Fridolin Franse frisiert

Ausgezeichnet mit dem Romulus-Candea-Preis 2009

(1)
In der Frisierstube Fridolin Franse steht nur ein kleiner Schemel. Und Fridolin. Den bittet eine Frau mit langen Haaren um eine Fantasiefrisur, und die soll sie auch bekommen!
Zehn Schritte braucht es vom glatten Haar zur gewünschten Frisur: Kämmen, waschen, shampoonieren, spülen, schneiden, färben, einwirken lassen, auswaschen, eindrehen und föhnen. Doch das eigentliche Geschehen ist in dem nicht enden wollenden Haar zu bestaunen, das von der einen zur nächsten Seite reicht. Dort wimmelt es nur so von zahllosen liebevollen Details und lustigen kleinen Szenen.

In seinem beeindruckenden Erstlingswerk schafft Michael Roher auf wenigen Seiten ganze Welten, die sich um das Thema Frisörbesuch und weit darüber hinaus kringeln und kräuseln. Die schwarz-weißen Tuschearbeiten, kombiniert mit bunten Collagen des Haarkünstlers Fridolin, lassen jede einzelne Seite zu einem Abenteuer werden, auf das sich nicht nur die Kleinen begeistert einlassen werden.
Portrait
Michael Roher, geboren 1980 in Niederösterreich, Ausbildung zum Sozialpädagogen in Wien. Seit einigen Jahren spiel- und zirkuspädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, ist als bildender Künstler Autodidakt. "Fridolin Franse frisiert" ist sein erstes Buch und wurde mit dem Romulus-Candea-Preis 2009 ausgezeichnet, außerdem erhielt Michael Roher den Dixi-Kinderliteraturpreis 2009.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 3 - 6
Erscheinungsdatum 01.02.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85452-152-5
Verlag Picus
Maße (L/B/H) 26,9/24,4/1,3 cm
Gewicht 380 g
Abbildungen 2010. mit zahlreichen bunten Bildern 26,5 cm
Auflage 1. Aufl
Illustrator Michael Roher
Buch (gebundene Ausgabe)
17,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Fridolin Franse frisiert

Fridolin Franse frisiert

von Michael Roher
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,00
+
=
Schreimutter

Schreimutter

von Jutta Bauer
(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,90
+
=

für

29,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein außergewöhnliches Wimmelbuch über einen fantastischen Frisörbesuch.
von RezensentInnen des Österreichischen Bibliothekswerks am 07.04.2011

"Eines schönen Tages betritt eine Frau mit wallendem Haar die Frisier-Stube Fridolin Franse und bittet kurzentschlossen um eine Fantasie-Frisur. Wenn Fridolin Franse, der ein ausgewiesener Meister fantastischer Frisuren ist, erst einmal loslegt, entstehen wundervolle ""Haarwelten"", in denen es von liebevollen Details und lustigen Szenen nur so wimmelt. Auf der Textebene... "Eines schönen Tages betritt eine Frau mit wallendem Haar die Frisier-Stube Fridolin Franse und bittet kurzentschlossen um eine Fantasie-Frisur. Wenn Fridolin Franse, der ein ausgewiesener Meister fantastischer Frisuren ist, erst einmal loslegt, entstehen wundervolle ""Haarwelten"", in denen es von liebevollen Details und lustigen Szenen nur so wimmelt. Auf der Textebene werden ganz knapp die üblichen zehn Schritte zur Wunschfrisur geschildert: Kämmen, waschen, shampoonieren, spülen, schneiden, färben, einwirken lassen, auswaschen, eindrehen und föhnen. Doch das eigentliche Geschehen ist in dem endlos langen Haar zu bestaunen, das sich durch das gesamte Bilderbuch zieht. Die detailverliebten Tuschebilder zeigen einen regelrechten ""Haarzirkus"" - nicht umsonst erinnert der bunte Frisör Fridolin, der durch das Buch führt, an einen Clown. Die Bilder greifen die einzelnen Etappen eines Frisörbesuchs auf und knüpfen dazu die abenteuerlichsten Assoziationsketten, die man sich nur vorstellen kann. Auf jeder einzelnen Seite warten zahllose Bilddetails und -zitate darauf, von Jung und Alt entdeckt zu werden. Michael Rohers Erstlingswerk ist eine ganz besondere Hommage an die haarige Kunst! (Daniel Moser)"