Meine Filiale

Halleluja! / Papst-Krimi Bd. 1

Ein Papst-Krimi. Originalausgabe

Papst-Krimi Band 1

Johanna Alba, Jan Chorin

(12)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Engel stürzt, eine Madonna weint, eine blutige Schrift verkündet das Ende aller Tage. Papst Petrus sitzt bei Cornetti und Espresso, als er von dem mysteriösen Anschlag in der Kirche Santa Maria del Fiore erfährt. Das Opfer ist Kardinal Rotondo, sein engster Vertrauter. Eigentlich würde Petrus den Tag lieber in seiner Lieblingstrattoria beschließen, doch hinter dem göttlichen Strafgericht wittert er ein höchst irdisches Verbrechen. Er glaubt auch zu wissen, wer das nächste Opfer sein soll: seine Heiligkeit höchstpersönlich!

?Ein Papst, wie man ihn gern hätte: lebensfroh, volksnah und alles andere als bigott Abendzeitung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 01.07.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-25382-9
Reihe Ein Papst-Krimi 1
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,1/11,6/3,3 cm
Gewicht 284 g
Auflage 9. Auflage
Verkaufsrang 45707

Weitere Bände von Papst-Krimi

Buchhändler-Empfehlungen

Papst Petrus zwischen Mord und Dolce Vita

Beatrice Plümer, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Für die, die Italien lieben, die Rom kennen oder kennenlernen möchten und die Krimis mit Humor und Spannung schätzen! Leicht respektlos und dennoch mit großer Sympathie und Sachkenntnis haben Johanna Alba und Jan Chorin eine Papstfigur kreiert, die sich mit viel Menschlichkeit und Intelligenz durch die Fangstricke des Vatikans bewegt und nebenbei noch einen Mordfall klärt. Ihm zur Seite stehen eine Reihe humorvoll gezeichneter, typisch italienischer Charaktere, die ein Rom zum Leben erwecken, in dem jeder gern der Spur des Verbrechens folgt und danach bei einem guten Glas Vino über den Sinn des Lebens philosophiert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
10
2
0
0
0

Papst Petrus II. als Detektiv
von Mareike Kollenbrandt aus Titz am 24.06.2018

Zugegeben, ich war ein bisschen skeptisch, ein Krimi in dem der Papst die Hauptrolle spielt? Aber ich bin begeistert, dieser Roman ist humorvoll und spannend. Papst Petrus II. regiert die katholische Kirche mit Sorgfalt und Nachsicht. Er selbst fährt gerne auf seiner Vespa durch Rom , ist Wein und Fussball nicht abgeneigt und er... Zugegeben, ich war ein bisschen skeptisch, ein Krimi in dem der Papst die Hauptrolle spielt? Aber ich bin begeistert, dieser Roman ist humorvoll und spannend. Papst Petrus II. regiert die katholische Kirche mit Sorgfalt und Nachsicht. Er selbst fährt gerne auf seiner Vespa durch Rom , ist Wein und Fussball nicht abgeneigt und erscheint auch sonst recht weltlich. Unterstützt wird er dabei von seiner Pressesprecherin Guilia und seinem Privatsekretär Francesco. Als ein Anschlag auf einen hohen Würdenträger verübt wird, stürzen sich die drei in die Aufklärung des Falles. Ist es doch nicht ausgeschlossen , dass ein weiteres Attentat Petrus selber gelten könnte. Selbstverständlich sind alle Personen frei erfunden. Empfehlenswert!

von einer Kundin/einem Kunden aus Osnabrück am 13.07.2017
Bewertet: anderes Format

Papst mal anders! Petrus II. liebt nicht nur Rom, Wein und italienisches Essen (und natürlich seine Kirche), sondern auch die Kriminalistik! Lustig und einfach gut gemacht!

von einer Kundin/einem Kunden aus Erlangen am 13.07.2017
Bewertet: anderes Format

Wenn das mal keine originelle Hauptfigur ist?! Dieser Pa0st hat es in sich! Lacher garantiert!


  • Artikelbild-0