Meine Filiale

Politische Theorie und Ideengeschichte

Eine Einführung

Beck Reihe Band 1817

Herfried Münkler, Karsten Fischer

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
19,95
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

19,95 €

Accordion öffnen
  • Politische Theorie und Ideengeschichte

    C.H.Beck

    Sofort lieferbar

    19,95 €

    C.H.Beck

gebundene Ausgabe

51,95 €

Accordion öffnen
  • Politische Theorie und Ideengeschichte

    De Gruyter

    Sofort lieferbar

    51,95 €

    De Gruyter

eBook

ab 14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Was hat man zu unterschiedlichen Zeiten unter "Gemeinwohl", "Tugend" oder "Gerechtigkeit" verstanden? Welche Möglichkeiten gibt es "Staat", "Demokratie" und „Freiheit“ zu denken? Und wie lassen sich politische Ideengeschichte und politische Theorie für das Verständnis unserer Gegenwart nutzen? An den politikwissenschaftlichen Instituten gehört die Einführungsvorlesung zur Politischen Theorie zu den Pflichtveranstaltungen. Dieses anschaulich geschriebene Lehrbuch konzentriert sich auf zentrale Begriffspaare, die im ideenhistorischen Durchgang in ihrer Entwicklung und Relevanz dargestellt werden, und zeigt, welches Potential die Theorie der Politik für das politikwissenschaftliche Arbeiten besitzt - eine aufregende Reise durch das Universum politischen Denkens, die auch für den interessierten Laien viele intellektuelle Anregungen zu bieten hat.

 

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 426
Erscheinungsdatum 10.07.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-59985-9
Verlag C.H.Beck
Maße (L/B/H) 21,6/14,4/3,2 cm
Gewicht 527 g
Abbildungen mit 8 Abbildungen
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 82220

Weitere Bände von Beck Reihe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Interessante Beiträge zur politischen Theorie
von einer Kundin/einem Kunden am 26.07.2016

Münklers und Straßenbergers neue Buch zur Einführung in die politische Theorie und Philosophie zeichnet sich dadurch aus, dass es einzelne politik-philosophische Fragen in separate Kapitel behandelt. Die Herausgeber vermieden es, ihr Buch weder nach historischen Personen zu ordnen, die etwas zur politischen Theorie beitrugen, n... Münklers und Straßenbergers neue Buch zur Einführung in die politische Theorie und Philosophie zeichnet sich dadurch aus, dass es einzelne politik-philosophische Fragen in separate Kapitel behandelt. Die Herausgeber vermieden es, ihr Buch weder nach historischen Personen zu ordnen, die etwas zur politischen Theorie beitrugen, noch eine Geschichte der politischen Philosophie zu erzählen. So gesehen werden in dem Buch wichtige, auch aktuell relevante Fragen der politischen Philosophie diskutiert. Damit richtet sich das Buch nicht nur an Laien der Materien, sondern auch an Leserinnen und Leser, die mit den Fragestellungen vertraut sind.


  • Artikelbild-0