Ente, Tod und Tulpe

Kleine Geschenkausgabe

Wolf Erlbruch

(25)
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
9,90
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,90 €

Accordion öffnen

Beschreibung

„Ein Kinderbuch? Kein Kinderbuch? Ein Buch vom Leid? Ein Buch vom Schluss? Erzählt es eine Fabel? Ein Märchen? Überhaupt eine Geschichte? Oder ist es vielmehr eine Meditation?“, fragte sich Benedikt Erenz in der „Zeit“, als Ente, Tod und Tulpe vor drei Jahren erschien. Und befand, dass es ein Buch sei für kleine Menschen und für große Menschen: Ein meisterhaftes und ein unendlich tröstliches Buch, das in den verschiedensten Regalen seinen Platz finden könne. Womit er ganz richtig lag: Das Buch wurde im deutschsprachigen Raum bislang über 50.000mal verkauft und in sechzehn Sprachen übersetzt. Nun erscheint Ente, Tod und Tulpe in handlichem Format und edler Ausstattung, für alle, die es nicht ins Regal stellen, sondern immer in der Tasche dabei haben wollen.

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 4 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.03.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-88897-657-5
Verlag Kunstmann, A
Maße (L/B/H) 15,9/12,8/1 cm
Gewicht 108 g
Abbildungen 2010. mit zahlreichen bunten Bildern 16 cm
Auflage 12
Verkaufsrang 3903

Buchhändler-Empfehlungen

Ein absolutes Herzensbuch!!

Kathrin Fenzl, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Dieses Buch ist für mich eines der schönsten Bilderbücher zum Thema Tod, welches ich bisher gelesen und durchgesehen habe. Es hat mich zu Tränen gerührt. Die Zeichnungen sind so genial einfach und schlicht gehalten, dass sie sowohl für Kinder als auch Erwachsene bestens geeignet sind. Ich würde es daher auch absolut nicht als Kinderbuch beschreiben – es ist wie ein Kinderbuch für Erwachsene (ähnlich wie „Der kleine Prinz“ oder „Momo“). Für Menschen, die ein ganz liebe- und pietätvolles Geschenk für jemanden suchen, der einen Todesfall zu betrauern hat oder auch für Eltern, die ihrem Kind auf schonende Weise das Thema Trauer und Tod nahebringen wollen - es ist für nahezu jeden hervorragend geeignet. Eine riesengroße Empfehlung von mir.

Andrea Helmstädt, Thalia-Buchhandlung Meißen

Der Tod wird hier schonend herüber gebracht. Ein Bilderbuch, das durch seine tollen Illustrationen überzeugt. Ich finde das Buch richtig klasse!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
24
1
0
0
0

'Schön, dass du mich endlich bemerkst', sagte der Tod. 'Ich bin der Tod.'
von einer Kundin/einem Kunden am 30.06.2021
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Diese Geschichte ist wieder ein kleiner Schatz aus einem Bücherantiquariat. Darauf eine simple Ente, welche ihren schmalen Körper in Richtung des Titels reckt: "Ente, Tod und Tulpe". Sogleich wurde mein Interesse geweckt und ich setzte mich direkt nach dem Kauf daran das Buch zu lesen. Da es nur über wenige Seiten verfügt hatte ... Diese Geschichte ist wieder ein kleiner Schatz aus einem Bücherantiquariat. Darauf eine simple Ente, welche ihren schmalen Körper in Richtung des Titels reckt: "Ente, Tod und Tulpe". Sogleich wurde mein Interesse geweckt und ich setzte mich direkt nach dem Kauf daran das Buch zu lesen. Da es nur über wenige Seiten verfügt hatte ich dich Geschichte in einer Sitzung durch - doch entgegen der kurzen Lesezeit ließ mich die Geschichte für mehrere Tage nicht mehr los. Die Handlung: es ist auf jeden Fall kein leichtes Thema, welches hier behandelt wird, aber eines, welches immer ein Teil des Lebens sein wird: der Tod. Hier verfolgen wie die Ente, die eines Tages Besuch vom Tod bekommt. In einem karierten Gewand und mit Tulpe in der Hand stellt er sich der Ente vor und verbringt ein wenig Zeit mit ihr. "In Ente, Tod und Tulpe" wird sich sehr vorsichtig an das Thema herangewagt und für Kinder verständlich, aber nicht grausam dargestellt. Der Tod ist nun einmal ein ständiger Begleiter im Leben und das den Kindern zu erklären stelle ich mir schwierig vor. In diesem Büchlein wird es jedoch auf eine einfache, aber wirkungsvolle Art und Weise erklärt. Ich kann mir vorstellen, dass es für manche Eltern immer noch zu heftig erzählt wird, da jede/r eine andere Ansicht bei dem Thema hat. Es ist aber auch wirklich ein sehr sensibles Thema weswegen sich die Meinungen bei dieser Darstellung teilen könnten. Die Illustrationen: ich habe eine Schwäche für illustrierte Bücher, da ich selbst gerne zeichne oder male. Auch wenn ich kein Kind oder Verwandte im Kindesalter habe, so interessieren mich diese Bücher. Man wird einfach nie zu alt für Kinderbücher, da sie so viel Weisheit beinhalten. Hier fand ich auch die Illustrationen sehr spannend. Das gesamte Layout nimmt sich sehr zurück. Oftmals sind nur die Ente der Tod und die Tulpe vor einem weißen Hintergrund abgebildet und das teilweise über mehrere Seiten. Ab und an verirrt sich auch etwas Farbe in den Hintergrund oder Attribute wie der Teich oder ein Baum. Die Simplizität hat mir wirklich gut gefallen, aber gleichzeitig waren mir vier der zweiunddreißig Seiten einfach zu identisch. Es ist nicht mein liebstes illustriertes Buch, aber dafür eines der Wichtigsten. Eine schwere Thematik für Kinder zugänglich zu machen ist immer eine Herausforderung und hier wurde sie meiner Meinung nach bewältigt. Ich hatte mir von den Illustrationen noch etwas mehr erhofft, dafür konnte mich die kurze Geschichte sehr berühren. Von mir gibt es 4/5 Sternen und eine Leseempfehlung!

Sehr einfühlsam erzählt
von einer Kundin/einem Kunden am 28.06.2021
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Wolf Erlbruchs Buch handelt vom Tod. Tod, der alle betrifft, egal ob Tier oder Mensch. Wunderschön illustriert und angenehm erzählt. Wunderschön für Kinder, aber auch für Erwachsene!

Liebevoller Umgang mit einem schweren Thema
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 26.01.2019

Mit diesem Buch wird sanft und liebevoll mit dem Thema Tod umgegangen. Sehr zu empfehlen nicht nur für Kinder, sondern für Menschen jeden Alters, da dieses Thema in unserer Gesellschaft, trotz viel Engagements, immer noch zu oft tabuisiert wird. Das Format ist wunderbar und kann immer mit auf die Reise genommen werden.

  • Artikelbild-0