Warenkorb
 

Die forensische Verwertbarkeit der Atemalkoholanalyse im Straf- und Ordnungswidrigkeitenbereich

Die forensische Anerkennung der Atemalkoholanalyse ist seit mehreren Jahren Gegenstand der wissenschaftlichen Diskussion und der Rechtssprechung. Der Streit über die Verwertbarkeit der Messergebnisse resultiert aus der fraglichen Zuverlässigkeit des Messverfahrens.

Frank Häcker gibt einen Überblick über die Anwendbarkeitsvoraussetzung des Messverfahrens der Atemalkoholanalyse und differenziert dabei zwischen der Anwendbarkeit im Straf- sowie Ordnungswidrigkeitenbereich. Der Autor elaboriert die dem Messverfahren immanenten Fehlerquellen und setzt sich mit den möglichen Konsequenzen für den Probanden auseinander. Auf dieser Grundlage wird untersucht, ob die ermittelten Messergebnisse ohne Berücksichtigung eines Sicherheitszuschlages verwertbar sind. Einen weiteren Schwerpunkt der Arbeit bildet die Frage nach einer Verletzung des nemo-tenetur-Grundsatzes durch das Messverfahren der Atemalkoholanalyse.
Portrait
Der Autor: Jahrgang 1972, Abitur, Zivildienst, Studium der Rechtswissenschaften an der Justus-Liebig-Universität zu Gießen, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Straf- und Verkehrsrecht.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 162
Erscheinungsdatum 12.11.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86866-058-6
Reihe Driesen | Rechtswissenschaft
Verlag Driesen, Dr. H. H. Verlag
Maße (L/B/H) 19,4/12,2/2 cm
Gewicht 182 g
Abbildungen 2 schwarz-weiße Abbildungen
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
24,00
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.