Meine Filiale

Reportage Namibia

Durch die Augen des Geparden

Fabian Poser

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

16,00 €

Accordion öffnen
  • Reportage Namibia

    Picus

    Sofort lieferbar

    16,00 €

    Picus

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Reportage Namibia

    ePUB (Picus)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Picus)

Beschreibung

Tiere, die sich in Jahrmillionen so an das Leben in der Wüste angepasst haben, dass sie selbst Temperaturen von siebzig Grad und mehr überleben können, Namibias neue Köche, die immer öfter Spezialitäten aus dem Wüstenboden für sich entdecken, und ein Pilot, der seine Gäste an die abgelegensten Orte Namibias fliegt: In zwölf mitreißenden Reportagen führt Fabian von Poser in das südwestliche Afrika. Dabei gelangt er auch zu den Letzten eines von der immer näher rückenden Zivilisation bedrohten Volkes, den Himba im Kaokoveld, zu den jahrtausendealten Felsmalereien des Brandbergs und in den Fish River Canyon, wo er sich mit störrischen Maultieren herumschlagen muss.In der Küstenstadt Swakopmund spürt von Poser der kolonialen Vergangenheit Namibias nach, er macht sich mit einem Löwenforscher auf die Suche nach den bedrohten Raubkatzen der Namib und geht dem seltsamen Verhältnis von Schwarz und Weiß auf den Grund, das auf der einen Seite so stabil zu sein scheint wie in kaum einem anderen Land Afrikas, auf der anderen aber so brüchig ist wie die Tonerde des Etosha-Nationalparks. Es ist das faszinierende Bild eines Landes, das durch seine archaischen Landschaften verzaubert, und von dem seine Einwohner bis heute sagen, dass es hart wie Kameldorn sei.

Fabian von Poser, geboren 1969 in Hamburg, wuchs in München auf. Während des Studiums der Geschichte und der spanischen Sprachwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität jobbte er beim Lokalteil der »Süddeutschen Zeitung«. 1997 machte er sich selbständig und arbeitet seitdem als freier Autor für zahlreiche Tageszeitungen und Magazine. Schon früh entdeckte er seine Liebe zu Afrika. Für seine Reportagen bereiste er Namibia mehr als ein Dutzend Mal. Im Picus Verlag erschien zuletzt sein Reportagenband »Straßentango mit dem Fußballgott. Argentinische Rituale« (2008).

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 132
Erscheinungsdatum 20.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85452-975-0
Reihe Picus Reportagen
Verlag Picus
Maße (L/B/H) 20,9/11,5/1,8 cm
Gewicht 220 g
Auflage 3
Verkaufsrang 172709

Buchhändler-Empfehlungen

Vielfalt

Elke Meißner, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Diese ganz verschiedenen Eindrücke und Einblicke weckten umso mehr meine Neugierde auf Namibia. Auf der Reise selbst habe ich diese Reportagen mit großer Begeisterung gelesen, und so ein ganz vielfältiges und schönes Land kennengelernt.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0