Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Wiederentdeckung der Zuversicht

In schwierigen Zeiten Vertrauen finden

Damit das Leben wieder leichter wird
Verunsicherung: Für immer mehr Menschen ein zentrales Lebensgefühl. Wo liegen die individuellen, wo die gesellschaftlichen Ursachen? Wie gelingt es, in unsicheren Zeiten wieder Zuversicht zu entwickeln?
Der Jung’sche Analytiker und Gruppentherapeut Roland Heinzel nimmt Sie mit auf einen höchst spannenden Streifzug: Tiefenpsychologie und Chaosforschung rücken dabei ebenso in den Fokus wie gesellschaftspolitische Zusammenhänge, Partnerschaftsthemen und Sinnfragen. Ein Buch, das Brücken baut, durch die wieder Vertrauen ins Leben wachsen kann.
Portrait
Dr. med. Dipl.-Psych. Roland Heinzel, geb. 1948, ist Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychosomatische Medizin. Zertifizierter Bioenergetischer Analytiker, Lehrtherapeut und Supervisor für Ärzte und Psychotherapeuten. Gemeinsam mit seiner Frau arbeitet er in Praxisgemeinschaft als Jung'scher Psychoanalytiker und Gruppentherapeut.
Zitat
"Angesichts der großen Probleme unserer Zeit (Klimawandel, Armut, Verschuldung, Arbeitslosigkeit) sehnen sich die Menschen nach Hilfe von außen. Nach Meinung des Autors fehlt es den Menschen hauptsächlich am Vertrauen: in den Staat, in die Wirtschaft und in uns selbst mit unseren Fähigkeiten, unserer Kreativität und unseren Werten.
Dieses Buch soll uns helfen, dieses Vertrauen wieder zu finden und damit unser Leben erfüllter, friedlicher, aber auch reicher zu machen. Die 7 Kapitel sind in verschiedenen Stufen aufgebaut: Beginnend mit "Annäherungen" in Kapitel 1, in dem es darum geht, vertrauensbildende Maßnahmen überhaupt erst zu finden, über die verschiedenen Dimensionen der Gesellschaft und Wirtschaft und die damit verbundene Zunahme von Angstsyndromen bis zur ganzheitlichen Sichtweise in Kapitel 5 "Komplexität - die Dynamik der Gegensätze". Darauf folgt das für viele vielleicht wichtigste Kapitel zum Thema Liebe. Angesichts der enormen Scheidungsraten, der zunehmenden Gewalt gegenüber Frauen und dem Frauenhandel und seinen Folgen fällt es den meisten schwer, Vertrauen in eine gute, funktionierende Partnerschaft zu haben. Heutzutage, wo es den meisten Menschen nur um die Befriedigung ihrer eigenen Bedürfnisse geht, ist weniger Platz für die Liebe zum Partner geblieben. Auch von Zufällen ist die Rede, von der Frage nach dem Sinn, auch in schweren Lebensumständen, wie beispielsweise bei depressiven Menschen.
Ein ausführlicher Anhang und ein mehrseitiges Verzeichnis von Literaturhinweisen vervollkommnen diesen Ratgeber.
"Die Wiederentdeckung der Zuversicht" ist mehr als ein einfaches Selbsthilfebuch: Es ist anstrengend, es zu lesen, sich regelrecht durchzuarbeiten. Aber im Lauf der Kapitel werden die Zusammenhänge von Problemen persönlicher, gesellschaftlicher und globaler Natur deutlich. Sehr anschaulich finde ich den Vergleich mit einer Pflanze: So wie verschiedene Zweige, Triebe oder Stängel aus einem einzigen Wurzelstock wachsen, so können auch verschiedene Probleme aus einer gemeinsamen Wurzel stammen. Wenn man beginnt, an einer Stelle zu arbeiten, lassen sich vielleicht gleichzeitig andere Probleme lindern oder sogar lösen."
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.10.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783641033439
Verlag Kösel
Dateigröße 568 KB
eBook
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.