Hier ist Spaß gratiniert

Ein Bilderbuch aus dem Irrgarten der deutschen Sprache

KIWI Band 1163

Bastian Sick

(11)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Dieses Sick’s Pack hält, was es verspricht!

Sind Sie auf der Suche nach »fleischigen Lieschen« für Ihren »Strebergarten«? Oder hätten Sie auch gerne eine Bürokraft, die Ihre Schüler »betreut und sauber macht«? Dann seien Sie gewarnt, denn hier regnet es gleich »taubengroße Hagelkörner«!Dank Bestsellerautor Bastian Sick ist die Zwiebelfischjagd mittlerweile Kult! Fans und Hobbyjäger umschreiben das exotische Wesen wie folgt: Der deutsche Zwiebelfisch ist von einem unerschöpflichen Bewegungsdrang getrieben und hinterlässt überall seine Spuren. Als Buchstabenverdreher und Wortjongleur par excellence treibt er sein Unwesen am liebsten im Schilder- und Anzeigendschungel oder in den Untiefen der Internetportale. Seine Mission ist eindeutig: Irritation, Fassungslosigkeit, aber vor allen Dingen Belustigung erzeugen!Aus den unzähligen Einsendungen seiner begeisterten Leserinnen und Leser hat Zwiebelfischspezialist Bastian Sick erneut die witzigsten und originellsten Entdeckungen ausgewählt und kommentiert. Nach den grandiosen Erfolgen der Kolumnenbände »Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod« und der Vorgängerbände Happy Aua 1 und 2 ist sie nun endlich da – die Fortsetzung des lustigsten Bilderbuches der deutschen Sprache. Zurücklehnen und genießen, denn hier ist Spaß gratiniert!

"..ein humoristischer Leckerbissen." hoerzu.de

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 20.05.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-04223-8
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 19,5/13,4/1,7 cm
Gewicht 277 g
Abbildungen mit 195 Farbabbildungen, mit 195 Farbfotos
Auflage 5. Auflage
Verkaufsrang 15047

Weitere Bände von KIWI

Buchhändler-Empfehlungen

Hier ist der Spaß gratiniert!

S. Lamberty, Thalia-Buchhandlung Köln

Neues von der "Happy Aua"-Front! Hier hat Bastian Sick mal wieder fleißig beobachtet und gesammelt im Irrgarten der deutschen Sprache! Herausgekommen ist ein bunte Mischung aus Schreibfehlern,falschen Zeichensetzungen oder katastrophalen Übersetzungen. Beispiel gefällig? "Laberarbeiter/innen gesucht!" (S.83) oder: "Wir sind ungezogen!" (S.96) Besonders Sicks Kommentare sind herrlich komisch und gwohnt bissig! Lesen und schlapplachen!

Köstlich

Silke Greulich, Thalia-Buchhandlung Dresden

Da ist er wieder - Herr Sick mit seiner neuesten Sammlung von Fehlern , die wir so in unserer Muttersprache hinblättern. In Wort und Bild dürfen wir uns an mancher Posse ergötzen. Manchmal sollte man einfach mit offeneren Augen und Ohren durchs Leben gehen - da gäbe es noch viel in dieser Richtung zu entdecken. Weit muß man nicht gehen, gelegentlich achte man nur auf seine eigenen Formulierungen. Mir selbst passierte es , als ich einen Kunden fragte : Das war´s bei Ihnen ? , daß ich zur Antwort bekam : Ich hoffe nicht ! Erst jetzt bemerkte ich , welch " blöde " Frage ich da gestellt hatte.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
10
0
0
0
1

nett durchzublättern
von einer Kundin/einem Kunden am 04.06.2011

Das Buch ist nett durchzublättern. Der Titel verspricht jedoch mehr als er hält. Die Bilder finde ich nicht besonders gelungen, ansonsten hätte es einen Stern mehr erhalten.

Humor live!
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 04.06.2011

Das,was auch mich immer wieder in den Wahnsinn treibt,hat Bastian Sick hier zusammengestellt.Stilblüten der besonderen Art.Tja,so ist Deutschland nun einmal.Herrlich komisch und leider nur zu wahr.

Die deutsche Sprache
von einer Kundin/einem Kunden aus Eisenach am 18.01.2011

Dieses Buch ist absolut herrlich. Man glaubt gar nicht, wie verrückt sich Buchstaben, Worte und der Sinn verdrehen lassen und was dabei im Endeffekt so alles rauskommt. Kontrolliert denn niemand abschließend noch einmal, was später in Anzeigen, auf Tafeln oder Schildern und Reklamen stehen soll? Herrlich!


  • Artikelbild-0