Warenkorb
 

Mörder ohne Gesicht

Kriminalroman

(16)
Ein altes Bauernpaar ist auf seinem Hof brutal ermordet worden. Kurz vor ihrem Tod hatte die Bäuerin noch einen letzten seltsamen Hinweis gegeben … Wallanders zweiter Fall

Kurt Wallander stieß die Tür mit dem Fuß auf. Es war schlimmer, als er es sich vorgestellt hatte. Viel schlimmer. Später würde er sagen, daß es das Schlimmste war, was er je gesehen hatte. Und dabei hatte er weiß Gott schon eine Menge gesehen. Ein altes Bauernpaar ist auf seinem Hof ermordet worden.

Nicht nur das Motiv der Tat liegt völlig im Dunkeln, vor allem deren furchtbare Brutalität irritiert die ermittelnden Polizisten um Kurt Wallander. Und dann hatte die alte Bäuerin, kurz bevor sie im Krankenhaus starb, den Beamten noch einen letzten, seltsamen Hinweis gegeben ...

Ein raffinierter psychologischer Kriminalroman in der Tradition Sjöwall/Wahlöös. ›Mörder ohne Gesicht‹ wurde 1992 als bester Thriller Skandinaviens ausgezeichnt.
Portrait

Henning Mankell, geboren 1948 in Härjedalen, war einer der großen schwedischen Gegenwartsautoren, von Lesern rund um die Welt geschätzt. Sein Werk wurde in über vierzig Sprachen übersetzt, es umfasst etwa vierzig Romane und zahlreiche Theaterstücke. Nicht nur sein Werk, sondern auch sein persönliches Engagement stand im Zeichen der Solidarität. Henning Mankell lebte abwechselnd in Schweden und Mosambik, wo er künstlerischer Leiter des Teatro Avenida in Maputo war. Er starb am 5. Oktober 2015 in Göteborg. Seine Taschenbücher erscheinen bei dtv.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 01.05.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-21212-0
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19/12,1/2,2 cm
Gewicht 242 g
Originaltitel Mördare utan ansikte
Übersetzer Barbara Sirges, Paul Berf
Verkaufsrang 44.882
Buch (Taschenbuch)
10,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Ein düsterer und beklemmend er Krimi, der den Leser lange im dunklen lässt. Prima gemacht! Ein düsterer und beklemmend er Krimi, der den Leser lange im dunklen lässt. Prima gemacht!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Diese Krimireihe ist mit das Feinste was uns aus Skandinavien je erreicht hat. Brutal, politisch, kritisch und extrem spannend. Dazu mit Wallander ein echter Ermittlertyp. Klasse! Diese Krimireihe ist mit das Feinste was uns aus Skandinavien je erreicht hat. Brutal, politisch, kritisch und extrem spannend. Dazu mit Wallander ein echter Ermittlertyp. Klasse!

Thomas Canje, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Erster Roman aus der Wallander-Reihe.Ein Ehepaar ist auf einem Bauernhof ermordet worden. Kommissar Wallander ermittelt ruhig und besonnen. Erster Roman aus der Wallander-Reihe.Ein Ehepaar ist auf einem Bauernhof ermordet worden. Kommissar Wallander ermittelt ruhig und besonnen.

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Ein brutaler Mord an einem Bauernehepaar. Ein komischer letzter Hinweis bringt Wallander bei seinem 2. Fall auf die Spur. Spannend und brutal vor idyllischer Schwedenkulisse. Ein brutaler Mord an einem Bauernehepaar. Ein komischer letzter Hinweis bringt Wallander bei seinem 2. Fall auf die Spur. Spannend und brutal vor idyllischer Schwedenkulisse.

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Der Großmeister des Skandinavienkrimis legt hier seinen Auftakt der Wallander-Reihe vor. Mit ruhigem und atmosphärischem Stil zieht Mankell den Leser in seinen Bann. Mehr davon! Der Großmeister des Skandinavienkrimis legt hier seinen Auftakt der Wallander-Reihe vor. Mit ruhigem und atmosphärischem Stil zieht Mankell den Leser in seinen Bann. Mehr davon!

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Der erste Fall von Wallander hat schon alle Komponenten, die den Erfolg der Reihe ausmachen. Unbeirrbar sucht der einsame Kommissar nach der Wahrheit und den Tätern. Der erste Fall von Wallander hat schon alle Komponenten, die den Erfolg der Reihe ausmachen. Unbeirrbar sucht der einsame Kommissar nach der Wahrheit und den Tätern.

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Da ahnt man nichts Böses und liest seinen ersten skandinavischen Krimi, und dann das! Mankell ist ein Meister des Wortes und der Spannung. Recht brutal, aber toll, toll, toll! Da ahnt man nichts Böses und liest seinen ersten skandinavischen Krimi, und dann das! Mankell ist ein Meister des Wortes und der Spannung. Recht brutal, aber toll, toll, toll!

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Der Beginn der bekannten Wallander-Krimireihe. Ungemein spannend, atmosphärisch dicht erzählt und voller Sozialkritik. Und immer noch erschreckend aktuell. Mankell kann's halt! Der Beginn der bekannten Wallander-Krimireihe. Ungemein spannend, atmosphärisch dicht erzählt und voller Sozialkritik. Und immer noch erschreckend aktuell. Mankell kann's halt!

Maren Koenig, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Süchtig machen der Auftakt zu einer fabelhaften Krimireihe Süchtig machen der Auftakt zu einer fabelhaften Krimireihe

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Das zweite Buch von Mankell. Glauben Sie mir: Die alten Mankells MUSS man einfach kennen! Großartig konstruierter Krimi mit viel düsterer Atmosphäre und ganz viel Spannung. Das zweite Buch von Mankell. Glauben Sie mir: Die alten Mankells MUSS man einfach kennen! Großartig konstruierter Krimi mit viel düsterer Atmosphäre und ganz viel Spannung.

Jasmin Stenger, Thalia-Buchhandlung Offenbach

Spannung bis zur letzten Seite. Ein echter Pageturner.

Spannung bis zur letzten Seite. Ein echter Pageturner.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
10
5
1
0
0

naja
von Aylin aus Luzern am 21.07.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nicht EinSuper Buch aber gut zu lesen . Habe mir eigentlich mehr erhofft . Das Buch ht mich ehrlich gesagt nicht gefaesselt ... darum hat es auch Tage gedauert bis ich das Buch zu Ende gelesen habe ....

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 06.05.2018
Bewertet: anderes Format

Der erste Band der Wallander-Reihe ist zwar brutal, aber sehr, sehr spannend und gut geschrieben. Packend bis zum Ende. Mankell schafft es, den Lesenden bei der Stange zu halten!

Band 2
von Blacky am 13.07.2014

Inhalt: Kurt Wallander stieß die Tür mit dem Fuß auf. Es war schlimmer, als er es sich vorgestellt hatte. Viel schlimmer. Später würde er sagen, daß es das Schlimmste war, was er je gesehen hatte. Und dabei hatte er weiß Gott schon eine Menge gesehen. Ein altes Bauernpaar ist auf... Inhalt: Kurt Wallander stieß die Tür mit dem Fuß auf. Es war schlimmer, als er es sich vorgestellt hatte. Viel schlimmer. Später würde er sagen, daß es das Schlimmste war, was er je gesehen hatte. Und dabei hatte er weiß Gott schon eine Menge gesehen. Ein altes Bauernpaar ist auf seinem Hof ermordet worden. Nicht nur das Motiv der Tat liegt völlig im Dunkeln, vor allem deren furchtbare Brutalität irritiert die ermittelnden Polizisten um Kurt Wallander. Und dann hatte die alte Bäuerin, kurz bevor sie im Krankenhaus starb, den Beamten noch einen letzten, seltsamen Hinweis gegeben ... Ein bis zum Schluss spannender Krimi, der sich außer dem Mord auch mit den Auswirkungen von Ausländerfeindlichkeit befasst. Es gibt einige Spuren zu verfolgen und doch scheint es zunächst ein unlösbarer Fall zu sein. Auch in Kurt Wallanders Privatleben gilt es einige Probleme aus dem Weg zu räumen. Die chronologische Reihenfolge der "Wallander"-Krimis": 1. Wallanders erster Fall 2. Mörder ohne Gesicht 3. Hunde von Riga 4. Die weiße Löwin 5. Der Mann, der lächelte 6. Die falsche Fährte 7. Die fünfte Frau 8. Mittsommermord 9.Die Brandmauer 10. Vor dem Frost 11. Der Feind im Schatten 12. Mord im Herbst