Meine Filiale

Flüsterkind

Dein Mann hat mich missbraucht ¦ Ein Brief an meine Mutter

Mona Michaelsen

(9)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,90
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Als sie fünf ist, wird Mona zum ersten Mal von ihrem Stiefvater missbraucht. Jahrelang fügt sie sich seinen Drohungen und erduldet ihr Martyrium in dem Glauben, dass ihr niemand helfen kann. Als sie es nicht mehr aushält, erzählt sie ihrer Mutter von den Dingen, die niemand wissen darf. Die jedoch schenkt ihr kein Gehör und verurteilt sie damit zu einem unentrinnbaren Kreislauf aus Leiden, Angst und Scham. Hilflos muss Mona mitanschauen, wie sich der brutale Stiefvater auch noch an ihrer kleinen Schwester vergeht.

Erst dreißig Jahre später schreibt Mona einen Brief an ihre Mutter. Die wegschaute, die nichts wissen wollte, die den Missbrauch duldete. Endlich erzählt Mona ihr all das, was sie damals nicht sagen durfte. Mit beklemmender Eindringlichkeit konfrontiert sie ihre Mutter mit der schrecklichen Wahrheit. Doch mehr als um die Mutter geht es um Mona selbst: Wort für Wort befreit sie sich von ihrer Vergangenheit.

Flüsterkind ist der ehrliche, schonungslose Bericht einer Betroffenen, der zeigt, dass es mehr als einen Schuldigen gibt, wenn es um Kindesmissbrauch geht: den Täter und diejenigen, die wegschauen und ihn gewähren lassen.

Eine Tochter klagt ihre Mutter an: ein erschütterndes und mutiges Buch!

Mona Michaelsen wurde 1964 in Niedersachsen geboren und wuchs dort in ländlicher Umgebung auf. Sie heiratete und bekam zwei Söhne, die inzwischen erwachsen sind. Nach der Scheidung lernte sie ihren jetzigen Mann kennen, mit dem sie heute in einer Kleinstadt in Schleswig-Holstein lebt. Sie ist ausgebildete Seminarleiterin und Pädagogin für Entspannungsverfahren.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 01.03.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89602-951-5
Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf
Maße (L/B/H) 19,4/12,6/3 cm
Gewicht 282 g

Buchhändler-Empfehlungen

...Unfassbar...

Gabriele Boelen, Thalia-Buchhandlung Leer (Ostfriesland)

Ein schonungsloser Brief an eine Mutter, die keine war.Als Kind vom Stiefvater missbraucht und misshandelt. Die Mutter völlig überfordert mit der Situation, gab ihrer Tochter die Schuld an den Übergriffen des Stiefvaters...Einfach unfassbar und so etwas passiert jeden Tag.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
7
2
0
0
0

Ein unfassbares Leid!!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 05.08.2012

Wie viel kann eigentlich ein Kind / ein Mensch ertragen? Nach diesem Buch stelle ich mir diese Frage nicht mehr... Es ist unfassbar, was in diesem Buch erzählt wird... traurig, schockierend und auch widerwärtig was der Stiefvater getan hat. Wobei die Mutter genauso ist. Dieses Buch ist ein absolutes Muss...

Starche frau
von einer Kundin/einem Kunden am 16.08.2011

Was mona alles erlebt hat ist unfassbar!! Ich habe total geweint und konnte mich nicht von dem buch losbinden!! Unfassbar was so ein kleines mädchen erlebt hat!!

In den Fängen des Stiefvaters
von Selina Pedroni aus Winterthur am 09.04.2011

Eine tragische Geschichte eine kleines Mädchens das jahrelang von ihrem Stiefvater sexuell missbraucht wird und von der Mutter verachtet und geschlagen. In ihrem Buch erzählt Mona Michaelsen ihre Geschichte, welche auch ihre kleine Halbschwester erlebt. Einfühlsam und erschreckend, doch auch intensiv und packend zu lesen.


  • Artikelbild-0