Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Magyar Vizsla

Geschichte, Haltung, Ausbildung, Beschäftigung

(1)
Rehbraunes Haar, bernsteinfarbene Augen, schlank, hochbeinig und elegant. Der ungarische Vorstehhund besticht durch sein würdevolles Äußeres, seine Lebensfreude, sein Temperament und seine Anhänglichkeit. Ob als Jagdbegleiter oder als Familienhund: Der Vizsla wünscht sich viel Action und nur leise Töne, denn er ist sensibel. Brigitte Rauth-Widmann beschreibt einfühlsam die Besonderheiten dieser Rasse, ihre Einsatzgebiete und was diese Hunde brauchen und mögen.
Portrait
Brigitte Rauth-Widmann ist Biologin, erfahrene Hunde- und Katzenhalterin und schreibt zahlreiche Artikel für Zeitschriften sowie Bücher.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 159
Erscheinungsdatum 01.04.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-440-11776-7
Verlag Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 25,2/17,9/1,6 cm
Gewicht 678 g
Abbildungen 2010. mit 170 Farbabbildungen 250 mm
Auflage 1
Verkaufsrang 51.818
Buch (gebundene Ausgabe)
29,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein Buch mit viel Liebe und Sachverstand
von einer Kundin/einem Kunden am 31.01.2011

Schon häufig hatte ich Rassebücher in der Hand, die eher von billiger Aufmachung waren und, außer auf die äußere Erscheinung, kaum auf das Wesen und die speziellen Eigenarten einer Rasse eingingen. Ganz im Gegensatz zu diesem Buch über den Magyar Vizsla. Schon von der stabilen äußeren Aufmachung und liebevollen... Schon häufig hatte ich Rassebücher in der Hand, die eher von billiger Aufmachung waren und, außer auf die äußere Erscheinung, kaum auf das Wesen und die speziellen Eigenarten einer Rasse eingingen. Ganz im Gegensatz zu diesem Buch über den Magyar Vizsla. Schon von der stabilen äußeren Aufmachung und liebevollen inneren Gestaltung her, hat mich dieses Buch auf das Positivste überrascht. Die beeindruckenden Bilder, die das gesamte Buch durchziehen, verleiten den Leser erst einmal vom eigentlichen Text abzukommen. Im Text merkt der Leser dann schnell, mit welcher Liebe und welchem Sachverstand für Hunde im Allgemeinen, und dem Magyar Vizsla im Speziellen, sich die Autorin hier dieser Rasse voll und ganz gewidmet hat. Nicht zuletzt hält sie seit Jahren mehrere Exemplare genau dieser Rasse selbst und verlässt sich nicht auf bloßes Hörensagen. Der Leser erfährt nicht nur alles was er zu Hunden im Allgemeinen wissen sollte, sondern wirklich jede Kleinigkeit, in der der Magyar Vizsla von anderen Rassen abweicht, ergänzt um nützliche Hinweise zum Weiterlesen und nützliche Adressen. Ein rundherum gelungenes Buch, eigentlich für jeden Hundehalter und speziell den Halter eines Magyar Vizsla.