Warenkorb
 

Ich stieß das Tor zur Hölle auf (I/III)

Hörspiel

John Sinclair

(5)
Die Mordliga war vollzählig. Aber auch sie hatte Feinde. Ich wusste, dass sich Asmodina, die Tochter des Teufels, gegen Morasso gestellt hatte. Zwei Lager des Verderbens - und irgendwo dazwischen standen wir. Ich konnte nur hoffen, dass durch die bevorstehende Schlacht die eine oder andere Seite geschwächt, vielleicht sogar vernichtet werden würde - und dass wir nicht zwischen die Fronten gerieten.

Besetzt mit den Synchronstimmen vieler Hollywood-Stars, aufwendig inszeniert mit Musik und atemberaubenden Schockeffekten garantiert dieses Hörspiel von Oliver Döring pures Blockbuster-Kino für das Ohr.

VON SINCLAIR-SCHÖPFER JASON DARK PERSÖNLICH EMPFOHLEN!

Portrait
Helmut Rellergerd, geboren 1945, schreibt seit Ende der 70er Jahre unter dem Pseudonym Jason Dark die Kultserie "JOHN SINCLAIR". "JOHN SINCLAIR" ist eine der erfolgreichsten Horror-Serien der Welt und Helmut Rellergerd einer der meistgelesenen Autoren deutscher Sprache.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Frank Glaubrecht, Joachim Kerzel, Martin May, Karlheinz Tafel, Eberhard Prüter
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 15.10.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783785742969
Genre Horror
Reihe Geisterjäger John Sinclair 60
Verlag Lübbe Audio
Auflage 1. Auflage 2010
Spieldauer 55 Minuten
Hörbuch (CD)
6,69
bisher 8,99

Sie sparen: 25 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
0
1
0
0

Teil 1 von 3
von Blacky am 13.10.2013

Inhalt: Die Mordliga war vollzählig. Aber auch sie hatte Feinde. Ich wusste, dass sich Asmodina, die Tochter des Teufels, gegen Morasso gestellt hatte. Zwei Lager des Verderbens und irgendwo dazwischen standen wir. Ich konnte nur hoffen, dass durch die bevorstehende Schlacht die eine oder andere Seite geschwächt, vielleicht sogar vernichtet... Inhalt: Die Mordliga war vollzählig. Aber auch sie hatte Feinde. Ich wusste, dass sich Asmodina, die Tochter des Teufels, gegen Morasso gestellt hatte. Zwei Lager des Verderbens und irgendwo dazwischen standen wir. Ich konnte nur hoffen, dass durch die bevorstehende Schlacht die eine oder andere Seite geschwächt, vielleicht sogar vernichtet werden würde und dass wir nicht zwischen die Fronten gerieten. Ein bis zum Schluss spannendes Hörspiel mit vielen schaurigen Momenten. Natürlich passiert genau das, was John Sinclair befürchtet, er gerät zwischen alle Fronten. Die Gefahr ist riesig und ohne sein Silberkreuz, wird es mehr als Schwierig. Wie das ganze ausgeht ist am Ende noch nicht klar, da es sich hier um einen Dreiteiler handelt und man erst noch die weiteren beiden Teile hören muss, womit ich jetzt direkt anfange. Folgen des Dreiteilers: Teil 1 Ich stieß das Tor zur Hölle auf Teil 2 Im Zentrum des Schreckens Teil 3 Bring mir den Kopf von Asmodina

John ist der Beste
von Lesserate aus Hochhaus am 09.04.2012

John Sinclair ist der stärkste Kämpfer von die ganzen Welt. Der macht alle Skälette und Zombie von Frikadelle. Der hat die größte Knarre von allen. Niemand kann denn je besiegen auch nicht Vampire oder Werwölfe

Dämonen nannten Ihn, den Sohn des Lichts. Seine Freunde nannten Ihn, den Geisterjäger. Sein Name war John Sinclair!!!
von M. Völmeke aus Lüdenscheid am 03.10.2011

Das letzte Gefecht um die Vormacht der Hölle steht bevor. Eine Kugel, bis vor Kurzem verschollen, taucht wieder auf. Die Mordliga kann sich Johns Kreuz ermächtigen. Asmodina entführt den Geisterjäger in die Hölle. Dort wartet schon der Teufel auf ihn.