Warenkorb
 

Ghetto Kidz

(10)
Kalon ist zwölf Jahre alt und lebt mit seiner Großmutter und seiner Schwester Nia in einem amerikanischen Großstadtgetto. Der Afroamerikaner will sich aus dem Bandenkrieg, der um ihn herum tobt, raushalten. Das gelingt ihm jedoch nicht lange. Als Nia schwanger wird und die Großmutter ihren Putzjob verliert, muss er irgendwie an Geld rankommen. Er schließt sich der Gang aus seinem Block an und folgt bald den brutalen Gesetzen des Asphaltdschungels.
Portrait
Morton Rhue, der eigentlich Todd Strasser heißt, wurde am 5. Mai 1950 auf Long Island, New York, geboren und wuchs auch dort auf. Als junger Mann
reiste er durch die USA und Europa und verdiente sich sein Geld z. B. als Schiffssteward und Straßenmusiker.

Nach dem Studium arbeitete er einige Jahre als Zeitungsreporter und Werbetexter. Schließlich entschloss sich Morton Rhue dazu, das Schreiben von
Büchern zu seinem Hauptberuf zu machen. Seitdem hat er eine große Anzahl von Romanen und Kurzgeschichten verfasst - in Amerika gehört er zu den bekanntesten Kinder- und Jugendbuchautoren.

Sein in Deutschland berühmtestes Buch ist "Die Welle", das seit Jahrzehnten zur Schullektüre gehört und das vielfach ausgezeichnet wurde.
Morton Rhue lebt nach wie vor in New York. Seine Hobbys sind Angeln, Skifahren und Surfen. Über seine Bücher sagt er: "Gute Jugendliteratur soll dem Leser helfen richtige Entscheidungen zu treffen."

Werner Schmitz, geb. 1953 in Köln, lebt in Celle. Er ist Übersetzer unter anderem von Martin Amis, Nick Cave, Philip Roth, Paul Auster, Ernest Hemingway und hat ein Dutzend Jugendbücher übersetzt.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 250
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 01.01.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-473-58355-3
Verlag Ravensburger Buchverlag
Maße (L/B/H) 18/12,3/2,7 cm
Gewicht 241 g
Auflage 7. Auflage
Übersetzer Werner Schmitz
Verkaufsrang 86.595
Buch (Taschenbuch)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Valentina Reubold, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

'' Ghetto Kidz'' ist ein sehr spannendes und erschreckend realistisch wirkendes Buch über das Leben und Aufwachsen mit Gewalt, Drogen und Gangs. '' Ghetto Kidz'' ist ein sehr spannendes und erschreckend realistisch wirkendes Buch über das Leben und Aufwachsen mit Gewalt, Drogen und Gangs.

A. Brück, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Einfach nur Hammer. Ich war von der Eindringlichkeit mit der die Geschichte erzählt wird so gefesselt; der Roman hätte gut und gerne nochmal 300 Seiten mehr haben dürfen. Einfach nur Hammer. Ich war von der Eindringlichkeit mit der die Geschichte erzählt wird so gefesselt; der Roman hätte gut und gerne nochmal 300 Seiten mehr haben dürfen.

Ein bewegender und ergreifender Jugendroman!
Rhue gelingt es das kritische Thema der Ghettoisierung für junge Erwachsene besonders verständlich und sehr ansprechend zu vermitteln.
Ein bewegender und ergreifender Jugendroman!
Rhue gelingt es das kritische Thema der Ghettoisierung für junge Erwachsene besonders verständlich und sehr ansprechend zu vermitteln.

„Unbedingt Lesen“

Nicole Otto, Thalia-Buchhandlung Plauen

Ghetto Kidz ist eine mitreißende und spannende Geschichte über einen afroamerikanischen Jungen, der in einem Großstadtghetto aufwächst. Morton Rhue berichtet dabei anschaulich, wie Kalon dem Bandenkrieg aus dem Weg gehen möchte und am Ende doch hinein gerät. Ghetto Kidz ist eine mitreißende und spannende Geschichte über einen afroamerikanischen Jungen, der in einem Großstadtghetto aufwächst. Morton Rhue berichtet dabei anschaulich, wie Kalon dem Bandenkrieg aus dem Weg gehen möchte und am Ende doch hinein gerät.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
8
2
0
0
0

Das Leben im Ghetto
von Daniela P. am 13.02.2013

Kalon wächst in einem Ghetto vor den Toren einer amerikanischen Großstadt auf. Eigentlich will er sich aus dem Bandenkrieg, den zwei Gangs miteinander führen, raushalten. Aber seine Schwester wird schwanger und ihre Großmutter kann immer weniger arbeiten und wird schließlich auch noch krank. Ihm bleibt nichts anderes übrig als... Kalon wächst in einem Ghetto vor den Toren einer amerikanischen Großstadt auf. Eigentlich will er sich aus dem Bandenkrieg, den zwei Gangs miteinander führen, raushalten. Aber seine Schwester wird schwanger und ihre Großmutter kann immer weniger arbeiten und wird schließlich auch noch krank. Ihm bleibt nichts anderes übrig als sich einer Gang anzuschließen, um seine Familie ernähren zu können. Doch das Leben im Ghetto bedeutet einen täglichen Kampf ums Überleben. Morton Rhue schafft es immer wieder Themen, die jugendliche Probleme behandeln, gekonnt umzusetzen. Wie schon bei seinem Roman „Die Welle“ war ich auch diesmal wieder begeistert. Das Leben eines Kindes in einem Ghetto ist uns in Deutschland überhaupt nicht bewusst. In „Ghetto Kidz“ lernt man diese Welt kennen und kann froh sein, nicht so eine Kindheit gehabt zu haben. Daumen hoch für diesen Roman. Eine spannende Gesellschaftskritik! - Für Jugendliche ab ca. 13/14 Jahren, vor allem für Jungs.

Vom Autor "Die Welle"
von einer Kundin/einem Kunden am 16.10.2011

Ein kleiner Junge wächst in einem Ghetto auf und wird zum Oberboss der Drogendealer... Beeindrucken, traurig und spannend zugleich.

real aber hart
von einer Kundin/einem Kunden am 23.03.2011

das buch zeigt die harten gegebenheiten im leben eines teenagers der in einem amerikanischen ghetto aufgewachsenist total spannend und anders von der handlung als man es auf den ersten blick erwartet. mir gefällt das Buch sehr gut und ich empfehle es weiter