Warenkorb
 

Anvil!

DEUTSCH

(2)
Empfohlen für Hörer ab 12 Jahren.
Mit 14 schworen sich die Schulfreunde Steve Lips Kudlow und Robb Reiner aus Toronto für immer zusammen zu rocken. Mit ihrer Band Anvil wurden sie zu Halbgöttern des kanadischen Metal und veröffentlichten 1982 eines der härtesten Albums in der Metal-Geschichte: Metal on Metal . Das Album beeinflusste eine ganze Generation von Musikern, darunter Metallica, Slayer und Anthrax. All diese Bands verkauften in der Folge Millionen von Platten, wohingegen Anvils Karriere einen ganz anderen Lauf nahm - nämlich direkt in die Bedeutungslosigkeit.

Aber Lips und Robb gaben ihren Kindheitstraum nie auf und rockten weiter, immer im Glauben daran, dass Anvil eines Tages der langersehnte Erfolg beschert werden würde. Der Film begleitet Lips und Robb, die nun um die fünfzig sind, bei den Aufnahmen zu ihrem dreizehnten Album This is thirteen . Sie schlagen sich mit zunehmend ungeduldigeren Familien, penetranten Gläubigern und Alterszipperlein herum. Sie wissen, es ist ihre letzte Chance den Durchbruch zu schaffen.

In Vorbereitung auf das Album reist die Band nach Europa, ihre größte Tournee seit zwanzig Jahren. Und sogar nach Anvil-Maßstäben ist es eine unvorstellbare Aneinanderreihung von Katastrophen.
Portrait
Originaltitel: Anvil! The Story of Anvil
Produktionsland / Jahr: USA 2008
Regie: Sacha Gervasi
Darsteller: Steve "Lips" Kudlow, Rob Reiner, G5 sowie Lemmy, Slash, Lars Ulrich, Tiziana Arrigoni, Kevin Goocher, William Howell, Glenn Gyorffy, Chris Tsangarides, Jerry Fielden

Sprache / Ton: Englisch DD 5.1
Bildformat: 1.85:1 (16:9)
Untertitel: Deutsch
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 16.07.2010
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4260017062736
Genre Musikdokumentation
Hersteller Rapid Eye Movies
Spieldauer 78 Minuten
Komponist David Norland
Produktionsjahr 2008
Verpackung Softbox
Musik (DVD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Sympatische Verlierer für jedermann
von Silvio Kohler aus Basel am 28.11.2010

"Anvil" waren in den frühen 80ern eine der stilprägendsten und einflussreichsten Bands für den aufkeimenden Metal-Boom. Doch es waren ihre eigenen Fans wie Metallica oder Slayer, welche später mit Gold und Platin überhäuft wurden. "Anvil" darf, nachdem man diese grandiose Doku gesehen hat, auch als Synonym für Begriffe wie... "Anvil" waren in den frühen 80ern eine der stilprägendsten und einflussreichsten Bands für den aufkeimenden Metal-Boom. Doch es waren ihre eigenen Fans wie Metallica oder Slayer, welche später mit Gold und Platin überhäuft wurden. "Anvil" darf, nachdem man diese grandiose Doku gesehen hat, auch als Synonym für Begriffe wie "Glaube", "Durchhaltevermögen", "Männerfreundschaft", "Verlierertum", "Betrug" oder "Naivität" stehen, oder für alles auf einmal, verkörpert durch die Jugendfreunde Lips und Robb, die Anvil nie aufgaben und sich noch immer gegen ihr Schicksal als ewige Pechvögel stemmen. Dies ist kein Film nur für Rocker, sondern für alle, die den Glauben an ihr Tun verloren haben, für solche, die sich für wahre, unbiegsame Freundschaft interessieren, und nicht zuletzt für die, welche wissen wollen, warum manche Musiker berühmt werden und andere eben nicht. Lips und Robb schliesst man gerade angesichts ihrer missglückten Karriere und dank ihrer unverfälscht zur Schau getragenen Gefühle so in Herz, dass man fast aus Mitgefühl zum CD-Geschäft laufen möchte, um sich eine Anvil-Platte zu kaufen, ob man nun Metal mag oder nicht.

Musik... Freundschaft... Träume leben!
von Christian Loebenstein aus Wien am 04.10.2010

Auch wenn nicht jeder mit dieser (legendären) Band oder ihrer Musik etwas anzufangen weiss - in diesem viel umjubelten Dokudrama geht es zwar auch um Musik, aber vor allem über Freundschaft und den eisernen Willen einen Traum zu leben. Großartig!