Warenkorb
 

Lesen Sie Ihre eBooks auf dem tolino shine 3. Jetzt für nur 89 EUR sichern.**

Langoliers

Reisen in einen Kosmos rätselhafter Albträume

"Langoliers": Seltsame Dinge ereignen sich an Bord eines Flugzeugs.
"Das heimliche Fenster" wurde mit Johnny Depp verfilmt: Ein Schriftsteller bekommt merkwürdigen Besuch.
Portrait
Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk bekam er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem Edgar Allan Poe Award den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. 2018 erhielt er den PEN America Literary Service Award für sein Wirken, gegen jedwede Art von Unterdrückung aufzubegehren und die hohen Werte der Humanität zu verteidigen.

Seine Werke erscheinen im Heyne-Verlag.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 560 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.10.2009
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783641032869
Verlag Random House ebook
Originaltitel Four Past Midnight
Dateigröße 3631 KB
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Stefan Tinkloh, Thalia-Buchhandlung Münster

Hier sind zwei Geschichten enthalten "Langoliers" 2/5 und "Das geheime Fenster" 4/5. Besonders die zweite Geschichte ist sehr zu empfehlen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
1
1
0
0

Spannung pur! Lesen Sie dieses Werk während eines Fluges ^_^
von Navi aus Zürich am 27.12.2016
Bewertet: Taschenbuch

Wenn man den Film kennt und das Buch liest, fällt einem auf, dass die Dialoge 1:1 übernommen worden sind. Es scheint, als lese man das Drehbuch zum Film. Langoliers spielt zu 80% im Inneren einer B767 der fiktiven Fluggesellschaft American Pride. King spielt wunderbar mit dem beklemmenden Gefühl, nahezu alleine in einem Flugz... Wenn man den Film kennt und das Buch liest, fällt einem auf, dass die Dialoge 1:1 übernommen worden sind. Es scheint, als lese man das Drehbuch zum Film. Langoliers spielt zu 80% im Inneren einer B767 der fiktiven Fluggesellschaft American Pride. King spielt wunderbar mit dem beklemmenden Gefühl, nahezu alleine in einem Flugzeug aufzuwachen. Er zeichnet (mal wieder) wunderbar authentische Charaktere, wie man sie selbst schon (zu) oft auf Flügen gesehen (und sich eventuell über sie aufgeregt) hat. Auch zeigt er erstmals (zumindest für mich) ein neues Bild von Zeitreisen. Eine leere Vergangenheit, in welcher die Zeitwächter genannt Langoliers herrschen und alle faulen Menschen verspeisen, wie das von Craig Toomy wunderbar erklärt wird. Eine fantastische Reise durch einen Riss in der Zeit. Mit auf dem Flug sympathische und weniger sympathische Menschen. Spannung und Gruselfaktor sind garantiert! Eine wunderbare Story, die man sich auf dem nächsten Langstreckenflug zu Gemüte führen sollte, hat man dies nicht bereis getan - oder besser nicht... Ich denke, wir sollten auf solchen Flügen doch besser schlafen - zumindest wenn wir diesem, von King gezeichneten, Szenario Glauben schenken -_^

von einer Kundin/einem Kunden aus Bayreuth am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Vor allem "das heimliche Fenster" ist sehr lesenswert und spannend. Das Buch vereint zwei unheimliche Werke, die ein Muss für alle Fans von Kong sind.

Nimm 2
von Thomas Zörner aus Lentia am 05.12.2007
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Beide Geschichten, "Das geheime Fenster", sowie die erste Geschichte "Langloriers" sind verfilmt worden, die eine sehr gut (Fenster) die andere grottenhaft. "Langloriers" ist schon eine ältere Geschichte des Meisters. Ein Passagierflugzeug auf Nachtflug. Natürlich überkommt dabei den Großteil der Fliegenden die Müdigkeit. A... Beide Geschichten, "Das geheime Fenster", sowie die erste Geschichte "Langloriers" sind verfilmt worden, die eine sehr gut (Fenster) die andere grottenhaft. "Langloriers" ist schon eine ältere Geschichte des Meisters. Ein Passagierflugzeug auf Nachtflug. Natürlich überkommt dabei den Großteil der Fliegenden die Müdigkeit. Als das blinde Mädchen Dinah aufwacht muss sie feststellen, dass ihre Tante verschwunden ist und nicht nur das, fast alle Passagiere sind verschwunden. Eine kleine Gruppe der "Zurückgebliebenen" muss sich der Frage stellen, was hier passiert sei. Da erzählt ihnen der höchst seltsame Mitreisende Graig Toomey von den Langloriers, die faule Menschen schlicht auffressen sollen. Geschichte Nummer 2 erzählt von dem geschiedenen Autoren in einer Schaffenskrise Morton Raineys. Er zieht sich in sein Haus an einem abgeschiedenen See zurück, wo er Bekanntschaft macht mit einem Mann namens John Shooter, der ihn beschuldigt, ihm ein Buch gestohlen zu haben. Beide Geschichten sind extrem fesselnd, wobei mir "Das geheime Fenster" noch einen Tick besser gefiel, vor allem weil es eine logische Auflösung hatte, die im übrigen sehr überraschen war. Langloriers hingegen ist eine dieser typischen Kinggeschichten die sich um Übernatürliches ranken. Dennoch ein tolles Buch, dessen beide Geschichten lesenswert sind.