Helden ohne Skrupel / Helden ohne Skrupel

Band 9: Östlich von Roswell

- Amerika-Zyklus –

In den Vereinigten Staaten angekommen, machen sich Mac und seine Freunde unverzüglich auf die Suche nach Alix und der kleinen Jade.

Nach turbulentem Auftakt zu Füßen der Freiheitsstatue geht es auf getrennten Wegen weiter Richtung Westen, bis man östlich von Roswell auf einer alles andere als gewöhnlichen Farm wieder aufeinander trifft.
Hier gilt es, sich weder von verrückten Sektengründern noch von wahnsinnigen Generälen oder gar schlagkräftigen Aliens beirren zu lassen:

Denn die Zeit drängt, die kleine Jade schwebt in größter Gefahr.

Mit modernem, sarkastischem Humor räumt dieser lang erwartete erste von drei Teilen der Fortsetzung um die "Helden ohne Skrupel" mit Cowboys, Seelenklempnern, religiösem Wahn und einigen anderen Grundfesten der amerikanischen Fünfziger auf.

Yann und Conrad nehmen ihre treuen Fans, aber auch neue Leser mit auf einen wilden Ritt in den Westen, wie er beinahe niemals war!
Portrait
Didier Conrad wurde 1959 in der Mittelmetropole Marseille geboren. Seine ersten Cartoons veröffentlichte er 1973 im Magazin „Spirou“. Seitdem hat sich Conrad zahlreicher Comic-Serien angenommen und gilt als einer der erfahrensten Comic-Zeichner aus französischen Landen, der unter anderem für Disney und Dreamworks arbeitete. Unter Pseudonym zeichnete er die Abenteuer des jungen Lucky Luke („Lucky Kid“) und ab 2011 den „Marsupilami“-Ableger „Marsu Kids“. Conrad lebt mit seiner Familie in Los Angeles.

Yann Leppennetier, Jahrgang 1954, feierte sein Debüt im Alter von 20 Jahren in der Serie "Carte Blanche" im belgischen Jugendmagazin "Spirou". Schon bald gab er das Zeichnen auf und schloss sich mit Didier Conrad zusammen, für den er "Bob Marone" und "Aventure en Jaune" schrieb. Er widmete sich fortan dem Verfassen von Szenarien, u. a. für Frank Le Gall ("Theodor Pussel", "Ein Fest für den Weihnachtsmann"), François Avril, Marc Hardy ("Lolo und Sucette"), Batem ("Die Abenteuer des Marsupilamis") und Berthet ("Pin-Up"). Unter dem Pseudonym Balac schrieb er realistische Stories für Yslaire ("Sambre") und u. a. "Tako" für Michetz. Yann ist also ein sehr vielseitiger Autor, der besonders für seine ironischen und zynischen Geschichten bekannt ist.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 64
Erscheinungsdatum 01.08.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-941236-08-0
Verlag Finix Comics e.V.
Maße (L/B/H) 29,7/22,2/0,7 cm
Gewicht 350 g
Originaltitel A l' est du Roswell
Abbildungen farbige Illustrationen
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
12,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Helden ohne Skrupel / Helden ohne Skrupel

Helden ohne Skrupel / Helden ohne Skrupel

von Yann, Didier Conrad
Buch (Taschenbuch)
12,80
+
=
Biba / Marsupilami Bd.4

Biba / Marsupilami Bd.4

von André Franquin, Stéphan Colman
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

22,79

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.