Gefühl, wenn Sie nachts allein unterwegs sind? Nach diesem Buch könnte sich das ändern. Erschreckend und doch auch interessant, welche Täter wann und auf welche Weise zu dem Titel "Serienmörder" gekommen sind. Im Allgemeinen ein sehr spannendes Buch. Ab und zu irritiert das österreichische Vokabu... Sie haben bisher kein ungutes Gefühl, wenn Sie nachts allein unterwegs sind? Nach diesem Buch könnte sich das ändern. Erschreckend und doch auch interessant, welche Täter wann und auf welche Weise zu dem Titel "Serienmörder" gekommen sind. Im Allgemeinen ein sehr spannendes Buch. Ab und zu irritiert das österreichische Vokabular bzw die dementsprechenden Formulierungen, was dem Inhalt selbstverständlich keinen Abbruch tut. Bei manchen Beiträgen sind "Wertungen" aus dem Text herauszulesen. Mir persönlich gefällt das nicht, wie gesagt, ist das aber auch nur vereinzelt der Fall.

menschliche Abgründe
von Alexander Moser aus Gerasdorf am 25.03.2010

Die Taten von Serienmörder üben eine große Faszination auf uns normale Menschen aus.Dieses Buch beinhaltet die verschiedesten Möderbiographien von der ganzen Welt.Es befinden sich in diesem Buch z.B: der Vampir von Düsseldorf,Jack the Ripper,Fritz Haarmann,Elfriede Blauensteiner,Jack Unterweger sowie Ed Gein und Ted Bundy.Entde... Die Taten von Serienmörder üben eine große Faszination auf uns normale Menschen aus.Dieses Buch beinhaltet die verschiedesten Möderbiographien von der ganzen Welt.Es befinden sich in diesem Buch z.B: der Vampir von Düsseldorf,Jack the Ripper,Fritz Haarmann,Elfriede Blauensteiner,Jack Unterweger sowie Ed Gein und Ted Bundy.Entdecken Sie in diesem Buch die bestialischten,grausamsten und mordsüchtigsten Menschen dieses Planeten.


  • Artikelbild-0