Warenkorb

Theorien und Modelle der Pflegedidaktik

Eine Einführung

Der Band stellt Theorien und Modelle der Pflegedidaktik vor, verortet sie interdisziplinär und unterzieht sie einer pflegedidaktischen Reflexion.
Portrait
Ertl-Schmuck, Roswitha
Roswitha Ertl-Schmuck, Prof. Dr. phil., ist Professorin für Gesundheit und Pflege/Berufliche Didaktik im "Lehramtsbezogenen Studiengang berufsbildende Schulen, Fachrichtung Gesundheit und Pflege" an der Technischen Universität Dresden.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Aus dem Inhalt:

    Zur Einführung: Auswahl und Begründung ausgewählter Theorien und Modelle der Pflegedidaktik

    Ingrid Darmann-Finck: Eckpunkte einer Interaktionistischen Pflegedidaktik Einleitung
    1. Bildungstheoretische Grundannahmen
    2. Pflegetheoretische Grundlagen
    3. Pflegedidaktische Begründungen und Konzepte:
    - 3.1 Die heuristische pflegedidaktische Matrix
    - 3.2 Pflegeberufliche Schlüsselprobleme als Ausgangspunkt von Bildungsprozessen
    - 3.3 Entwicklung von bildungsfördernden Curricula und Lernsituationen bzw. -Lerninseln-

    4. Forschungsdesiderata

    5. Eine interdisziplinäre Perspektive - Kommentar von Meinert A. Meyer

    Literatur

    Roswitha Ertl-Schmuck: Subjektorientierte Pflegedidaktik
    1. Hinführung und Begründung der Überarbeitung
    2. Theoretische Bezüge
    - 2.1 Ideen von Subjekt und Subjektentwicklung
    - 2.2 Der Subjektorientierte Ansatz der Erwachsenenbildung (Erhard Meueler 1993)
    - 2.3 Bildung - Leib - Einbildungskraft (Günther Holzapfel 2002)
    - 2.4 Zusammenführung
    3. Merkmale subjektorientierter Pflegedidaktik
    - 3.1 Subjekt - Lernen - Bildung
    - 3.2 Die Vielschichtigkeit pflegerischen Handelns
    - 3.3 Die leibliche Sensibilisierung als Gegenstand des Lernens und Lehrens
    - 3.4 Die Lehr-Lernsubjekte in Pflegebildungsprozessen
    4. Forschungsdesiderata
    5. Eine interdisziplinäre Perspektive - Kommentar von Hartmut Remmers

    Literatur

    Franziska Fichtmüller und Anja Walter: Pflege gestalten lernen - pflegedidaktische Grundlagenforschung
    1. Entstehungskontext und Forschungsdesign
    2.Lernen in der Pflegepraxis: eine Grounded Theory
    3. Die Lerngegenstände
    - 3.1 Aufmerksam-Sein
    - 3.2 Pflegerische Einzelhandlungen
    - 3.3 Arbeitsablaufgestaltung - Pflegearbeit organisieren
    - 3.4 Urteilsbildung
    4. Einflussnehmende Elemente
    - 4.1 Das -Theorie-Praxis-Verhältnis-
    - 4.2 Modellpersonen oder zur Wirksamkeit erlebten Pflegehandelns
    - 4.3 Kondensstreifen des Wissens - Merksätze und Prinzipien lernen und mit ihnen lernen
    - 4.4 Die Position als Lernende
    - 4.5 Die Lernatmosphäre
    5. -Jetzt habe ich es kapiert- - ein Fall im Licht der Theorie
    6. Konsequenzen und Desiderata
    - 6.1 Konsequenzen für pflegedidaktische Handlungsfelder
    - 6.2 Forschungsdesiderata
    7. Eine interdisziplinäre Perspektive - Kommentar von Wiltrud Gieseke

    Literatur

    Ulrike Greb: Die Pflegedidaktische Kategorialanalyse
    1. Einleitung
    2. Das Strukturgitter für die Pflege: Entstehung
    - 2.1 Der Strukturgitteransatz
    - 2.2 Erste pflegedidaktische Matrix
    - 2.3 Von der Matrix zum Strukturgitter
    3. Das Strukturgitter für die Pflege: Aufbau
    - 3.1 Gesellschafts- und bildungstheoretische Perspektive
    - 3.2 Pflegeberufe im Bezugssystem von Tausch und Herrschaft
    - 3.3 Hermeneutische Fallkompetenz
    - 3.4 Berufliche Sozialisation und Mehrperspektivität
    - 3.5 Zusammenschau der Einzelmomente
    4. Erweitertes Strukturgitter: Gesundheitsfachberufe
    5. Eine interdisziplinäre Perspektive - Kommentar von Andreas Gruschka

    Literatur

    Renate Schwarz-Govaers: Bewusstmachen der Subjektiven Theorien als Voraussetzung für handlungsrelevantes berufliches Lernen. Ein handlungstheoretisch fundiertes Arbeitsmodell zur Pflegedidaktik
    1. Einleitung
    2. Forschungsmethoden zur Entwicklung des Modells
    3. Das Arbeitsmodell zur Pflegedidaktik
    - 3.1 Die Lernstruktur und Lerninhalte
    - 3.2 Die Lernprozesse und Lernphasen
    - 3.3 Die Lernstrategien und Lernformen
    4. Theoretische Grundlagen
    - 4.1 Handlungspsychologische Grundlagen zur Strukturkomponente des Modells
    - 4.2 Handlungspsychologische Grundlagen zur Prozesskomponente des Modells
    - 4.3 Handlungspsychologische Grundlagen zur Strategiekomponente des Modells
    5. Pflegedidaktische Handlungsfelder
    - 5.1 Die Anwendung des Arbeitsmodells zur Pflegedidaktik im Unterricht
    - 5.2 Die Anwendung des Arbeitsmodells in der Pflegepraxis
    - 5.3 Die Anwendung des Arbeitsmodells in der Innerbetrieblichen Fortbildung...
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Roswitha Ertl-Schmuck, Franziska Fichtmüller
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 29.04.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7799-1646-8
Reihe Pflegepädagogik
Verlag Juventa Verlag ein Imprint der Julius Beltz GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 23,3/15/1,5 cm
Gewicht 374 g
Verkaufsrang 40355
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
19,95
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.