Der Kuss des Dämons

Dämon-Reihe 1

(57)
Der Vampir-Bestseller

Es ist Liebe auf den zweiten Blick – doch nie im Leben hätte Dawn für möglich gehalten, dass ihre Gefühle ausgerechnet von einem Geschöpf der Nacht erwidert werden: von Julien, dem unnahbar Coolen, aber auch unheimlich schönen Neuen an der High School. Er hat einen blutigen Auftrag, in den Dawn tiefer verwickelt ist, als sie ahnt …

Portrait
Lynn Raven lebte in Neuengland, USA, ehe es sie trotz ihrer Liebe zur wildromantischen Felsenküste Maines nach Deutschland verschlug. Nachdem sie zwischenzeitlich in die USA zurückgekehrt war, springt sie derzeit nicht nur zwischen der High- und der Dark-Fantasy hin und her, sondern auch zwischen den Kontinenten.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 01.03.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-30554-6
Reihe Die "Dämon"-Reihe 1
Verlag Cbt
Maße (L/B/H) 18,3/12,6/3,2 cm
Gewicht 360 g
Verkaufsrang 38.269
Buch (Taschenbuch)
7,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Der Kuss des Dämons

Der Kuss des Dämons

von Lynn Raven
(57)
Buch (Taschenbuch)
7,95
+
=
Das Blut des Dämons

Das Blut des Dämons

von Lynn Raven
(33)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=

für

16,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Dämon-Reihe

  • Band 1

    18688797
    Der Kuss des Dämons
    von Lynn Raven
    (57)
    Buch
    7,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    28852954
    Das Blut des Dämons
    von Lynn Raven
    (33)
    Buch
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine wunderbare Liebesgeschichte die einen immer wieder überrascht. Ein Jugendbuch das mit sehr gut gefallen hat. Eine wunderbare Liebesgeschichte die einen immer wieder überrascht. Ein Jugendbuch das mit sehr gut gefallen hat.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hagen

Unheimlich, geheimnisvoll, spannend und fesselnd...wie geht es weiter...was geschieht noch...wer weiß. Unheimlich, geheimnisvoll, spannend und fesselnd...wie geht es weiter...was geschieht noch...wer weiß.

Angelika Lanaras, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Wer gerne so etwas Ähnliches haben möchte wie die Biss-Reihe, der ist mit Lynn Ravens Geschichte richtig beraten. Genauso romantisch und spannend und mit dem gleichen Setting. Wer gerne so etwas Ähnliches haben möchte wie die Biss-Reihe, der ist mit Lynn Ravens Geschichte richtig beraten. Genauso romantisch und spannend und mit dem gleichen Setting.

„Für Fans der "Bis(s)"-Reihe“

Daniela Blank, Thalia-Buchhandlung Köln

Die Welt der jungen Dawn steht Kopf, als sie sich in den Neuen an ihrer Highschool, Julien, verliebt. Sie fühlt sich wahnsinnig von ihm angezogen, doch er gibt sich unnahbar und wenig an ihr interessiert. Andererseits ist er stets in Dawns Nähe, wenn sie ihn braucht und rettet ihr sogar das Leben.
Doch Julien ist anders als die anderen Jungs und schon früh bemerkt Dawn, dass ihn ein dunkles Geheimnis umgibt. Er führt sie in die Welt der Vampire und Lamia und schnell merkt Dawn, dass sie schon längst dabei ist ein Teil dieser Welt zu werden.
Am Anfang erinnert das Buch stark an die Bücher von Stephenie Meyer, besonders weil dieses Buch auch an einer Schule spielt. Doch je tiefer man in die Geschichte von Dawn und Julien eintaucht, desto spannender wird sie und hat schließlich nur noch wenig mit der „Bis(s)“-Reihe zu tun.
Eine wirklich spannende, romantische und absolut lesenswerte Fantasy-Geschichte!
Die Welt der jungen Dawn steht Kopf, als sie sich in den Neuen an ihrer Highschool, Julien, verliebt. Sie fühlt sich wahnsinnig von ihm angezogen, doch er gibt sich unnahbar und wenig an ihr interessiert. Andererseits ist er stets in Dawns Nähe, wenn sie ihn braucht und rettet ihr sogar das Leben.
Doch Julien ist anders als die anderen Jungs und schon früh bemerkt Dawn, dass ihn ein dunkles Geheimnis umgibt. Er führt sie in die Welt der Vampire und Lamia und schnell merkt Dawn, dass sie schon längst dabei ist ein Teil dieser Welt zu werden.
Am Anfang erinnert das Buch stark an die Bücher von Stephenie Meyer, besonders weil dieses Buch auch an einer Schule spielt. Doch je tiefer man in die Geschichte von Dawn und Julien eintaucht, desto spannender wird sie und hat schließlich nur noch wenig mit der „Bis(s)“-Reihe zu tun.
Eine wirklich spannende, romantische und absolut lesenswerte Fantasy-Geschichte!

Kerstin Ferrang, Thalia-Buchhandlung Pirmasens

Am Anfang erinnert es ein wenig an Twilight, doch das ändert sich dann schnell. Lynn Ravens erste Reihe. Am Anfang erinnert es ein wenig an Twilight, doch das ändert sich dann schnell. Lynn Ravens erste Reihe.

„Atemberaubend und Einzigartig“

Özlem Özdogan, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Romantik gepaart mit viel Spannung und einer fabelhaften Schreibweise ergibt zusammen eine fesselnde Story. Ich bin begeistert von der Geschichte, sowie vom Stil der Autorin. Ich konnte das Buch nicht aus den Händen legen, es hat mir den Schlaf geraubt. Die Hauptcharaktere Dawn und Julian werden nicht zu perfekt dargestellt, sondern haben Ecken und Kanten, was sie nur noch sympathischer für den Leser macht.

Nicht lang überlegen, unbedingt Lesen!
Romantik gepaart mit viel Spannung und einer fabelhaften Schreibweise ergibt zusammen eine fesselnde Story. Ich bin begeistert von der Geschichte, sowie vom Stil der Autorin. Ich konnte das Buch nicht aus den Händen legen, es hat mir den Schlaf geraubt. Die Hauptcharaktere Dawn und Julian werden nicht zu perfekt dargestellt, sondern haben Ecken und Kanten, was sie nur noch sympathischer für den Leser macht.

Nicht lang überlegen, unbedingt Lesen!

„Der Kuss des Dämons“

Manuela Scholz, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Könnt Ihr Euch vorstellen, dass in Eurer Nachbarschaft Vampire und Lamias leben? Dawn kann es sich nicht vorstellen, und doch gerät sie in eine solch phantastische und gefährliche Geschichte. Alles beginnt mit Julien DuCraine, dem Neuen an der Schule. Von Anfang an bringt Dawn diesem Schüler eine unsagbare Antipathie entgegen, die aber mit der Zeit in Mitleid, Verständnis und schließlich Sympathie umschlägt. Julien dagegen ist vom ersten Moment an von ihr fasziniert. Um sie jedoch nicht in Gefahr zu bringen, versucht er mit allen Mitteln sie von sich zu stoßen. Schließlich finden die beiden zueinander und beschwören damit eine Unmenge an neuen Problem herauf. Zur völligen Katastrophe kommt es als sich Dawns Onkel Samuel und Julien begegnen, denn sie erkennen in jeweils dem anderen ihre eigene Art wieder. Julien gehört der Spezies der Lamia an; er ist ein geborener Vampir. Wohingegen Onkel Samuel ein Vampir, ein Geschaffener, ist. Und beide haben nur ein Hauptinteresse: DAWN! - Lynn Raven erzählt mit sehr viel Herz und Leidenschaft, die Geschichte einer (fast) unmöglichen Liebe. Auch wenn es Anklänge zu Stephenie Meyer gibt, so wird hier doch eine eigenständige Geschichte erzählt, die man in diesem Genre nicht weglassen sollte. Könnt Ihr Euch vorstellen, dass in Eurer Nachbarschaft Vampire und Lamias leben? Dawn kann es sich nicht vorstellen, und doch gerät sie in eine solch phantastische und gefährliche Geschichte. Alles beginnt mit Julien DuCraine, dem Neuen an der Schule. Von Anfang an bringt Dawn diesem Schüler eine unsagbare Antipathie entgegen, die aber mit der Zeit in Mitleid, Verständnis und schließlich Sympathie umschlägt. Julien dagegen ist vom ersten Moment an von ihr fasziniert. Um sie jedoch nicht in Gefahr zu bringen, versucht er mit allen Mitteln sie von sich zu stoßen. Schließlich finden die beiden zueinander und beschwören damit eine Unmenge an neuen Problem herauf. Zur völligen Katastrophe kommt es als sich Dawns Onkel Samuel und Julien begegnen, denn sie erkennen in jeweils dem anderen ihre eigene Art wieder. Julien gehört der Spezies der Lamia an; er ist ein geborener Vampir. Wohingegen Onkel Samuel ein Vampir, ein Geschaffener, ist. Und beide haben nur ein Hauptinteresse: DAWN! - Lynn Raven erzählt mit sehr viel Herz und Leidenschaft, die Geschichte einer (fast) unmöglichen Liebe. Auch wenn es Anklänge zu Stephenie Meyer gibt, so wird hier doch eine eigenständige Geschichte erzählt, die man in diesem Genre nicht weglassen sollte.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
57 Bewertungen
Übersicht
33
17
4
3
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein spannender Vampirroman von Lynn Raven, der erste Band einer Trilogie, bei der man einfach immer weiterlesen muss. Gute Unterhaltung!

Twilight zum zweiten
von *Alina* am 15.08.2012

Dawn verliebt sich erst auf den zweiten Blick in Julien, den neuen an der Schule. Nie hätte sie gedacht, dass ihre Gefühle von ihm erwidert werden. Doch Julien birgt ein dunkles Geheimnis, in dem Dawn tiefer darin verwickelt ist, als ihr lieb ist. Normalerweise vergleiche ich keine Vampirbücher mit "Twilight",... Dawn verliebt sich erst auf den zweiten Blick in Julien, den neuen an der Schule. Nie hätte sie gedacht, dass ihre Gefühle von ihm erwidert werden. Doch Julien birgt ein dunkles Geheimnis, in dem Dawn tiefer darin verwickelt ist, als ihr lieb ist. Normalerweise vergleiche ich keine Vampirbücher mit "Twilight", denn jedes Buch hat seine eigene Geschichte zu erzählen und ist trotz der vorkommenen Romatik anders. Doch leider gab es für mich zwischen diesen beiden Büchern, "Der Kuss des Dämons" und "Twilight", zu viele Parallenen. Über die Verliebtheit zwischen Mensch und Vampir braucht man nicht zu diskutieren. Doch leider war der rote Fahden nicht zu überlesen: von er rettet ihr das Leben über "Ich bin zu gefährlich für dich", oder "Ich weiss nicht, ob ich aufhören kann", bis das Erwachen im Krankenhaus, gleichte es sich an einigen Stellen zu sehr, was ich sehr schade fand, denn ansonsten fand ich das Buch ganz gut und hätte gerne mehr Sterne gegeben.

Der Kuss des Dämons
von Corinna Sch. am 04.08.2011
Bewertet: Buch (gebunden)

Anfangs erinnert das Buch ziemlich an Twilight, aber im Lauf der Geschichte entsteht eine eigene Handlung, die nichts mit Twilight zu tun hat. Dawn war mir sehr symphatisch während Julien anfangs ein ziemlicher Kotzbrocken ist, dem man gerne mal eine in den Hintern treten würde. Doch im Lauf der Geschichte,... Anfangs erinnert das Buch ziemlich an Twilight, aber im Lauf der Geschichte entsteht eine eigene Handlung, die nichts mit Twilight zu tun hat. Dawn war mir sehr symphatisch während Julien anfangs ein ziemlicher Kotzbrocken ist, dem man gerne mal eine in den Hintern treten würde. Doch im Lauf der Geschichte, als man ihn besser kennen lernt, wird er freundlicher und man kann seine Handlungen nachvollziehen. Am Ende gibt es eine Wendung der Geschichte nach der man eindeutig nicht mehr sagen kann das es sich bloß um eine Twilight-Nachmache handelt.