Meine Filiale

Toy Boy

Ashton Kutcher, Anne Heche, Sebastian Stan, Rachel Blanchard, Margarita Levieva

(1)
Film (DVD)
Film (DVD)
9,69
9,69
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Lieferbar in 2 - 3 Tage

Weitere Formate

DVD

9,69 €

Accordion öffnen
  • Toy Boy

    1 DVD

    Lieferbar in 2 - 3 Tage

    9,69 €

    1 DVD

Blu-ray

16,99 €

Accordion öffnen
  • Toy Boy

    1 Blu-ray

    Lieferbar in 2 - 3 Tage

    16,99 €

    1 Blu-ray

Beschreibung

Der Luxus-Playboy Nikki hat sich ein privilegiertes Leben „erschlafen“. Er gibt verschwenderische Parties und ist keiner Frau abgeneigt. Dies alles lebt er im Haus der Staatsanwältin Samantha aus, die ihn als „Toyboy“ nutzt. Nikki führt ein unbeschwertes Leben in Saus und Braus, bis der Womanizer eines Tages die umwerfende Bedienung Heather trifft, die ohne sein Wissen das gleiche Spiel spielt. Schon kurz darauf befinden sich beide in einem sexuell aufgeladenen Wettkampf der gegenseitigen Übertrumpfung. Vornehme Restaurants, schicke Parties, Sex. Bis die Wahrheit über ihr jeweiliges Leben sie vor die Entscheidung zwischen Geld oder Liebe stellt ...

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 11.12.2009
Regisseur David Mackenzie
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4006680047669
Genre Komödie
Studio StudioCanal
Originaltitel Spread
Spieldauer 93 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Deutsch: DD 2.0
Produktionsjahr 2009

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Nicht schlecht, aber leider auch kein Highlight!
von einer Kundin/einem Kunden am 16.02.2011
Bewertet: Medium: Blu-ray

"Toy Boy" ist ein Film für Cineasten und Ashton Kutcher Fans, alle anderen werden wohl herb enttäuscht sein, denn obwohl Kutcher die Rolle des jugendlichen Lovers beeindruckend ausfüllt und zeigt, dass er im Gegensatz zu dem über die Jahre zelebrierten Body-Acting aus "Die wilden Siebziger" auch die dezente Mimik beherrscht und ... "Toy Boy" ist ein Film für Cineasten und Ashton Kutcher Fans, alle anderen werden wohl herb enttäuscht sein, denn obwohl Kutcher die Rolle des jugendlichen Lovers beeindruckend ausfüllt und zeigt, dass er im Gegensatz zu dem über die Jahre zelebrierten Body-Acting aus "Die wilden Siebziger" auch die dezente Mimik beherrscht und auch die Kameraarbeit von Steven Poster wirklich exzellent ist, plätschert der Film über weite Strecken einfach nur dahin. Die einzige "Action" besteht aus den wenigen Sexszenen, sonst ist der Film sehr dialoglastig, aber leider absolut ohne Humor- oder Thrillerelemente und entpuppt sich als Charakterstudie mit leichtem Hang zur Tragödie. Man erfährt leider zu wenig über Nikkis(Kutcher)Vorgeschichte und wie er eingentlich in jene Lebenssituation kam, in der er nun feststeckt. Ein kurzes Telefonat mit seiner Mutter lässt zwar Spekulationen aufkommen, bietet aber keine Antworten. Ein wenig erinnert der Film an den Klassiker "Ein Mann für gewisse Stunden", dem er aber bei weitem nicht das Wasser reichen kann. Fazit: Nicht schlecht, aber leider auch kein Highlight! Zur Blu-ray:Das Bild ist weitgehend sehr gut, ohne Referenzwerte zu erreichen, stellenweise etwas zu weich, aber exzellent in Bezug auf Farbgebung und Kontrast. Der Ton ist unspektakulär aber gut, was anderes war von diesem Mono- und Dialoglastigen Film nicht zu erwarten. Sieht man sich den Film im Original an, so sind die deutschen Untertitel nicht ausblendbar. Die Extras sind mit einem 4 minütigen Kutcherinterview und 15 Minuten B-Roll etwas mau, ansonst kann man die BD als gelungen bezeichnen. Wendecover ist vorhanden!

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11