Warenkorb
 

Requiem für einen Hund

Ein Gespräch

(1)
Humor und Ironie, Götter, Genies, Schriftsteller und Hunde, über all das sprechen Daniel Kehlmann und Sebastian Kleinschmidt. Ein so amüsantes und erhellendes Gespräch, dass der Leser bei jedem Satz bedauern muss, nicht dabei gewesen zu sein.
Rezension
Klug, unterhaltsam und witzig, gleichermaßen professionell wie privat, ein Rückblick und eine Vorschau.
Portrait
Daniel Kehlmann, 1975 in München geboren, wurde für sein Werk unter anderem mit dem Candide-Preis, dem WELT-Literaturpreis, dem Per-Olov-Enquist-Preis, dem Kleist-Preis und dem Thomas-Mann-Preis ausgezeichnet, 2018 wurden ihm der Friedrich-Hölderlin-Preis und der Frank-Schirrmacher-Preis verliehen. Sein Roman Die Vermessung der Welt ist zu einem der erfolgreichsten deutschen Romane der Nachkriegszeit geworden. Er lebt zurzeit in Berlin und New York.     

Sebastian Kleinschmidt, 1948 in Schwerin geboren, lebt in Berlin. Seit 1991 ist er Chefredakteur der Zeitschrift 'Sinn und Form'. Er hat zahlreiche Bücher geschrieben bzw. herausgegeben. Er ist Mitglied des P.E.N.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 139
Erscheinungsdatum 03.05.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-25416-1
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 15,4/9,6/1,9 cm
Gewicht 108 g
Auflage 2. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Sehr interessantes Gespräch...
von einer Kundin/einem Kunden am 15.12.2011

Ich habe das Gespräch zwischen D. Kehlmann und S. Kleinschmidt in diesem Buch sehr genossen. Die Diskussionen über die verschiedenen Themen sind sehr interessant, auch die unterschiedlichen Positionen und Gedanken, menschlich, philosophisch und oft sehr anregend. Zudem erhält man durch die Fragen von S. Kleinschmidt und die Antworten von D.... Ich habe das Gespräch zwischen D. Kehlmann und S. Kleinschmidt in diesem Buch sehr genossen. Die Diskussionen über die verschiedenen Themen sind sehr interessant, auch die unterschiedlichen Positionen und Gedanken, menschlich, philosophisch und oft sehr anregend. Zudem erhält man durch die Fragen von S. Kleinschmidt und die Antworten von D. Kehlmann einen Einblick in das Leben, Denken und Schreiben des Autors D. Kehlmann. Für alle Kehlmann-Fans sehr zu empfehlen.