Warenkorb
 

Bring mir den Kopf von Asmodina (III/III)

Hörspiel

John Sinclair

(2)
Wie eine Rachegöttin schritt Asmodina durch das Chaos. Mit eher beiläufig wirkenden Handbewegungen wischte sie ihre Feinde zur Seite, zerfetzte sie, ohne sie zu berühren, und brach so eine blutige Schneise durch die Armee der Dämonen. Die Würfel waren gefallen! Jetzt hatte sie Klarheit darüber, wer auf ihrer Seite stand - und wer sterben mußte! Das Ende der letzten großen Schlacht stand unmittelbar bevor.

Besetzt mit den Synchronstimmen vieler Hollywood-Stars, aufwendig inszeniert mit Musik und atemberaubenden Schockeffekten garantiert dieses Hörspiel von Oliver Döring pures Blockbuster-Kino für das Ohr.

VON SINCLAIR-SCHÖPFER JASON DARK PERSÖNLICH EMPFOHLEN!

Portrait
Helmut Rellergerd, geboren 1945, schreibt seit Ende der 70er Jahre unter dem Pseudonym Jason Dark die Kultserie "JOHN SINCLAIR". "JOHN SINCLAIR" ist eine der erfolgreichsten Horror-Serien der Welt und Helmut Rellergerd einer der meistgelesenen Autoren deutscher Sprache.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Joachim Kerzel, Frank Glaubrecht, Martin May, Eberhard Prüter, Susanna Bonaséwicz
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 27.11.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783785742983
Genre Kinderhörbuch
Reihe Geisterjäger John Sinclair 62
Verlag Lübbe Audio
Auflage 1. Auflage 2010
Spieldauer 61 Minuten
Hörbuch (CD)
6,69
bisher 8,99

Sie sparen: 25 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Teil 3 von 3
von Blacky am 14.10.2013

Inhalt: Wie eine Rachegöttin schritt Asmodina durch das Chaos. Mit eher beiläufig wirkenden Handbewegungen wischte sie ihre Feinde zur Seite, zerfetzte sie, ohne sie zu berühren, und brach so eine blutige Schneise durch die Armee der Dämonen. Die Würfel waren gefallen! Jetzt hatte sie Klarheit darüber, wer auf ihrer Seite... Inhalt: Wie eine Rachegöttin schritt Asmodina durch das Chaos. Mit eher beiläufig wirkenden Handbewegungen wischte sie ihre Feinde zur Seite, zerfetzte sie, ohne sie zu berühren, und brach so eine blutige Schneise durch die Armee der Dämonen. Die Würfel waren gefallen! Jetzt hatte sie Klarheit darüber, wer auf ihrer Seite stand - und wer sterben mußte! Das Ende der letzten großen Schlacht stand unmittelbar bevor. Ein spannender Abschluss des Dreiteilers. John Sinclair befindet sich immer noch in der Hölle und dort geht es ganz schön "zur Sache". Die verschiedenen "Parteien" bekämpfen sich gegenseitig und der Geisterjäger ist mittendrin. Einerseits wollen ihn alle auf ihrer Seite haben, andererseits wollen ihn auch alle tot sehen. Ein lebensgefährliches Abenteuer, bei dem bis kurz vor Schluss nicht klar ist wer den Kampf gewinnt und ob John Sinclair diese Schlacht überlebt. Hilfe bekommt er schließlich von völlig unerwarteter Seite. Folgen des Dreiteilers: Teil 1 Ich stieß das Tor zur Hölle auf Teil 2 Im Zentrum des Schreckens Teil 3 Bring mir den Kopf von Asmodina

Dämonen nannten Ihn, den Sohn des Lichts. Seine Freunde nannten Ihn, den Geisterjäger. Sein Name war John Sinclair!!!
von M. Völmeke aus Lüdenscheid am 08.10.2011

Im Reich des Spuks wird es sich entscheiden. Der Spuk fordert den Kopf von Asmodina. Diese fühlt sich in die Enge getrieben, hat aber noch immer Hoffnung. Sie will ihre Gegner zerstören. John ist unfreiwillig mit in die Schlacht gezogen. Er hat keine seiner Waffen und auch keinen Freund... Im Reich des Spuks wird es sich entscheiden. Der Spuk fordert den Kopf von Asmodina. Diese fühlt sich in die Enge getrieben, hat aber noch immer Hoffnung. Sie will ihre Gegner zerstören. John ist unfreiwillig mit in die Schlacht gezogen. Er hat keine seiner Waffen und auch keinen Freund in dieser Dimension.