Warenkorb

Der Tote im Dorfteich

Roman

Ein Dorf schweigt.

Ribberow – Grausiger Fund im Weiher
Am Wochenende machten Jugendliche beim Angeln eine schauerliche Entdeckung: In dem Gewässer kam ein Skelett zum Vorschein. Dabei handelt es sich um die Überreste von Frank Schelk. Der Tote war an Teile eines Ackerpflugs gefesselt und lag offenbar bereits fünf Jahre im Weiher. Die Polizei geht von Mord aus. Für Angaben aus der Bevölkerung, wer Schelk zuletzt gesehen hat oder für Hinweise, wo sich der Rest des Ackerpflugs befindet, ist die Polizei dankbar.
Schockiert lässt Jannek die Zeitung sinken. Der Pflug steht in der Scheune seiner Oma ...
Präzise und ungeheuer fesselnd, offenbart sich nach und nach das Ausmaß eines erschreckenden Geheimnisses, in das die Dorfbewohner verstrickt sind.
Portrait
Franziska Gehm wurde 1974 in Sondershausen geboren. Nach ihrem Studium in Deutschland, England und Irland arbeitete sie bei einem Wiener Radiosender, an einem Gymnasium in Dänemark und bei einem Kinderbuchverlag. Heute lebt sie als Autorin und Übersetzerin mit ihrer Familie in München. Sie hat mittlerweile zahlreiche Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht, die in viele Sprachen übersetzt wurden. Ihr Krimi Der Tote im Dorfteich wurde 2009 für den Hansjörg-Martin-Preis nominiert.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 175
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 25.06.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-74160-8
Verlag Julius Beltz GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 18,8/12,6/1,2 cm
Gewicht 178 g
Auflage 12. Auflage
Illustrator Cornelia Niere
Verkaufsrang 828
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,95
7,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Spannendes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Guhrow am 05.06.2019

Das Buch kann man nicht mehr aus der Hand legen. Schade das es so schnell ausgelesen war. Super fesselnd und gut geschrieben. Kann ich nur weiterempfehlen...

empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 23.04.2014

Ich bin zwar keine Jugendliche mehr, aber auch mir hat das Buch gut gefallen. Es ist gut geschrieben und man rätselt bis zum Schluß mit, was wirklich mit dem Toten aus dem Dorfteich geschehen ist. Es ist aber nicht zu gruselig, so dass es gut auch von Jugendlichen ab 12 Jahren gelesen werden kann.

Eine Leiche im Dorf
von Gerhard Gort aus Mannheim am 20.03.2010

Jannek verbringt seine Ferien bei seiner Oma auf dem Dorf, obwohl er dieses Mal nicht so recht Lust darauf hat. Gleich am ersten Tag fischt er beim Angeln eine Menschenhand aus dem Dorfteich. Nach weiteren Suchaktionen wird ein komlettes Skelett geborgen, aber niemand im Dorf will etwas davon hören. Was ist nur passiert? Klasse ... Jannek verbringt seine Ferien bei seiner Oma auf dem Dorf, obwohl er dieses Mal nicht so recht Lust darauf hat. Gleich am ersten Tag fischt er beim Angeln eine Menschenhand aus dem Dorfteich. Nach weiteren Suchaktionen wird ein komlettes Skelett geborgen, aber niemand im Dorf will etwas davon hören. Was ist nur passiert? Klasse Krimi!