Meine Filiale

Black Butler Bd.1

Paranormaler Mystery-Manga im viktorianischen England

Black Butler Band 1

Yana Toboso

(21)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,95
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


BLACK BUTLER verspricht atemberaubende Spannung im London des 19. Jahrhunderts.

Ein teuflisch guter Butler ist Sebastian Michaelis, der dem Familienoberhaupt der noblen Phantomhives dient. Teuflisch ist hier wörtlich zu nehmen, denn Sebastian ist wirklich ein Dämon, mit dem das Oberhaupt der Phantomhives einen Pakt schloss. Seitdem hat er nicht nur die wichtigste Position in der Dienerschaft inne, sondern ist auch Leibwächter und Auftragskiller in Personalunion! Earl of Phantomhive ist der 12-jährige Ciel, der nicht nur das Familienunternehmen führt, sondern in seiner Funktion als Earl auch ein wichtiger Vertrauter Königin Victorias ist. Denn sie verlässt sich darauf, dass jede Gefahr diskret und schnell durch die Phantomhives beseitigt wird...

Einzigartiger Mix aus Krimi, Action und Mystery, bei dem der Afternoon Tea nicht fehlen darf.

Weitere Infos:

- empfohlen ab 14 Jahren

- Artbook und Character Guide zum Manga

- Anime auf Netflix

- Anime-DVD/Blu-ray von KAZÉ Anime

- Kinofilm

- Live-Action-Film

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 194
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 27.05.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-75303-8
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 17,7/11,7/1,7 cm
Gewicht 150 g
Originaltitel Kuroshitsuji
Abbildungen zahlreiche schwarzweisse Abbildungen
Auflage 16. Auflage
Übersetzer Claudia Peter
Verkaufsrang 6009

Weitere Bände von Black Butler

Buchhändler-Empfehlungen

Very british? Not so much.

Denise Hedrich, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Ein teuflischer Butler, dazu ein kindlicher aber nicht kindischer Earl, Bedienstete, die vielleicht nicht unbedingt die Hellsten sind und Shinigami, die einerseits einfach nur unfreiwillig komisch, andererseits ziemlich undurchschaubar sind. Einen sympathischen Helden sucht man in dieser Geschichte allerdings lange: Den schadenfrohen und übernatürlich starken Butler Sebastian möchte man höchstens wegen seiner herausragenden Koch- und Backkünste in der Nähe haben und Earl Ciel Phantomhive versteckt sich hinter einer unnahbaren Maske, wodurch er vielen anderen Menschen gerne einmal ordentlich auf den Schlips tritt. Dass Earl und Butler ein mehr als kompliziertes Verhältnis haben, muss da eigentlich gar nicht weiter erwähnt werden - allerdings geben beide trotz alledem ein sehr dynamisches Duo ab und stellen ihr Teamwork vor allem dann zur Schau, wenn es wieder einmal gilt, für Königin Victoria einen mysteriösen Fall zu lösen. Die Beendigung der Ripper-Morde oder das Auflösen einer Serie von Kindesentführungen sind dabei nur zwei Beispiele - Königin Victoria teilt fleißig aus und die Fälle werden von Mal zu Mal düsterer und geheimnisvoller. "Black Butler" ist mein unangefochtener Lieblingsmanga - der Zeichenstil ist herausragend, es kommt viel schwarzer Humor zum Einsatz und Sebastian würde ich mir, trotz seiner miesen charakterlichen Art, trotzdem ins Haus holen (seien wir ehrlich). ; ) Wer "Black Butler" noch nicht gelesen hat, sollte das unbedingt nachholen (vielleicht bei einem Earl Grey?) - aber Vorsicht, Suchtfaktor!

Lars Andreas, Thalia-Buchhandlung Bremen

Eine ungewöhnliche Geschichte die sich allein schon wegen Butler Sebastien zu lesen lohnt, unheimlich witzig!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
15
6
0
0
0

Ein toller Manga.
von einer Kundin/einem Kunden aus Bonn am 04.11.2017

Ich habe erst den Anime gesehen, bevor ich angefangen habe den Manga zu lesen. Ich muss sagen, dass ich den Manga sogar noch besser finde, da dieser teilweise viel lustiger ist als der Anime. Außerdem folgt der Anime ab Folge 15 (Staffel: 1) leider nicht mehr dem Manga und Staffel 2 ist ebenfalls frei erfunden. Durch das Lesen d... Ich habe erst den Anime gesehen, bevor ich angefangen habe den Manga zu lesen. Ich muss sagen, dass ich den Manga sogar noch besser finde, da dieser teilweise viel lustiger ist als der Anime. Außerdem folgt der Anime ab Folge 15 (Staffel: 1) leider nicht mehr dem Manga und Staffel 2 ist ebenfalls frei erfunden. Durch das Lesen des Mangas hat man somit die Möglichkeit die Originalgeschichte der Autorin zu verfolgen. Freue mich schon sehr auf die anderen Bände.

Super Manga
von einer Kundin/einem Kunden aus Waischenfeld am 23.01.2017

Black Butler ist einfach super. Der Manga ist witzig aber auch interessant und er fesselt von Anfang an. Wirklich zu empfehlen!

von einer Kundin/einem Kunden aus Gotha am 22.11.2016
Bewertet: anderes Format

Actionreicher Manga, gespickt mit schwarzem Humor. Spannend und Mysteriös.


  • Artikelbild-0