Das Gold der Maori

Roman

Kauri-Trilogie 1

(38)
Irland, 1845: Mary Kathleens Trauer kennt keine Grenzen, als ihr Verlobter Michael als Rebell verurteilt und nach Australien verbannt wird. Als ihr Vater erfährt, dass sie ein Kind erwartet, verheiratet er sie gegen ihren Willen mit einem Viehhändler, der nach Neuseeland auswandern möchte. In der Strafkolonie angekommen, setzt Michael alles auf eine Karte: Er versucht auszubrechen, um nach Irland zu Kathleen zurückzukehren - nicht ahnend, dass sie in seiner Nähe lebt, verheiratet mit einem anderen ...

Das Gold der Maori ist der erste Teil von Sarah Larks farbenprächtiger Kauri-Trilogie!

Portrait
Unter dem Namen Christiane Gohl kam die deutsche Schriftstellerin 1958 in Bochum zur Welt. Bei ihren Lesern ist sie besser bekannt unter ihren Pseudonymen Sarah Lark, Ricarda Jordan und Elisabeth Rotenberg. Sie veröffentlichte neben Kinder- und Jugendbüchern auch Sachbücher und historische Romane. Christiane Gohl ist promovierte Pädagogin und war nach ihrem Studium erst als Werbetexterin und Reiseleiterin tätig. Dort entdeckte sie ihre große Liebe zu Neuseeland. Später wurde Christiane Gohl Journalistin und Fachautorin im Bereich Pferde und Reitsport. Mit ihren Büchern erreichte sie in kürzester Zeit Bestsellerstatus, sowohl mit ihren Jugendbüchern wie auch mit ihren historischen Romanen. Am bekanntesten darunter sind sie Neuseelandromane, die sie unter dem Pseudonym Sarah Lark veröffentlichte.
Christiane Gohl betreibt neben ihrer Tätigkeit als Autorin eine Pferdezucht in Andalusien, hier lebt sie auch seit einigen Jahren.

Meinung der Redaktion
Sarah Larks Neuseeland-Sagen sprengen die Grenzen, die bisher im romantischen Abenteuergenre gegolten haben. Wenn Hollywood einen epischen Stoff à la Australien zum Verfilmen sucht, dann sollte es sofort bei Sarah Lark zugreifen.

Dana Geissler studierte am Max-Reinhardt-Seminar in Wien Schauspiel. Sie ist aus zahlreichen TV-Produktionen wie z.B. Rosamunde Pilcher, Der Schattenmann und Die Wache bekannt. Neben regelmäßigen Theaterengagements arbeitet sie seit Jahren auch als Kameratrainerin und Dozentin für Schauspielerführung in Köln und Dortmund.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Dana Geissler
Anzahl 6
Erscheinungsdatum 27.03.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783785742792
Genre Landschaftsroman, nach 1945, Gegenwartsliteratur
Verlag Lübbe Audio
Originaltitel Die Felder am Fluss (Kauri-Trilogie, Teil 1)
Auflage 2. Auflage 2010
Spieldauer 472 Minuten
Verkaufsrang 7.732
Hörbuch (CD)
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

PAYBACK Punkte

20% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 20PROZENT

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Das Gold der Maori

Das Gold der Maori

von Sarah Lark
Hörbuch (CD)
11,99
+
=
Die Tränen der Maori Göttin

Die Tränen der Maori Göttin

von Sarah Lark
(13)
Hörbuch (CD)
7,79
bisher 11,99
+
=

für

19,78

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Kauri-Trilogie

  • Band 1

    18634575
    Das Gold der Maori
    von Sarah Lark
    Hörbuch
    11,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    25611421
    Im Schatten des Kauribaums
    von Sarah Lark
    (20)
    Hörbuch
    7,09
    bisher 9,99
  • Band 3

    30501500
    Die Tränen der Maori Göttin
    von Sarah Lark
    (13)
    Hörbuch
    7,79
    bisher 11,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hagen

Eine neue Neuseelandtrilogie und diese ist genauso spannend und fesselnd wie die erste dieser Autorin. Eine neue Neuseelandtrilogie und diese ist genauso spannend und fesselnd wie die erste dieser Autorin.

Natalie Sommer, Thalia-Buchhandlung Vechta

Ganz wundervolle Landschaftsbeschreibungen machen diesen Roman zu etwas ganz besonderem. Einfach herrlich, was Sarah Lark geschaffen hat! Ganz wundervolle Landschaftsbeschreibungen machen diesen Roman zu etwas ganz besonderem. Einfach herrlich, was Sarah Lark geschaffen hat!

„Auf nach Neuseeland!“

Ute Schreiner, Thalia-Buchhandlung Essen

Wer gehofft hatte, die grandiose Familiensaga der Familie Warden auf Kiward Station geht weiter, wird enttäuscht sein. Sicherlich aber nicht von der neuen gefühlvollen und atemberaubenden Geschichte rund um Kathleen und Michael. Die Beiden heimlich Verlobten wollen, fernab ihrer Heimat Irland, ein neues Leben beginnen. Doch alles kommt anders und die jungen Liebenden werden jäh auseinander gerissen. Nun müssen Beide auf eigene Weise um ihr Überleben kämpfen. So unterschiedlich ihr Leben auch verläuft, Ihre große Jugendliebe bleibt sowohl Kathleen als auch Michael dabei stets unvergessen.
Doch hat diese Liebe Bestand, als das Schicksal sie nach vielen ereignisreichen Jahren in Neuseeland wieder zusammenführt…….?
Wer gehofft hatte, die grandiose Familiensaga der Familie Warden auf Kiward Station geht weiter, wird enttäuscht sein. Sicherlich aber nicht von der neuen gefühlvollen und atemberaubenden Geschichte rund um Kathleen und Michael. Die Beiden heimlich Verlobten wollen, fernab ihrer Heimat Irland, ein neues Leben beginnen. Doch alles kommt anders und die jungen Liebenden werden jäh auseinander gerissen. Nun müssen Beide auf eigene Weise um ihr Überleben kämpfen. So unterschiedlich ihr Leben auch verläuft, Ihre große Jugendliebe bleibt sowohl Kathleen als auch Michael dabei stets unvergessen.
Doch hat diese Liebe Bestand, als das Schicksal sie nach vielen ereignisreichen Jahren in Neuseeland wieder zusammenführt…….?

„Ich hätte gern eine Fortsetzung“

Daniela Lanick, Thalia-Buchhandlung Chemnitz, Sachsenallee

Das Gold der Maori ist der vierte Neuseeland-Roman von Sarah Lark - keine Fortsetzung der drei Vorgänger, dennoch uneingeschränkt empfehlenswert. Michael und Kathleen leben in Irland des beginnenden 19.Jhd. Sie wollen nach Amerika auswandern, doch Michael wird ein Diebstahl zur Last gelegt und er nach Neuseeland deportiert. Kathleen folgt ihm später, mit seinem Kind, aber einem anderen Mann... Ich will nicht zu viel verraten, aber Neuseeland und Australien sind nicht so groß, dass man die große Liebe seines Lebens nicht doch wiederfindet...
Eine tolle Liebesgeschichte, gepaart mit der Landeskunde Neuseelands und geschichtlichen Fakten. Frau Lark, von mir aus könnte es eine Fortsetzung geben.
Das Gold der Maori ist der vierte Neuseeland-Roman von Sarah Lark - keine Fortsetzung der drei Vorgänger, dennoch uneingeschränkt empfehlenswert. Michael und Kathleen leben in Irland des beginnenden 19.Jhd. Sie wollen nach Amerika auswandern, doch Michael wird ein Diebstahl zur Last gelegt und er nach Neuseeland deportiert. Kathleen folgt ihm später, mit seinem Kind, aber einem anderen Mann... Ich will nicht zu viel verraten, aber Neuseeland und Australien sind nicht so groß, dass man die große Liebe seines Lebens nicht doch wiederfindet...
Eine tolle Liebesgeschichte, gepaart mit der Landeskunde Neuseelands und geschichtlichen Fakten. Frau Lark, von mir aus könnte es eine Fortsetzung geben.

Profilbild

„gefühlvoll und fesselnd - nicht nur für Sarah Lark Fans“

, Thalia-Buchhandlung Dresden

Mit ihrem neuen Roman "Das Gold der Maori" hat Sarah Lark eine weitere gefühlvolle und fesselnde Familiensaga begonnen.
Die Geschichte spielt in der Mitte des 19. Jh. in Irland. Die junge Kathleen verliebt sich in Michael. Um der Armut und der großen Hungersnot zu entfliehen, beschließen sie gemeinsam ihre Heimat zu verlassen. Doch das Schicksal zerschlägt ihre Träume von einem Neuanfang. Ihre Wege führen sie getrennt voneinander nach Neuseeland, ans andere Ende der Welt. Dort lebt jeder sein Leben, ohne den anderen vergessen zu können.
Werden sie sich je wiedersehen? Wann und wo finden sie ihr Glück?
Diese Spannung bleibt bis zur letzten Seite des Buches erhalten. Sie fesselt den Leser genauso wie die Beschreibungen der grandiosen Natur, der Geschichte Neuseelands und den außergewöhnlichen Traditionen der Maoris.
Mit ihrem neuen Roman "Das Gold der Maori" hat Sarah Lark eine weitere gefühlvolle und fesselnde Familiensaga begonnen.
Die Geschichte spielt in der Mitte des 19. Jh. in Irland. Die junge Kathleen verliebt sich in Michael. Um der Armut und der großen Hungersnot zu entfliehen, beschließen sie gemeinsam ihre Heimat zu verlassen. Doch das Schicksal zerschlägt ihre Träume von einem Neuanfang. Ihre Wege führen sie getrennt voneinander nach Neuseeland, ans andere Ende der Welt. Dort lebt jeder sein Leben, ohne den anderen vergessen zu können.
Werden sie sich je wiedersehen? Wann und wo finden sie ihr Glück?
Diese Spannung bleibt bis zur letzten Seite des Buches erhalten. Sie fesselt den Leser genauso wie die Beschreibungen der grandiosen Natur, der Geschichte Neuseelands und den außergewöhnlichen Traditionen der Maoris.

„Fantastische Unterhaltung“

Jutta Mudder, Thalia-Buchhandlung Emden

Irland, 1845. Kathleen und Michael träumen von einem gemeinsamen Leben in der neuen Welt. Aber als Michael verurteilt und nach Australien verbannt wird, muss die schwangere Kathleen einen Viehhändler heiraten, der nach Neuseeland auswandert. Michael gelingt in der Zwischenzeit mit der einfallsreichen Lizzie die Flucht und das Schicksal verschlägt die beiden ebenfalls nach Neuseeland. Seine Liebe Kathleen kann er allerdings nicht vergessen.

Von der Besiedelung Neuseelands bis zum Goldrausch - Sarah Lark liefert vor einer atemberaubenden Kulisse fantastische Unterhaltung voller großer Gefühle.
Irland, 1845. Kathleen und Michael träumen von einem gemeinsamen Leben in der neuen Welt. Aber als Michael verurteilt und nach Australien verbannt wird, muss die schwangere Kathleen einen Viehhändler heiraten, der nach Neuseeland auswandert. Michael gelingt in der Zwischenzeit mit der einfallsreichen Lizzie die Flucht und das Schicksal verschlägt die beiden ebenfalls nach Neuseeland. Seine Liebe Kathleen kann er allerdings nicht vergessen.

Von der Besiedelung Neuseelands bis zum Goldrausch - Sarah Lark liefert vor einer atemberaubenden Kulisse fantastische Unterhaltung voller großer Gefühle.

„Einfach wunderbar!“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Sie suchen noch einen schönen Schmöker für den Urlaub? Dann ist die neue Lark genau das Richtige für Sie! Liebe, Hass, Tragödien und Hoffnungsschimmer blinzeln Sie aus jeder Seite an. Ein Roman der großen Gefühle vor der großartigen Kulisse Neuseelands. Einfach unwiderstehlich! Sie suchen noch einen schönen Schmöker für den Urlaub? Dann ist die neue Lark genau das Richtige für Sie! Liebe, Hass, Tragödien und Hoffnungsschimmer blinzeln Sie aus jeder Seite an. Ein Roman der großen Gefühle vor der großartigen Kulisse Neuseelands. Einfach unwiderstehlich!

„Wieder eine tolle Geschichte“

Kirsten Hülsmann, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Das Gold der Maori erfüllt wieder alle Erwartungen, die ich vorher von dem Buch hatte. Toll ! In Irland leben Kathleen und Michael, die sich lieben, und Kathleen ist auch noch schwanger, aber Michael wird wegen Diebstahl verhaftet und soll ins Straflager nach Australien geschickt werden.Und so beginnt die Geschichte, die über Australien nach Neuseeland führt und alles hat; Spannung, eine tolle Liebesgeschichte, ein wenig Geschichte der Maori, einfach das was man von Sarah Lark erwartet. Und zwischendurch wird dann auch mal Kiward Station erwähnt, die in den ersten Büchern Hauptfarm war. Also unbedingt lesen, denn dieses Buch schreit nach einer Fortsetzung und darauf freu ich mich schon.
Viel Spaß beim Lesen.
Das Gold der Maori erfüllt wieder alle Erwartungen, die ich vorher von dem Buch hatte. Toll ! In Irland leben Kathleen und Michael, die sich lieben, und Kathleen ist auch noch schwanger, aber Michael wird wegen Diebstahl verhaftet und soll ins Straflager nach Australien geschickt werden.Und so beginnt die Geschichte, die über Australien nach Neuseeland führt und alles hat; Spannung, eine tolle Liebesgeschichte, ein wenig Geschichte der Maori, einfach das was man von Sarah Lark erwartet. Und zwischendurch wird dann auch mal Kiward Station erwähnt, die in den ersten Büchern Hauptfarm war. Also unbedingt lesen, denn dieses Buch schreit nach einer Fortsetzung und darauf freu ich mich schon.
Viel Spaß beim Lesen.

„Eine farbenprächtige Neuseelandsaga“

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Der Roman nimmt seinen Anfang in Irland. Kathleen und Michael, die beiden Hauptfiguren, leben unter unvorstellbarer Armut in ihrem Dorf. Die Menschen sind entweder zum Hungern verurteilt, oder sie müssen stehlen, um ihre Familien durchzubringen. Die Hoffnung, in einem fremden Land ein besseres Leben zu finden, ist ein Traum von vielen, dort lebenden, jungen Menschen.
Auch Michael gehört einer Gruppe an, die Korn stiehlt, um daraus Wiskey zu brennen, den sie verkaufen. Sein Traum ist es, mit seiner liebenden Kathleen, nach Amerika auszuwandern. Dafür spart er jeden Penny. Als Kathleen schwanger wird, drängt die Zeit. Aber Michael wird als Rebell verhaftet und ins berüchtigte Van-Diemens-Land, einer Strafkolonie, dem australischen Festland vorgelagert, deportiert. Er verspricht Kathleen in einem Brief, dasss er alles unternehmen wird, um nach Irland zurückzukommen, sie zu heiraten und mit ihrem gemeinsamen Kind zu leben. In London trifft Michael, nachdem er aus einem Lager geflohen ist, auf Lissy, eine Prostituierte, die ebenfalls England verlassen muss. Sie erschwindeln sich zwei Passagierscheine für ein Schiff. Beide machen sich auf den Weg nach Neuseeland.
Kathleen wird, als ihre Eltern von der Schwangerschaft erfahren, mit einem Mann aus dem Dorf verheiratet. Ian Coltraine- sein Name - ist Viehhändler und will sein Glück ebenfalls in Neuseeland versuchen. Er hat es nur auf Kathleens Geld abgesehen, welches Michael ihr vor seiner Gefangennahme übergab. Doch davon ahnt sie nichts. Sie hofft nur, irgendwie nach Australien zu gelangen, um wieder mit Michael zusammen zu sein. Werden sie sich jemals wiedersehen ????
Sarah Larks viertes Buch hat mich wieder bestens unterhalten. Spannend, interessant, gewürzt mit Liebesgeschichten, eignet es sich fantastisch als Unterhaltungslektüre. Es ist aber keinesfalls flach geschrieben. Als Leser erfahren sie viel über die Zustände auf Gefängnisschiffen, die Besiedlung Neuseelands, dem Walfang, die Entstehung der einzelnen Städte, dem Goldrausch, der Kultur der Maori und deren Arrangement mit den neuen Siedlern des Landes.
Freuen sie sich auf spannende und unterhaltsame 700 Seiten.

Viel, viel Lesevergnügen !!!
Der Roman nimmt seinen Anfang in Irland. Kathleen und Michael, die beiden Hauptfiguren, leben unter unvorstellbarer Armut in ihrem Dorf. Die Menschen sind entweder zum Hungern verurteilt, oder sie müssen stehlen, um ihre Familien durchzubringen. Die Hoffnung, in einem fremden Land ein besseres Leben zu finden, ist ein Traum von vielen, dort lebenden, jungen Menschen.
Auch Michael gehört einer Gruppe an, die Korn stiehlt, um daraus Wiskey zu brennen, den sie verkaufen. Sein Traum ist es, mit seiner liebenden Kathleen, nach Amerika auszuwandern. Dafür spart er jeden Penny. Als Kathleen schwanger wird, drängt die Zeit. Aber Michael wird als Rebell verhaftet und ins berüchtigte Van-Diemens-Land, einer Strafkolonie, dem australischen Festland vorgelagert, deportiert. Er verspricht Kathleen in einem Brief, dasss er alles unternehmen wird, um nach Irland zurückzukommen, sie zu heiraten und mit ihrem gemeinsamen Kind zu leben. In London trifft Michael, nachdem er aus einem Lager geflohen ist, auf Lissy, eine Prostituierte, die ebenfalls England verlassen muss. Sie erschwindeln sich zwei Passagierscheine für ein Schiff. Beide machen sich auf den Weg nach Neuseeland.
Kathleen wird, als ihre Eltern von der Schwangerschaft erfahren, mit einem Mann aus dem Dorf verheiratet. Ian Coltraine- sein Name - ist Viehhändler und will sein Glück ebenfalls in Neuseeland versuchen. Er hat es nur auf Kathleens Geld abgesehen, welches Michael ihr vor seiner Gefangennahme übergab. Doch davon ahnt sie nichts. Sie hofft nur, irgendwie nach Australien zu gelangen, um wieder mit Michael zusammen zu sein. Werden sie sich jemals wiedersehen ????
Sarah Larks viertes Buch hat mich wieder bestens unterhalten. Spannend, interessant, gewürzt mit Liebesgeschichten, eignet es sich fantastisch als Unterhaltungslektüre. Es ist aber keinesfalls flach geschrieben. Als Leser erfahren sie viel über die Zustände auf Gefängnisschiffen, die Besiedlung Neuseelands, dem Walfang, die Entstehung der einzelnen Städte, dem Goldrausch, der Kultur der Maori und deren Arrangement mit den neuen Siedlern des Landes.
Freuen sie sich auf spannende und unterhaltsame 700 Seiten.

Viel, viel Lesevergnügen !!!

„Schmökerkost vom Feinsten“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Nein, dies ist keine Fortsetzung zu den bereits sehr beliebten Bänden „“Im Land der weißen Wolke“, „Das Lied der Maori“ und „Der Ruf des Kiwis“. Aber ja, es ist wieder absolut tolle Schmökerkost vor der Kulisse Neuseelands und spielt im 19. Jahrhundert. Dieses Mal erzählt uns Sarah Lark die Geschichte von Mary Kathleen und Michael, die beide aus armen Verhältnissen in Irland stammen. Sie lieben sich, doch ihre Familie ist gegen eine Hochzeit. Als Mary Kathleen ungeplant schwanger wird, wollen die beiden nach Amerika fliehen, doch leider wird Michael vorher verhaftet und nach Australien verbannt. Mary Kathleen wird von ihrer Familie mit dem Pferdehändler Ian verheiratet und wandert nach Neuseeland aus. Auf dem gleichen Schiff, mit dem Michael nach Australien gebracht wird, ist auch die junge Londoner Prostituierte Lizzie, die sich ebenfalls in Michael verliebt. Mit ihrer Hilfe gelingt ihm die Flucht nach Neuseeland. Vor der Kulisse vom Walfang und Goldrausch entspinnt Sarah Lark wieder ein wunderbares Bild, wie die ersten Siedler in Australien und Neuseeland ihre neue Heimat aufgebaut haben. Natürlich haben die Hauptpersonen viele Abenteuer zu bestehen, bevor sie am Ende ihr Glück finden. Aber finden sich am Ende wirklich die Paare, an die Sie im Laufe des Buches gedacht haben??? Lassen sie sich von der großartigen Kulisse gefangen nehmen und fiebern Sie mit den Hauptpersonen mit. Ich habe mich von diesem Buch wieder herrlich unterhalten gefühlt und bin jetzt mal gespannt, ob es zuerst zu den drei oben genannten Büchern eine Fortsetzung gibt, oder ob wir mit diesen neu gewonnenen Freunden weitere Abenteuer erleben dürfen. Freuen wir uns auf jeden Fall auf mehr Lesestoff von dieser Autorin! Nein, dies ist keine Fortsetzung zu den bereits sehr beliebten Bänden „“Im Land der weißen Wolke“, „Das Lied der Maori“ und „Der Ruf des Kiwis“. Aber ja, es ist wieder absolut tolle Schmökerkost vor der Kulisse Neuseelands und spielt im 19. Jahrhundert. Dieses Mal erzählt uns Sarah Lark die Geschichte von Mary Kathleen und Michael, die beide aus armen Verhältnissen in Irland stammen. Sie lieben sich, doch ihre Familie ist gegen eine Hochzeit. Als Mary Kathleen ungeplant schwanger wird, wollen die beiden nach Amerika fliehen, doch leider wird Michael vorher verhaftet und nach Australien verbannt. Mary Kathleen wird von ihrer Familie mit dem Pferdehändler Ian verheiratet und wandert nach Neuseeland aus. Auf dem gleichen Schiff, mit dem Michael nach Australien gebracht wird, ist auch die junge Londoner Prostituierte Lizzie, die sich ebenfalls in Michael verliebt. Mit ihrer Hilfe gelingt ihm die Flucht nach Neuseeland. Vor der Kulisse vom Walfang und Goldrausch entspinnt Sarah Lark wieder ein wunderbares Bild, wie die ersten Siedler in Australien und Neuseeland ihre neue Heimat aufgebaut haben. Natürlich haben die Hauptpersonen viele Abenteuer zu bestehen, bevor sie am Ende ihr Glück finden. Aber finden sich am Ende wirklich die Paare, an die Sie im Laufe des Buches gedacht haben??? Lassen sie sich von der großartigen Kulisse gefangen nehmen und fiebern Sie mit den Hauptpersonen mit. Ich habe mich von diesem Buch wieder herrlich unterhalten gefühlt und bin jetzt mal gespannt, ob es zuerst zu den drei oben genannten Büchern eine Fortsetzung gibt, oder ob wir mit diesen neu gewonnenen Freunden weitere Abenteuer erleben dürfen. Freuen wir uns auf jeden Fall auf mehr Lesestoff von dieser Autorin!

„Das Gold der Maori Der erste Teil der neuen Kauri-Trilogie“

Gina Weigmann, Thalia-Buchhandlung Brandenburg an der Havel

Das einfache Volk leidet große Not Mitte des 19. Jahrhunderts in Irland. Kathleen und ihr Freund Michael wollen auswandern, aber er wird wegen Diebstahls verurteilt und nach Australien deportiert. Auf dem Schiff lernt Michael Lizzie kennen, die auch aus Hunger gestohlen hat. Mit ihrer Hilfe gelangt er nach Neuseeland, wo sich der junge Ire als Walfänger und Goldsucher über Wasser hält, bis ihm Kathleen, seine große Liebe wieder begegnet.
Ein praller Roman, der vom Goldrausch erzählt und von starken Frauen, die ihren Weg finden vor der exotischen Kulisse Neuseelands.
Das einfache Volk leidet große Not Mitte des 19. Jahrhunderts in Irland. Kathleen und ihr Freund Michael wollen auswandern, aber er wird wegen Diebstahls verurteilt und nach Australien deportiert. Auf dem Schiff lernt Michael Lizzie kennen, die auch aus Hunger gestohlen hat. Mit ihrer Hilfe gelangt er nach Neuseeland, wo sich der junge Ire als Walfänger und Goldsucher über Wasser hält, bis ihm Kathleen, seine große Liebe wieder begegnet.
Ein praller Roman, der vom Goldrausch erzählt und von starken Frauen, die ihren Weg finden vor der exotischen Kulisse Neuseelands.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
38 Bewertungen
Übersicht
31
5
2
0
0

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Braunschweig am 04.08.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wie alle Romane von Sarah Lark,so ist auch dieses wieder brillant geschrieben.Tauchen sie ein in eine wunderbare Geschichte, und lassen sich verzaubern.

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 19.07.2016
Bewertet: anderes Format

Ein tolles Buch, nicht nur für Neuseeland-Liebhaber. Man erfährt sehr viel über die Geschichte von Neuseeland und kann zudem in eine tolle Geschichte abtauchen. Sehr fesselnd!

von einer Kundin/einem Kunden aus Muenster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Auftakt zu einer großen Liebesgeschichte im Neuseeland des 19. Jahrhunderts. Ein echter Schmöker!