Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

New Moon - Biss zur Mittagsstunde - Deluxe Fan Edition

Bis(s)-Saga Teil 2

Aus Sorge um Bella, die von Edwards Vampirbruder attackiert wurde, trennt sich Edward von ihr und zieht mit seiner Familie fort. Trost in ihrem unendlichen Schmerz findet Bella nur bei ihrem Jugendfreund Jacob, der ihr wieder Hoffnung und Halt gibt. Doch auch Jacob verbirgt ein dunkles Geheimnis, eine zweite übernatürliche Identität, die ihn nicht nur zum Rivalen um Bella, sondern auch zum erbitterten Feind Edwards macht...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 15.04.2010
Regisseur Chris Weitz
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4010324037411
Genre Fantasy/Romanze/Drama
Studio Concorde Video
Originaltitel The Twilight Saga: New Moon
Spieldauer 131 Minuten
Bildformat HD (1080p), Widescreen (2,40:1)
Tonformat Englisch: DTS HD Master Audio 5.1, Deutsch: DTS HD Master Audio 5.1
Produktionsjahr 2009
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
9,49
bisher 11,99
Sie sparen : 20  %
9,49
bisher 11,99

Sie sparen : 20 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Serientitel zu Bis(s)-Saga

  • Serientitel 1

    140951393
    Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen - Jubiläumsedition
    mit Robert Pattinson
    Film
    8,59
    bisher 9,99
  • Serientitel 1 - 3

    30611067
    Die Twilight Saga 1-3 - was Bis(s)her Geschah - Limited-Edition DVD
    mit Kristen Stewart
    (7)
    Film
    7,99
  • Serientitel 2

    18585360
    New Moon - Biss zur Mittagsstunde - Deluxe Fan Edition
    mit Robert Pattinson
    (7)
    Film
    9,49
    bisher 11,99
    Sie befinden sich hier
  • Serientitel 3

    33137334
    Eclipse - Biss zum Abendrot
    mit Robert Pattinson
    Film
    10,59
    bisher 12,99
  • Serientitel 4.1

    34127513
    Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht Teil 1 - Extended Edition
    mit Kristen Stewart
    (8)
    Film
    9,29
  • Serientitel 4.2

    33694876
    Twilight - Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht 2
    mit Robert Pattinson
    (14)
    Film
    9,79
  • Serientitel

    94823168
    Die Twilight Saga - Film Collection [5 DVDs]
    mit Robert Pattinson
    (13)
    Film
    14,09

Buchhändler-Empfehlungen

Ohne Edward?!

J. Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Auch im zweiten Film um Bella und Edward bleibt es spannend. Warum verlässt Edward Bella? Was spielt Jacob für eine neue Rolle? Was wird Bella ohne Edward tun? All diese Fragen beantwortet der zweite Film. Und dazu bietet er tolle, zum Teil sehr traurige Musik. Für alle Bella und Edward-Fans ein Muss!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
3
2
1
1
0

Team Jacward
von Tautröpfchen am 23.11.2014
Bewertet: Medium: DVD

Der zweite Teil der Twilight-Saga legt mehr Augenmerk auf die Unmöglichkeit der Liebe von Bella und Edward. Außerdem bekommen wir "New Moon" ein wenig mehr von Bellas gutem Freund Jake zu sehen, dieses Mal mit anständiger Frisur. Mit jeder Menge Romantik, Missverständnissen und tollen neuen Charakteren bekommt der Zuschauer ei... Der zweite Teil der Twilight-Saga legt mehr Augenmerk auf die Unmöglichkeit der Liebe von Bella und Edward. Außerdem bekommen wir "New Moon" ein wenig mehr von Bellas gutem Freund Jake zu sehen, dieses Mal mit anständiger Frisur. Mit jeder Menge Romantik, Missverständnissen und tollen neuen Charakteren bekommt der Zuschauer eigentlich alles, was er sich nur wünschen kann. Gleichzeitig kann man schon bei der Menüwahl Stellung beziehen, in welchem Team man denn nun mitspielt - Team Edward oder Team Jacob. Und für wen jubelt ihr?

Es geht weiter!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Saarbrücken am 02.06.2014

In New Moon geht es sowohl um die Liebe zwischen Bella und Edward, als nun auch verstärkt um die Freundschaft zwischen Bella und Jacob. Da Edward beschließt Bella zu verlassen, um sie nicht weiter in Gefahr zu bringen, ist es nun an Jacob Bella vor der rachsüchtigen Vampirin Victoria zu schützen. Denn wie sich herausstellt, ist ... In New Moon geht es sowohl um die Liebe zwischen Bella und Edward, als nun auch verstärkt um die Freundschaft zwischen Bella und Jacob. Da Edward beschließt Bella zu verlassen, um sie nicht weiter in Gefahr zu bringen, ist es nun an Jacob Bella vor der rachsüchtigen Vampirin Victoria zu schützen. Denn wie sich herausstellt, ist Jacob kein gewöhnlicher junger Mann. Etwas dramatisch wird die Geschichte am Ende des Films, als Bella von Edwards tödlichem Plan erfährt und mit Hilfe von Alice alles daran setzt, ihn davon abzuhalten. Auch der zweite Band der Reihe wurde hier super verfilmt.

Bis(s) zur Langeweile
von Thomas Zörner aus Lentia am 01.07.2011

Edward liebt Bella. Und zwar so sehr, dass er sie nach einem unschönen Vorfall bei ihrer Geburtstagsfeier, infolgedessen sie beinahe von seinem Bruder Jasper getötet worden wäre, verlässt, ihrer Sicherheit willen. Dass hat zur Folge, dass Bella mehrere Monate Trübsal blasend in ihrem Zimmer sitzt, um plötzlich heraus zu finden, ... Edward liebt Bella. Und zwar so sehr, dass er sie nach einem unschönen Vorfall bei ihrer Geburtstagsfeier, infolgedessen sie beinahe von seinem Bruder Jasper getötet worden wäre, verlässt, ihrer Sicherheit willen. Dass hat zur Folge, dass Bella mehrere Monate Trübsal blasend in ihrem Zimmer sitzt, um plötzlich heraus zu finden, dass sie, wenn sie in Gefahr gerät, Edward sieht, der sie versucht zu warnen. Es gilt also immer wieder in Gefahr zu geraten. Dazu ist ihr auch die Hilfe von Jacob recht. Doch sind ihre Gefühle für ihn wirklich nur freundschaftlich? In „Twilight“ litten Edward und Bella noch darunter, dass es so gefährlich für sie sei zusammen zu sein. Nun leiden sie darunter, dass sie getrennt sind. Insbesondere Bella, denn sie ist es, der man beim Leiden zusehen darf, der gute Edward tritt nur ab und an als geisterhafte Vision auf, wenn sich seine Liebste wieder mal versucht den Hals zu brechen. Und unter dem ganzen Leid leidet schlussendlich auch der Zuseher. Regelrecht erfrischend wirkt da Taylor Lautner als Jacob Black. Jacob ist die erste Figur, der man wirklich Sympathien entgegen bringen kann, denn er ist humorvoll und einfach sympathisch. Er ist praktisch alles, was Edward nicht ist. Inklusive muskulös, wodurch er auch bei der Weiblichkeit punkten dürfte. Aber eine gute Figur (höhö) rettet den Film noch nicht, denn insgesamt gerät „New Moon“ doch noch einen Zacken schwächer als sein Vorgänger. Da wäre schon einmal Bellas Verhalten. Nachdem sie ihr Freund sitzen lässt, selbst wenn er es äußerst rüde tut, bemitleidet sie sich erst mal Monate lang. Und ja, es sind tatsächlich Monate, darüber lassen die kleinen Textnachrichten am unteren Bildschirmrand keinen Zweifel, während sich draußen zusätzlich die Blätter verfärben und schlussendlich Schnee fällt. Nach dieser Trauerphase entschließt sich Bella wieder mit ihren Freundinnen etwas zu unternehmen. Während dieses Abends kommt ihr die glorreiche Idee mit einem Wildfremden einen kurzen Motorradtrip zu machen. Der Fremde liefert sie auch wieder an Punkt und Stelle ab, wo noch immer ihre Freundin wartet. Diese Szene, und viele andere, verschließt sich nicht nur jeglichen Verständnisses, sondern wirkt auch einfach seltsam. In welcher Welt geschehen solche Dinge? Nach diesem Trip außerhalb der Realität bricht Bella zu Jacob auf um mit ihm ein paar alte Motorräder wieder fahrbar zu machen. Langsam entwickeln sich Gefühle zwischen den beiden, doch sobald Bella nur einen Pieps von Edward hört, lässt sie ihn stehen und läuft ihrem Vampir hinterher. Da scheinen einem nicht nur die Vorwürfe einiger Frauenverbände die „Twilight“ Saga sei antiemanzipiert wahrheitsgemäß, sondern Bella verliert so wie Edward jeglichen Sympathiewert. Sorry Jake, du hast deinen Zweck erfüllt. Während sich die Figuren jedes positiven Gedankens den man ihnen gegenüber haben hätte können entledigen, langweilt „New Moon“ auch noch durch eine überraschungsarme Story und enorm langsames Tempo. Selbst das Finale, das in Italien spielt und vermeintlich packend sein soll, rettet nichts mehr, inzwischen sollte dem Zuseher herzlich egal sein, was diesen Charakteren widerfährt. Hardcore Fans werden sicher auch Teil 2 der Vampirromanze lieben, aber Außenstehende werden kaum Zugang finden.