Sandman präsentiert

Alles wie verhext

(1)
Die älteste und mächtigste Hexe der Welt wird unfreiwillig der Partner ihres alten Todfeindes Fetch, denn fiese Monster sind hinter ihr her. Als wäre das nicht genug, steht sie einer angeblich unbesiegbaren Macht gegenüber. Und wenn sie überleben will, gibt es nur eine Möglichkeit: sie muss die Legenden widerlegen, die die Macht am Leben erhält. Doch ist die Hexe stark genug dazu?
Portrait
Bill Willingham arbeitet seit über zwanzig Jahren als Comic-Autor und -Zeichner. Mitte der 80er-Jahre begann der 1956 in Fort Belvoir, Virgina, geborene Willingham seine Karriere beim US-Independent-Verlag Comico. Es folgten Stationen bei unterschiedlichen Verlagen. Bill Willingham lebt in Minnesota.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 96
Erscheinungsdatum 23.02.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86607-786-7
Verlag Panini
Maße (L/B/H) 26,3/17,2/1,2 cm
Gewicht 326 g
Originaltitel The Sandman Presents: Thessaly - Witch for hire 1-4
Auflage 1
Illustrator Shawn McManus
Buch (Taschenbuch)
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Sandman präsentiert

Sandman präsentiert

von Bill Willingham
(1)
Buch (Taschenbuch)
14,95
+
=
Sandman präsentiert

Sandman präsentiert

von Bill Willingham, Shawn McManus
Buch (Taschenbuch)
14,95
+
=

für

29,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Die neue Serie von Fables-Autor Willingham
von breedstorm am 01.03.2010

Das bekannteste Werk von Autorenlegende Neil Gaiman ist die Sandman-Reihe, die Panini nun komplett in deutscher Sprache präsentiert. Viele interessante Figuren wurden von Gaiman erschaffen, was liegt da näher, als den beliebtesten unter ihnen eigene Serien zu widmen. Death und Luzifer hatten schon ihre Auftritte, nun ist es Zeit... Das bekannteste Werk von Autorenlegende Neil Gaiman ist die Sandman-Reihe, die Panini nun komplett in deutscher Sprache präsentiert. Viele interessante Figuren wurden von Gaiman erschaffen, was liegt da näher, als den beliebtesten unter ihnen eigene Serien zu widmen. Death und Luzifer hatten schon ihre Auftritte, nun ist es Zeit für Thessaly. Thessaly sieht aus wie ein junges, strebsames Mädchen, mit strenger Brille. Niemand, der sie nicht kennt, würde vermuten, daß hinter der Fassade die mächtigste und älteste Hexe der Welt steckt. Und so unschuldig, wie sie aussieht, ist sie nicht. Die Serie eignet sich daher definitiv nicht als Harry Potter-Ersatz für Kinder. Da werden, wenn es die Situation erfordert, auch mal Monster in kleine Teile zerlegt oder unliebsame Verehrer den Höllenhunden zum Fraß vorgeworfen. Und mit Monstern bekommt sie es in diesem Band in den verschiedensten Versionen zu tun, läßt sie sich doch auf einem Handel mit dem Geist Fetch ein, der nicht nur schwer in sie verliebt ist, sondern auch aus den Leichen all jener Personen besteht, die sie umgebracht hat. Da ist natürlich ein Interessenkonflikt vorprogrammiert. Nun sollte es für die mächtigste Hexe der Welt nicht schwer sein, einige Ungeheuer zu inhumieren, allerdings handelt es sich bei ihrem Gegner um die 'tharmische Null', ein Wesen, daß so mächtig und zerstörerisch ist, daß nicht mal Thessaly es umbringen kann. So macht sie sich auf den Weg, um eine Lösung zu finden... Geschrieben wurde die Miniserie von keinem anderen als Bill Willingham, der mit seiner preisgekrönten Serie 'Fables' berühmt wurde. Mehr als Erfinder Gaiman setzt Willingham feinen Humor ein, ganz, wie man es von Fables gewohnt ist. Dazu erinnert die Stimmung der Serie auch wohltuend an Gaimans 'Die Bücher der Magie', und entführt den Leser in fantasievolle, magische Reiche jenseits unserer Realität, ohne jedoch aufgesetzt zu wirken. Optisch in Szene gesetzt wurde das ganze, wie schon im ersten Thessaly-Band 'Die Hexe läßt das Morden nicht', von Shawn McManus, der auch schon in der Sandman-Serie und bei Fables, sowie bei Daredevil und Spider-Man gezeichnet hat. Passenderweise hat er die Figur der Thessaly mit Gaiman zusammen erdacht, so daß kein Zeichner idealer wäre als McManus als 'Mitschöpfer'. Fazit: Humorvolle Spin-Off-Serie aus dem Sandman-Universum, welche sich kein Fan von Sandman oder spaßiger Magie entgehen lassen sollte.